A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Marine

Nachrichten-Ticker
Neue Ausgabe von "Charlie Hebdo" nach Pariser Anschlag

Sieben Wochen nach den islamistischen Anschlägen von Paris ist die neueste Ausgabe der französischen Satirezeitung "Charlie Hebdo" in den Handel gekommen.

Antisemitismus in Frankreich
Antisemitismus in Frankreich
Hollande will stärker gegen Volksverhetzung vorgehen

Frankreichs Präsident hat "schnellere und effizientere Strafen" bei Volksverhetzung gefordert. Antisemitische Straftaten sollen noch härter bestraft - und der Dschihadismus weiter bekämpft werden.

Straße von Hormus
Straße von Hormus
Iran hält Seemanöver in Öltransport-Route ab

Der Iran lässt seine Muskeln spielen. Bei einem Manöver in der Straße von Hormus, einer Strecke für Öltransporte, soll auch der Angriff auf das Modell eines US-Flugzeugträgers geübt worden sein.

Nach Terroranschlag in Paris
Nach Terroranschlag in Paris
"Charlie Hebdo" startet neu - in Millionenauflage

Das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" steht vor einem Neuanfang. Sieben Wochen nach dem Terroranschlag auf die Redaktion soll eine neue Ausgabe den Weg zurück in den Alltag ebnen.

Heilfasten ab Aschermittwoch
Heilfasten ab Aschermittwoch
So werfen Sie unnötigen Ballast ab!

Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Auf der Verzichtsliste stehen Süßes, Zigaretten und Alkohol ganz oben. Worauf Fastende achten sollten, damit die Auszeit für Geist und Körper gesund ist.

Nachrichten-Ticker
1200 neue Flüchtlinge in überfülltem Lager auf Lampedusa

Internationale Hilfsorganisationen schlagen nach der Ankunft hunderter weiterer Flüchtlinge auf der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa Alarm.

Politik
Politik
8,7 Milliarden Euro: Hubschrauber-Geschäft teurer als erwartet

Der erste große Rüstungsdeal von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird teurer als erwartet. Die Anschaffung von 168 Kampf- und Transporthubschraubern soll 8,7 Milliarden Euro kosten.

Seenot vor Lampedusa
Seenot vor Lampedusa
Mehr als 2100 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

An nur einem Tag haben Rettungskräfte zwölf Boote in Not entdeckt - und so viele Migranten wie selten zuvor in Sicherheit gebracht.

Verschmutzte Ozeane
Verschmutzte Ozeane
Wer ist schuld am vielen Plastik im Meer?

Die Menge an Plastik, die durch achtlose Entsorgung ins Meer gelangt, ist gigantisch. Forscher haben nun erstmals aufgezeigt, woher der meiste Müll kommt, und wie die Verschmutzung zu stoppen wäre.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?