HOME
Der neue Brexit-Termin ist Halloween. Aber auch schon die Zeit davor könnte mit gruseligen Ereignissen nur so gefüllt sein. Was passiert beispielsweise bei der Europawahl und in der Zeit danach?
Pressestimmen

Nach EU-Einigung

Nicht der "Halloween-Termin" ist das Unheimlichste am neuen Brexit-Szenario

Donald Tusk, British, Theresa May und Angela Merkel beim Brexit-Gipfel

Beschluss von EU und Großbritannien

Brexit auf Halloween verschoben - und nun?

Liveblog zur Befragung der Bundesregierung: Bundeskanzlerin Kanzlerin Angela Merkel im Kreuzverhör
Liveblog

Kanzlerin im Kreuzverhör

Merkel äußert sich auch zum Brexit-Dilemma – diese Lösung hält sie für sinnvoll

Theresa May und Angela Merkel umarmen sich zur Begrüßung vor dem Bundeskanzleramt. Davor ein Auto, dahinter der Union Jack

Auf Gesprächstour

May sucht mit Merkel und Macron einen Ausweg – das sind die Brexit-Szenarien

EU-Flaggen vor dem Parlament in London

Grüne fordern im Brexit-Streit Härte gegenüber London

Anne Will und Gäste
TV-Kritik

"Anne Will"

Wenn sogar den Experten zum Brexit-Chaos nur noch Sprichwörter einfallen

May ringt um Brexit-Deal mit Opposition

May fordert in Brexit-Gesprächen mit Opposition "Kompromisse auf beiden Seiten"

Angela Merkel reist nach Dublin

Merkel trifft irischen Premierminister Varadkar zu Gespräch über den Brexit

Neue Datenpanne bei Facebook
+++ Ticker +++

News des Tages

Neue Datenpanne bei Facebook: Millionen Kundendaten auf Amazon-Cloud-Servern öffentlich

Theresa May in ihrem Amtssitz Downing Street 10
Pressestimmen

Drama um EU-Austritt

"Glücksspiel", "Zerreißprobe", "Hochseilakt": Das sagt die Presse zu Mays geplantem Brexit-Aufschub

Britisches Unterhaus lehnt alle Brexit-Alternativen ab – ein Vorschlag scheitert nur knapp

Abstimmung im Unterhaus

Parlament lehnt erneut alle Brexit-Alternativen ab – einem Vorschlag fehlen nur drei Stimmen

Banksy-Gemälde

Erneute Ausstellung

Banksys Kommentar zum Brexit: ein Unterhaus voller Schimpansen

NEON Logo
Brexit

Deal erneut abgelehnt

"Wie im Dönerladen um 2 Uhr morgens": Die besten Brexit-Witze bei Twitter

NEON Logo
Die britische Premierministerin Theresa May sitzt auf einer grün gepolsterten Bank im britischen Unterhaus
Pressestimmen

Brexit

"Hybris und Dilettantismus haben Großbritannien ins Verderben geführt"

Dritte Abstimmungsniederlage für ihren EU-Deal: Die Mine von Premierministerin Theresa May sagt alles über das Brexit-Chaos in London.

Nein zum EU-Deal

Dritte Schlappe für Theresa May: Keine Ende der Brexit-Games in Sicht

Von Michael Streck
Theresa May im Parlament
+++ Ticker +++

Brexit-Abstimmung

Unterhaus lehnt Mays Deal erneut ab – harter Brexit "jetzt ein wahrscheinliches Szenario"

Besucher in einem Zoo sehen sich Eisbären an

Zuchtprogramm nach EU-Regeln

Aus Sorge vor den Brexit-Folgen: Zoos tauschen schnell noch Tiere aus

Brexit
Glosse

M. Streck: Last Call

"Rule Britannia" - Was wäre wenn ... die Briten heute wirklich aus der EU ausgetreten wären

Von Michael Streck
Theresa May - Zeitungen zu ihrem Rücktrittsangebot und den Brexit-Deal

Britisches Parlament

Dritte Brexit-Abstimmung kommt: EU-Deal wird jetzt in Häppchen geteilt

Theresa May und ihr Brexit-Deal - die wichtige Rolle der DUP

Tauziehen um Brexit

Warum zehn Stimmen über Mays (Miss-)Erfolg bei der Brexit-Abstimmung entscheiden könnten

Brexit: Das sind die möglichen Nachfolger von Premierministerin Theresa May

Mays mögliche Nachfolger

Sehen Sie hier den neuen Premierminister von Großbritannien?

Brexit: Nun hat das Parlament die Macht. Es muss sie nutzen.

Parlament zu Brexit

Abstimmungsmarathon im Unterhaus - und am Abend sind alle so schlau wie jetzt

Brexit: Nun hat das Parlament die Macht. Es muss sie nutzen.
Meinung

Tauziehen um Brexit

May hat außer ihrem Plan keinen Plan. Nun hat das Parlament die Macht. Es muss sie nutzen.

Von Michael Streck
Theresa May

Britische Abgeordnete geben sich größeren Einfluss beim Brexit

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(