HOME

Tschernobyl

Am 26. April 1986 explodierte nahe dem ukrainischen Prypjat ein Reaktorblock des Atomkraftwerks Tschernobyl. Große Mengen radioaktiven Materials wurden freigesetzt, etwa 350.000 Menschen mussten umge...

mehr...
Ukraine, Tschernobyl: Am Horizont steigen Rauchschwaden von einem Waldbrand auf

Großaufgebot der Feuerwehr

Ukraine kämpft gegen Waldbrände um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl

Feuerwehrleute in der Ukraine kämpfen noch immer gegen die Waldbrände um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl. Ein Großaufgebot an Rettungskräften soll das Feuer unter Kontrolle bringen.

Waldbrand in der radioaktiv belasteten Sperrzone um das Kernkraftwerk Tschernobyl

380 Einsatzkräfte vor Ort

Waldbrand in Tschernobyls radioaktiver Sperrzone wütet weiter - Feuerwehr hofft auf Regen

Waldbrand Tschernobyl

Ukraine

Tschernobyl-Sperrzone: Löscharbeiten in radioaktiv belastetem Wald dauern an

Ein Bild aus frühen "Lindenstraßen"-Tagen: Helga Beimer (Marie-Luise Marjan) mit ihrem ersten Mann Hans (Joachim Hermann Luger)

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Publikumsverkehrsberuhigte Zone - Mach's gut, liebe Lindenstraße

Aleida Assmann
Kolumne

Aleida Assmann

Die Corona-Krise ist eine Chance, über die Grenzen des menschlichen Willens nachzudenken

Stern Plus Logo
Eduardo Bolsonaro über Corona

Bolsonaro-Sohn

Vertuschungsvorwürfe: "Nehmt Tschernobyl und Sowjets und tauscht es gegen Corona und China"

Die Miniserie "Chernobyl" von HBO dramatisierte das Reaktor-Unglück.

Strahlungsblocker

Mitten im Tschernobylreaktor gedeiht ein schwarzer Pilz – er ernährt sich von der Strahlung.

Von Gernot Kramper
Szene aus "Chernobyl": Die Serie wurde vielfach gelobt, doch die Produzenten sollen echte Betroffene übergangen haben

"Nie kontaktiert"

Serie "Chernobyl": Echte Witwe erhebt schwere Vorwürfe gegen die Macher

Obwohl die Przewalskis-Pferde nie domestiziert wurden, wissen sie einen Stall zu schätzen.

Mongolisches Wildpferd

Fast ausgestorben: Seltene Ur-Pferde auf Tschernobyl-Gelände entdeckt

Von Gernot Kramper
33 Jahre nach Tschernobyl-Katastrophe sind Pilze in Bayern immer noch belastet

33 Jahre später

Tschernobyl-Katastrophe: Pilze in Bayern immer noch belastet

Trailer "Peaky Blinders" Staffel 5: Mafia-Serie um den Shelby-Clan kehrt zurück
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.

Explosionen und Schießereien: Neue Staffel – Mafia-Serie "Peaky Blinders" geht weiter

NEON Logo
Die "Akademik Lomonossow" im Mai 2018 vor Murmansk

Erstes schwimmendes Atomkraftwerk der Welt hat Hafen von Murmansk verlassen

Die neue Schutzhülle über der Atomruine von Tschernobyl

"Wichtigste Flasche Alkohol auf der Welt"

Aus Wasser und Getreide aus Sperrzone: Erster Tschernobyl-Wodka auf dem Markt

Netflix-Serie: Reddit-Fantheorie zur vierten Staffel "Stranger Things"

Netflix-Serie

Diese plausible "Stranger Things"-Fantheorie soll verraten, was in Staffel vier passiert

NEON Logo
Frau mit Waffe
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.

Staffel vier für "Haus des Geldes"? Regisseur Alex Pina spricht über Dreharbeiten

NEON Logo
Instagram-Trend: Tschernobyl

Instagram-Trend

Attraktion für Influencer - aber wie sicher ist es in Tschernobyl wirklich?

NEON Logo
Das schwimmende Atomkraftwerk Akademik Lomonossow. 

"Schwimmendes Tschernobyl"?

Erstes schwimmendes Atomkraftwerk ist startklar - Kritiker in Sorge

Urlaubsparadies Ostsee - Schuften für die Idylle

Streamingtipps im Juli

Es lebe der Sommer - fünf Dokus über die warme Jahreszeit

Auf der linken Seite ist der zerstörte Reaktor zu sehen, rechts ist Rita von hinten zu sehen

Zeitzeugenbericht

"Mein Schwager wurde 1986 nach Tschernobyl entsandt, um den Reaktor mit Wasser zu waschen"

Von Antonia Fischer
Ein Schwarz-weiß-Foto zeigt den explodierten Reaktor von Tschernobyl durch ein rundes Hubschrauber-Fenster

HBO-Serienerfolg

Youtuber vergleicht die Serie "Chernobyl" mit echten Aufnahmen der Nuklearkatastrophe - mit klarem Ergebnis

Julia Bässler in Tschernobyl

Gefährliche Sperrzone

Instagram-Model reist nach Tschernobyl – und wagt sich bis in den Kontrollraum vor

NEON Logo
Viele Sowjetbürger kämpften gegen die Katastrophe - viele sind sehr stolz darauf. 

HBO-Serie "Chernobyl"

Zwei Bergarbeiter bekämpften die Tschernobyl-Katastrophe - so sehen sie die HBO-Serie

Von Gernot Kramper
Das Reaktorunglück versinnbildlicht den kommenden Zerfall der UdSSR.

Serien-Hit

"Chernobyl" ist die beste Serie aller Zeiten - sie zeigt den Schrecken der Reaktorkatastrophe

Von Gernot Kramper

Nachhaltigkeit

Wie wir mit gutem Essen die Welt retten

Am 26. April 1986 explodierte nahe dem ukrainischen Prypjat ein Reaktorblock des Atomkraftwerks Tschernobyl. Große Mengen radioaktiven Materials wurden freigesetzt, etwa 350.000 Menschen mussten umgesiedelt werden, der Unfall gilt als eine der schlimmsten Umweltkatastrophen überhaupt. In diesem Jahr jährt sich das Ereignis zum 25. Mal.