HOME
20. Juli 2019  Greta Thunberg fordert in Berlin schnelles Handeln der Politik in der Klimakrise  Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat bei einer Kundgebung der Fridays-for-Future-Bewegung in Berlin ein schnelles Handeln in der Klimakrise gefordert. Vor mehreren tausend Teilnehmern im Invalidenpark in Berlin-Mitte rief sie Politiker, Wirtschafts- und Medienvertreter am Freitag dazu auf, sich noch stärker für den Klimaschutz einzusetzen. "Für uns junge Menschen reicht die Zeit nicht mehr, um erwachsen zu werden und die Verantwortung zu übernehmen. Es muss jetzt sofort etwas passieren."
+++ Ticker +++

News von heute

Zeitverschwendung: Greta Thunberg will sich nicht mit Trump treffen

Salvini will Regierungskoalition platzen lassen +++ Britische Wissenschaftlerin auf griechischer Insel offenbar tödlich gestürzt +++ Charles M. Huber tritt aus CDU aus +++ Mann attackiert Polizisten in London mit Machete +++ Die News von heute im stern-Ticker.

Kerr im vergangenen Jahr in London

Deutschstämmige Kinderbuch-Autorin Judith Kerr im Alter von 95 Jahren gestorben

Wayne Hennessey wusste nicht, was der Nazi-Gruß ist

Torwart von Crystal Palace

Britischer Fußballprofi zeigt Hitler-Gruß und wird freigesprochen, weil er keine Ahnung hat

Diese Frau wartete 94 Jahre auf ihre erste Pizza

Jahrzehntelanger Boykott

94-Jährige verzichtet ihr Leben lang auf Pizza – der Grund rührt zu Tränen

Rammstein

Die Kunst der Provokation

Porno, Kannibalismus und Leni Riefenstahl: Die größten Rammstein-Skandale

NEON Logo
Peter Harf

Die Reimanns im Nationalsozialismus

Die Nazi-Vergangenheit des Calgon-Clans: "Wir waren sprachlos und weiß wie eine Wand"

William Happer, der eine Klima-Kommission von US-Präsident Donald Trump leiten soll

William Happer

Er verglich CO2 mit den Juden: Klimawandel-Leugner soll Trumps Klima-Kommission leiten

Von Marc Drewello
Serie Holocaust

Wiederholung im Fernsehen

Ihr habt genug über den Holocaust gehört? Diese 40 Jahre alte Serie solltet ihr dennoch sehen

NEON Logo
Kino: Schindlers Liste für AfD-Mitglieder kostenlos

25 Jahre "Schindlers Liste"

Kino verspricht AfD-Mitgliedern freien Eintritt - doch die Partei ist empört

Von Jannik Wilk
Premierministerin Theresa May

May geht nach Rückschlägen im Streit um Brexit-Deal in die Offensive

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron während einer Gedenkzeremonie für Charles de Gaulle

"Du benimmst Dich!"

Frankreichs Präsident Macron hält Jugendlichem die Standpauke seines Lebens

Von Marc Drewello

Parade in Moskau

Eine perfekte Inszenierung mit vielen Premieren

Mitglieder der AfD-Bundestagsfraktion (Archivbild). Antisemitismusbeauftragter Felix Klein wirft der Rechtspartei "durchschaubare Manöver" vor.

Antisemitismusbeauftragter

Abrechnung mit AfD-Politik: "Antisemitismus ist unverhohlener geworden"

Krim-Brücke

Freie Fahrt auf die Krim - Putin will seine Riesenbrücke im Mai eröffnen

Kinotrailer

​Unglaubliche Verwandlung - Gary Oldman wird für "Die dunkelste Stunde" zu Winston Churchill

In diesem Baum in Mönchengladbach steckte ein toter Mann wochenlang unentdeckt
+++ Ticker +++

News des Tages

Leiche in Baum blieb wochenlang unbemerkt

72 Jahre Weltkriegs-Ende

Siegesparade in Moskau: Das sind Putins stärkste Waffen

Die Rote Fahne über dem Reichstag. Das ikonografische Bild zeigt nicht die erste Fahne auf dem Gebäude. Militon Kantarija hisste als erster Soldat seine Regimentsfahne auf dem Reichstag.

Patriotismus à la Putin

Warum bauen die Russen den Berliner Reichstag nach?

Von Gernot Kramper
Das Paar der Serie spielen Sam Riley und Kate Bosworth.

BBC-Blockbuster

London unter den Nazis – BBC-Serie schockt mit Hakenkreuz-Sexszene

Von Gernot Kramper
Demonstration in New York gegen den Faschisten Donald Trump
Analyse

Liste der frühen Warnzeichen

So viel Faschismus steckt in Donald Trumps Politik

"America first" war die zentrale Aussage aus Trumps Antrittsrede

Proteste der ADL

Der antisemitische Hintergrund von Trumps zentraler Aussage "America first"

Donald Trump PK
Kommentar

Peinliche Pressekonferenz

Manisch und machtgeil: Die bizarre Show des Donald Trump

Von Tim Sohr
Donald Trump auf Pressekonferenz

Donald Trumps Presskonfernenz

Zwischen Größer! Besser! Trump! und Verfassungskrise

Von Alexandra Kraft
Donald Trump zieht nach Berichten über angebliche Erpressbarkeit Vergleich mit NS-Zeit

Russland-Report

Trump giftet gegen US-Geheimdienste: "Leben wir in Nazi-Deutschland?"