A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Marine

Politik
Politik
Hilfe für Flüchtlinge in Südostasien läuft an

Für tausende in Südostasien auf hoher See vermutete Flüchtlinge naht Rettung: Marineschiffe aus Malaysia und Indonesien suchen nun aktiv nach den überfüllten Flüchtlingsbooten, um die Menschen zu retten.

Politik
Politik
China warnt US-Aufklärer: "Gehen Sie bitte schnell weg"

Im Territorialstreit zwischen China und seinen Nachbarn um Inseln und Riffe im Südchinesischen Meer ist es zu einem Zwischenfall zwischen China und den USA gekommen.

Nuklearprogramm
Nuklearprogramm
Nordkoreas Atombomben passen jetzt in Raketen

Es könnte der Durchbruch für die Atommacht Nordkorea sein: Das Land ist nach eigenen Angaben in der Lage, nukleare Sprengköpfe in verschiedenen Größen herzustellen - und sie mit Raketen abzufeuern.

Politik
Politik
Schulz kritisiert Flüchtlingspolitik von EU-Staaten

In der Debatte um den Flüchtlingszustrom nach Europa kritisiert EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) einige Mitgliedsstaaten.

Politik
Politik
EU will im Juni Militäreinsätze gegen Schleuser starten

Die EU will schon im Juni den Militäreinsatz gegen Schleuserbanden aus Libyen starten.

Flüchtlingskrise im Mittelmeer
Flüchtlingskrise im Mittelmeer
EU beschließt Militärmission gegen Schlepper

1800 Flüchtlinge sind in diesem Jahr bereits beim Versuch gestorben, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Daher haben die EU-Außenminister die Militärmission "EU Navfor Med" beschlossen.

Politik
Politik
Indonesien und Thailand stoppen Flüchtlingsboote

Vor den Küsten von Indonesien und Thailand sind erneut Flüchtlingsboote mit mehreren hundert Menschen an Bord abgefangen worden.

Nachrichten-Ticker
700 Flüchtlinge vor Indonesien gerettet

Nach dem Untergang ihres Schiffes sind mehr als 700 Flüchtlinge aus Bangladesch und Myanmar nach Indonesien gebracht worden.

Politik
Politik
Malaysia schickt Flüchtlinge zurück auf See

Die malaysische Marine hat zwei Flüchtlingsboote mit insgesamt rund 1000 Menschen an Bord gestoppt. Eines sei zurückgeschickt worden, teilte der Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates, Mohamed Thajudeen Abdul Wahab mit, ohne zu sagen, welches der Heimathafen ist.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen
Nun auch: Flüchtlingsretterin

Falsches Schiff, richtige Botschaft. Ursula von der Leyen hat die Seenotrettung im Mittelmeer zu ihrer Sache gemacht.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?