A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Human Rights Watch

Politik
Politik
Großeinsatz gegen angebliche Regierungsgegner in der Türkei

Rund ein Jahr nach Korruptionsvorwürfen gegen Vertraute des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan haben Sicherheitskräfte dutzende Journalisten und angebliche Regierungsgegner bei der Polizei festgenommen.

Nachrichten-Ticker
Erdogan will künftig auch Kabinettssitzungen leiten

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan festigt seinen Einfluss auf die Arbeit der Regierung in seinem Land.

Politik
Politik
CIA-Folter: Polen ermöglichte geheime Verhöre

Der ehemalige polnische Präsident Aleksander Kwasniewski hat zugegeben, US-Sicherheitsdiensten geheime Verhöre in Polen ermöglicht zu haben.

Politik
Politik
Kwasniewski zu CIA-Bericht: "Es gab eine Zusammenarbeit"

Der ehemalige polnische Präsident Aleksander Kwasniewski hat zugegeben, US-Sicherheitsdiensten geheime Verhöre in Polen ermöglicht zu haben.

Politik
Politik
Die CIA und die Folter: Wahrheitssuche setzt Polen unter Zugzwang

Im Bericht des US-Senats ist nur von "Land X" die Rede. Doch Medien in Polen haben keinen Zweifel: Es geht um ihr Land, das ein geheimes CIA-Gefängnis erlaubte. Die politisch Verantwortlichen von einst schweigen weiter.

Folterbericht
Folterbericht
Polen erlaubte geheime CIA-Gefängnisse im eigenen Land

Mit Bekanntwerden des CIA-Folterberichts gerät auch Polen unter Druck. Das Land gab seine Zustimmung zu den geheimen Gefängnissen. Dafür soll viel Geld geflossen sein. Wusste man von der Folter?

Nachrichten-Ticker
Menschenrechtler fordern Anklagen wegen CIA-Folter

Nach der Veröffentlichung des Berichts über die Foltermethoden des US-Geheimdienstes CIA haben die Vereinten Nationen und Menschenrechtsgruppen strafrechtliche Konsequenzen verlangt.

Nachrichten-Ticker
Menschenrechtler fordern Anklagen wegen CIA-Folter

Nach der Veröffentlichung des Berichts über die Foltermethoden des US-Geheimdienstes CIA haben die Vereinten Nationen und Menschenrechtsgruppen strafrechtliche Konsequenzen verlangt.

Nachrichten-Ticker
Ex-CIA-Agenten kritisieren Bericht zu Folterverhören

Frühere Agenten der CIA haben den Senatsbericht über die Folterverhöre des US-Geheimdienstes scharf kritisiert und ihr Vorgehen gerechtfertigt.

Politik
Politik
Weltstrafgericht: Prozess gegen Kenias Präsidenten geplatzt

Kenias Staatspräsident Uhuru Kenyatta muss sich nicht vor dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) verantworten. Damit ist der erste Prozess gegen ein Staatsoberhaupt vor dem Weltstrafgericht nach mehr als zwei Jahren geplatzt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Human Rights Watch auf Wikipedia

Human Rights Watch (HRW) ist eine nichtstaatliche Organisation, die sich für die Wahrung der Menschenrechte einsetzt. Sie hat ihren Sitz in New York.

mehr auf wikipedia.org