A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Frank-Jürgen Weise

Zehn Jahre Hartz IV
Zehn Jahre Hartz IV
BA-Chef Weise: "Ein wirklicher Erfolg"

Die Hartz-IV-Reform ist zum Jahreswechsel vor zehn Jahren in Kraft getreten. Jetzt zieht Frank-Jürgen Weise, Chef der Bundesagentur für Arbeit, Bilanz. Er spricht von einem Erfolg mit Schattenseiten.

Wirtschaft
Wirtschaft
DGB kritisiert Umgehungsversuche beim Mindestlohn

Gut zwei Wochen vor dem Start des Mindestlohns wirft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Arbeitgebern gezielte Versuche zur Umgehung der Lohnuntergrenze vor.

Nachrichten-Ticker
BA-Chef: Mindestlohn wird kein großer Jobkiller sein

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) rechnet nicht damit, dass die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns im Januar den Arbeitsmarkt durcheinanderbringt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bundesagentur für Arbeit rechnet mit steigender Beschäftigung

Trotz der Konjunkturdelle geht die Bundesagentur für Arbeit (BA) von steigender Beschäftigung im kommenden Jahr aus.

Wirtschaft
Wirtschaft
Herbstaufschwung drückt Arbeitslosigkeit fast auf Tiefstmarke

So viele Beschäftigte wie nie. Der kräftige Herbstaufschwung brachte auf dem Arbeitsmarkt Rekorde. Der Ausblick für 2015 fällt bei der Bundesagentur für Arbeit aber deutlich zurückhaltender aus.

Nachrichten-Ticker
Erwerbstätigenzahl erreicht historischen Höchststand

Die Erwerbstätigenzahl auf einem historischen Höchststand und ein anhaltender Rückgang bei der Arbeitslosenzahl: Auch die konjunkturelle Schwächephase kann dem Arbeitsmarkt in Deutschland derzeit nichts anhaben, wie der Chef der Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, bei der Vorlage des Arbeitsmarktberichts für November sagte.

Nachrichten-Ticker
Erwerbstätigenzahl erreicht historischen Höchststand

Die Erwerbstätigenzahl auf einem historischen Höchststand und ein anhaltender Rückgang bei der Arbeitslosenzahl: Auch die konjunkturelle Schwächephase kann dem Arbeitsmarkt in Deutschland derzeit nichts anhaben, wie der Chef der Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, bei der Vorlage des Arbeitsmarktberichts für November sagte.

Nachrichten-Ticker
Arbeitslosenzahl im November um 16.000 gesunken

Der Arbeitsmarkt in Deutschland entwickelt sich trotz der lahmenden Konjunktur weiterhin positiv.

Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt
Zahl der Arbeitslosen sinkt auf Drei-Jahres-Tief

Die Konjunkturflaute kann dem Arbeitsmarkt hierzulande weiterhin nichts anhaben. Die Zahl der Erwerbslosen ist so niedrig wie seit drei Jahren nicht mehr - und kaum noch höher als in den 90er-Jahren.

Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt
Vollbeschäftigung in Deutschland in greifbarer Nähe

Gute Zeiten auf dem Arbeitsmarkt: "Als Ganzes nähern wir uns langfristig der Vollbeschäftigung", so der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit. Nächstes Jahr soll die Kurzarbeit leicht ansteigen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?