HOME
Brexit - Reaktionen aus der Politik in Zitaten - Theresa May

EU-Austritt

Reaktionen in Zitaten: So kommentieren Politiker das Brexit-Chaos in Großbritannien

Brexit-Abstimmung Unterhaus

Historische Abstimmung

Nach dem Brexit-Debakel: Diese Optionen bleiben May jetzt noch

Brexit Theresa May

Brexit-Schlappe

Theresa May wird weiter kämpfen - womöglich bis zum Sommer

Theresa May Brexit

Großbritannien

Britisches Unterhaus schmettert Brexit-Deal ab - Labour-Partei stellt Misstrauensantrag

Die britische Premierministerin Theresa May
Meinung

Brexit-Abstimmung

Theresa May hat ihren Brexit-Deal fahrlässig und starrsinnig an die Wand gefahren

AfD-Politiker Jens Maier soll Becker-Sohn Noah Schmerzensgeld bezahlen
+++ Ticker +++

News des Tages

Rassistischer Tweet: AfD-Politiker soll 15.000 Euro an Sohn von Boris Becker zahlen

Jean-Claude Juncker hält sich in Brüssel für Krisengespräche mit Theresa May bereit
+++ Ticker +++

Brexit

Juncker zurück in Brüssel: Hält er sich für Krisengespräche bereit?

Demonstranten vor dem Parlament in London

Abstimmung im Parlament

Der Brexit-Streit: Fünf Dinge, die Sie wissen müssen

Die Labour-Abgeordnete Tulip Siddiq will unbedingt das Brexit-Abkommen von Theresa May verhindern. Dafür verschiebt sie die Geburt ihres Babys.

Parlament statt Kreißsaal

Abgeordnete verschiebt wegen Brexit-Abstimmung Geburt ihres Kindes

Von Annette Berger
Frank Plasberg diskutiert bei "Hart aber fair" mit seinem Gästen über die anstehende Parlamentsabstimmung zum Brexit
TV-Kritik

"Hart aber fair"

"Ohne Merkels Politik hätte es den Brexit nicht gegeben"

Vor Brexit-Abstimmung: Theresa May warnt vor Auseinanderbrechen Großbritanniens
+++ Ticker +++

News des Tages

Vor Brexit-Abstimmung: Theresa May befürchtet Auseinanderbrechen von Großbritannien

Wer was will im Brexit-Streit: Premierministerin May braucht 320 Stimmen - geht die Rechnung auf?

Abstimmung im Parlament

Wer was will im Brexit-Streit: Premierministerin May braucht 320 Stimmen - geht die Rechnung auf?

Diana Good in einer gelben Jacke bei ihrem Statement in der Sendung "BBC Question Time"

Brexit-Diskussion

"Die Frau in der gelben Jacke": Talkshow-Zuschauerin zerlegt Theresa May verbal

John Bercow im britischen Parlament

"Der gehört meiner Frau!"

Politiker wird wegen Anti-Brexit-Aufkleber kritisiert und verteidigt sich wie ein Gentleman

Ein Schild gegen den Brexit steht an der Autobahn an der Grenze zwischen Irland und Nordirland

Sicherheitstraining

Angst vor Brexit-Chaos: 1000 Polizisten trainieren an irischer Grenze

Noch läuft der SEK-Einsatz in Köln (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Explosion vor AfD-Büro in Döbeln - Hintergründe unklar

Niederländische Anti-Brexit Boyband

Breunion Boys

"Britain Come Back": Diese niederländische Boyband will den Brexit verhindern

NEON Logo
Gezerre um EU-Austritt: Wie der Brexit bereits der Wirtschaft schadet

Gezerre um EU-Austritt

Wie der Brexit schon jetzt der Wirtschaft schadet

Aufruhr im Bundestag

Justizministerin Katarina Barley gibt Männern die Schuld am Brexit

Von Florian Saul
Bundeskanzlerin Angela Merkel während des EU-Gipfels

Streitthema Brexit

"Schlechte Stimmung" beim EU-Gipfel: Merkel fällt May mehrfach ins Wort

Brexit-Deal beim EU-Gipfel: Großbritanniens Premierministerin Theresa May

Umstrittener Brexit-Deal

May übersteht Misstrauensvotum - für sie dennoch wenig Grund zum Feiern

Der Brexit wird den Tourismus spürbar beeinflussen

Reisen nach Großbritannien

Brexit: Mit welchen Folgen Touristen rechnen müssen

"Mein Brexit!"

Theresa May als Gollum – "Herr der Ringe"-Star parodiert Brexit-Chaos

Von Florian Saul
Staatsminister Roth (Mitte) im Gespräch mit Loiseau (rechts)

Berlin und Paris lehnen Neuverhandlungen beim Brexit ab

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(