HOME
Auf dem Airport Moses Lake in US-Bundesstaat Washington eingeparkte Jets vom Typ Boeing 737 Max
Blog

Follow Me

Konkurrenz der Flugzeugbauer: Kann Airbus von der 737-Max-Krise profitieren?

Die Zahlen der Jet-Auslieferungen und Bestellungen sprechen für Airbus. Doch das Max-Desaster von Boeing ist kein Grund zur Freude beim Rivalen. Auch bei den Europäern läuft nicht alles rund. Längst geht es um eine Branchenkrise.

Von Till Bartels

Wieder Protest gegen Rentenpläne in Frankreich

Protest gegen Rentenpläne in Frankreich

Airbus überholt Boeing 2019 als weltgrößter Flugzeugbauer

Airbus

Nach 737-Max-Krise

Airbus überholt Boeing 2019 als weltgrößter Flugzeugbauer

"Totaler Rückzug, ohne Bedingungen" - Banner in Paris

Neue Proteste gegen Rentenreform in Frankreich

Tausende in Frankreich gegen Rentenpläne auf der Straße

Streiks in Frankreich

Großer Demonstrationszug

Frankreich: Neuer Massenprotest gegen Rentenreform erwartet

Rote Kapuze

//Das Asservat

Maskenmänner

Crime Plus Logo
Überfüllter Bahnhof in Paris

Streikende Lkw-Fahrer behindern Verkehr in Frankreich zusätzlich

Eines der vom französischen Innenministerium auf Twitter geposteten Fotos zeigt gerissene Tragseile der Brücke und die in den Fluss gestürzte Fahrbahn

Bei Toulouse

Brücke stürzt ein: 15-Jährige tot, Retter suchen nach Vermissten

Merkel und Macron in Toulouse

Berlin und Paris im Grundsatz einig über Rüstungsexporte

Merkel und Macron in Toulouse

Merkel und Macron vor EU-Gipfel zuversichtlich optimistisch bei Brexit

Merkel und Macron in Toulouse

Deutschland und Frankreich beraten in Toulouse über Verteidigung und Rüstung

Merkel und Macron treffen sich am Mittwoch in Toulouse

Merkel und Macron am Mittwoch bei deutsch-französischem Ministerrat in Toulouse

Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron

Nächster deutsch-französischer Ministerrat kurz vor Brexit-Gipfel

Ein FlixBus unterwegs auf der Straße

Fernbus-Unternehmen

Wegen "Mein Kampf"-Tattoo: FlixBus suspendiert italienischen Busfahrer

Wetterkarte Frankreich

Kuriose Temperaturlinien

Diese Wetterkarte bringt die Hitzewelle in Europa auf den Punkt

Von Miriam Khan
Als erste amerikanische Fluggesellschaft hat Azul einen Airbus A330neo erhalten.

Endmontage der A330neo

Sehen Sie hier, wie der neue Airbus A330neo hergestellt wird

Von Till Bartels
Jörg Meuthen - AfD sagt Wahlkampf-Abschluss in Bremen wegen Morddrohung ab
+++ Ticker +++

News des Tages

USA verhängen Sanktionen gegen Irans Bergbau- und Stahlsektor

Polizeieinsatz in Blagnac bei Toulouse

Geiselnehmer bei Toulouse lässt vier Frauen frei

Polizeiaufgebot in Toulouse
+++ Ticker +++

News des Tages

Geiselnahme in Frankreich: Alle Geiseln aus Bar bei Toulouse befreit

Gerichtszeichnung von Abdelkader Merah

Bruder von Toulouse-Attentäter in Frankreich zu 30 Jahren Haft verurteilt

"Gelbwesten" am Samstag in Toulouse

Tausende "Gelbwesten" in Frankreich auf der Straße

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.