HOME
Der britische Premier Boris Johnson droht, sein Land am 31. Oktober ohne Abkommen aus der EU zu führen

Großbritannien

Brexit-Showdown: Abgeordnete stimmen gegen Johnson - der will Neuwahlen beantragen

Am Samstag nahmen Hunderttausende Menschen in Großbritannien an landesweiten Demonstrationen gegen Boris Johnson  teil.

Parlamentsschließung und Brexit

Boris Johnson hält Ansprache in Downing Street – aber hören Sie mal auf die Demonstranten im Hintergrund

Von Steven Montero
Im Uhrzeigersinn: Boris Johnson, John Bercow, Kenneth Clarke, Jeremy Corbyn, Jo Swinson

Brexit

Johnson, Corbyn und Co.: Das sind die Köpfe, die über Großbritanniens Zukunft bestimmen

Die britische Regierung hat schon mal ganzseitige Anzeigen geschaltet, um die Bevölkerung auf den Brexit vorzubereiten

Großbritannien

Schicksalswoche: Welche Möglichkeiten haben die Gegner eines harten Brexits jetzt noch?

Premierminister Boris Johnson

Großbritannien

Brexit oder Stirb: Was Boris Johnson und James Bond gemein haben

Von Cornelia Fuchs
Der konservative Premierminister Johnson

Johnson will Gespräche mit der EU über den Brexit intensivieren

Boris Johnson Hugh Grant

Parlamentsschließung und Brexit

"Verpiss dich, du aufgeblasenes Gummi-Spielzeug": Hugh Grant wettert gegen Boris Johnson

Containerterminal im Hamburger Hafen

EU-Austritt ohne Abkommen

Warum deutsche Häfen keine Angst vor einem hartem Brexit haben

Boris Johnson - Kein Ohr für einen geregelten Brexit
Meinung

EU-Austritt

An einem harten Brexit hat niemand Schuld – außer Boris Johnson

Von Dieter Hoß
Johnson und Merkel vor der Presse

Merkel fordert klare Vorschläge von Großbritannien für Grenzproblem beim Brexit

Combo - Macron, Johnson, Merkel

Besuch bei Merkel und Macron

Brexit ohne Backstop: Will Boris Johnson die EU zum Sündenbock machen?

Boris Johnson will einen No-Deal-Brexit verhindern

EU-Austritt

Brief an den "lieben Donald": Boris Johnson will nun doch No-Deal-Brexit verhindern

Premierminister Boris Johnson

London will Personen-Freizügigkeit unmittelbar nach dem Brexit abschaffen

Boris Johnson mit Würsten

EU-Ausstieg ohne Abkommen

Über welche Horroszenarien zum Brexit die britische Regierung nicht so gerne spricht

Der britische Regierungschef Boris Johnson

Britische Abgeordnete fordern von Johnson Abbruch der Sommerpause wegen Brexit

Johnson Brexit

EU-Austritt der Briten

So wäre ein No-Deal-Brexit unmittelbar für den britischen Bürger spürbar

Labourchef Jeremy Corbyn

EU-Austritt der Briten

Corbyn will Premier Johnson stürzen und ungeregelten Brexit verhindern

Der britische Parlamentssprecher John Bercow

No-Deal-Brexit

Parlamentssprecher Bercow ruft Premierminister Johnson zur Ooooorder

Ein Domino's-Mitarbeiter hält eine Pizza in der Hand. Der Brexit könnte zu Lieferengpässen führen.

Pizza-Lieferdienst

Aus Sorge vor dem Brexit: Domino's bunkert massenhaft Zutaten ein

Warenhaus in London

Britische Lebensmittelbranche warnt vor Engpässen bei Brexit ohne Abkommen

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, während seines Besuchs der Shervington Farm in Newport (Wales)

Premier auf Brexit-Werbetour

Wenn Boris Johnson den Hinterausgang nehmen muss

Britischer Premier Johnson

Britischer Premier Johnson reist am Montag nach Schottland

Johnson

Johnson schließt vorgezogene Neuwahlen vor dem Brexit aus

Boris Johnson
Internationale Pressestimmen

Neuer Tory-Chef und Premier

"Boris Johnsons Wahl hat die letzten Hoffnungen der Brexit-Gegner zerstört"

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.