HOME
Rüdiger Grube
Kommentar

Bahnchef Grube tritt zurück

Abrupter Abgang

Nach dem Rücktritt von Bahnchef Rüdiger Grube ist unklar, wer ihm nachfolgt. Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla hat keine guten Karten.

Von Andreas Hoffmann
Hotspot ICE

Ab 1. Januar 2017

Bahn verspricht allen ICE-Reisenden Gratis-Wlan

ICE 3 neben dem neuen ICE 4

Deutsche Bahn präsentiert ICE 4

Endlich wieder ein cooler Zug

Kann er den gordischen Knoten durchschlagen? SPD-Politiker Matthias Platzeck, früherer Ministerpräsident von Brandenburg, soll im Tarifstreit bei der Bahn vermitteln.

Bahnchef Grube schlägt vor

Platzeck soll zwischen Bahn und GDL vermitteln

Bahnchef Rüdiger Grube will "die Lage befrieden"

+++ Bahnstreik-Ticker +++

Bahnchef Grube will Vorschlag zur "Befriedung" machen

Konkurrenz für die Bahn: Ein Fernbus steht am Bahnhof in Freiburg neben einem ICE

Bahnchef Grube fordert Maut für Fernbusse

Äh ... ich fahr' dann mal Bus: Bahnchef Rüdiger Grube hat's ausprobiert

Inkognito im Fernbus

Bahnchef Grube fährt fremd

Leichenfund in Kompostieranlage

Münchner Polizei veröffentlicht Foto der Toten

Verspätungen bei Unwetter

Bahn wehrt sich gegen Entschädigungspflicht

Mainzer Zugchaos

Grube will Hunderte neue Fahrdienstleiter einstellen

Stellwerkchaos in Mainz

Grube verspricht Bahnkunden "kleine Wiedergutmachung"

Grube entschuldigt sich bei Kunden

Bahn-Chef verspricht Besserung

Rüdiger Grube vor Ort

Bahnchef besucht Mainzer Problem-Stellwerk

Bahn-Chaos in Mainz

Beschwerden seit 2012 - Grube bricht Urlaub ab

Deutsche Bahn

Grube kündigt höhere Fahrpreise an

Winterchaos

Bahnchef Grube warnt vor Zugausfällen

Befürchtete Stromlücke in NRW

Bahnchef Grube warnt vor Zugausfällen

Tod beim Sex

Versteinertes Schildkröten-Pärchen bei Liebasakt gestorben

S21-Volksentscheid

Die Bahn jubelt - und taktiert

+++ Newsticker zu Stuttgart 21 +++

Die Bahn baut - koste es, was es wolle

Von Swantje Dake

Streit um Stuttgart 21

Bahn-Chef Grube gibt sich kompromissbereit

Stuttgart 21

Bahnchef Grube zieht Klage in Erwägung

Streit um Stuttgart 21-Baustopp

15. Juli ist Grubes letztes Wort

Stuttgart 21

Peter Ramsauer soll es richten

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(