A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Human Rights Watch

Digital
Digital
Bürgerrechtler fordern mehr Kontrolle bei Überwachungssoftware

Ein Bündnis aus Bürgerrechtlern und Netzaktivisten macht sich für eine strengere Kontrolle des Handels mit Überwachungssoftware stark. Deutschland solle sich dafür einsetzen, den Export solcher Computerprogramme aus der Europäischen Union strikter zu regeln.

Nordkoreanische Gefängniscamps
Nordkoreanische Gefängniscamps
Die wahre Hölle auf Erden

Ein Video von "Human Rights Watch" zeigt den grausamen Alltag nordkoreanischer Gefängniscamps. Opfer ist das eigene Volk - nun hofft die Organisation, dass das Regime zur Rechenschaft gezogen wird.

Die Geschichte hinter dem Hotel Ruanda
Die Geschichte hinter dem Hotel Ruanda
Kein Platz für Helden

Hutu gegen Tutsi: Zwanzig Jahre nach dem Völkermord wird der Plot noch einmal neu aufgerollt. Für die einen ist Hotelmanager Paul Rusesabagina ein Held, für die anderen ein skrupelloser Geschäftsmann.

Nachrichten-Ticker
Ägyptens Justiz setzt Feldzug gegen Islamisten fort

Nach der Verhängung der Todesstrafe gegen mehr als 500 Anhänger des gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi hat die Justiz ihren Feldzug gegen die Islamisten fortgesetzt.

Ukraine
Ukraine
Foltervorwürfe gegen Krim-Milizen

Human Rights Watch erhebt schwere Vorwürfe gegen die moskautreue Bürgerwehr. Aktivisten seien verschleppt und gefoltert worden. Die Gefangenen wurden mutwillig angeschossen und mit Messern verletzt.

Krim-Krise
Krim-Krise
Ukrainische Soldaten dürfen sich mit Waffen verteidigen

Putin erklärt die Krim zu einem Mitglied der Russischen Föderation. International wird der Schritt jedoch nicht anerkannt. Am Abend gibt es die ersten Toten. Die Ereignisse des Tages in der Rückschau.

+++ Ukraine-Newsticker +++
+++ Ukraine-Newsticker +++
G8 plant Gipfeltreffen ohne Russland

Die Wahlzettel für das umstrittene Krim-Referendum am Sonntag sind fertig. Unterdessen droht Russland offenbar seinen Status als G8-Mitglied zu verlieren. Ein Rückblick auf den Tag im Newsticker.

Drei Jahre Lagerhaft
Drei Jahre Lagerhaft
De Maizière kritisiert Urteil gegen russischen Olympiagegner

Der russische Oppositionelle Jewgeni Witischko klebte Protestplakate an einen Zaun und erhielt drei Jahre Lagerhaft. Das sei unverhältnismäßig, kritisiert Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

Nachrichten-Ticker
Drei Jahre Lagerhaft für russischen Olympia-Kritiker

Er kämpft gegen Umweltsünden im Zusammenhang mit den Olympischen Winterspielen in Sotschi, jetzt ist der bekannte russische Umweltaktivist Jewgeni Witischko in einem Berufungsprozess erneut zu drei Jahren Straflager verurteilt worden.

Jens Weinreich zu Olympia, Teil II
Jens Weinreich zu Olympia, Teil II
"Bachs Schulterschluss mit Putin ist feige"

Sportlich läuft es für das deutsche Team einigermaßen. Flagge zeigen die Athleten aber nicht. Jens Weinreich wünscht sich im Interview mit "Jung & Naiv", dass einer mal einen Arsch in der Hose hätte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Human Rights Watch auf Wikipedia

Human Rights Watch (HRW) ist eine nichtstaatliche Organisation, die sich für die Wahrung der Menschenrechte einsetzt. Sie hat ihren Sitz in New York.

mehr auf wikipedia.org