HOME

Gegenwind für Kramp-Karrenbauer - Kritik der Opposition

Berlin - Verteidigungspolitiker der Opposition haben die Ernennung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Verteidigungsministerin scharf kritisiert. Die FDP-Bundestagsabgeordnete Marie-Agnes Strack-Zimmermann sieht die Glaubwürdigkeit Kramp-Karrenbauers vom Start weg als beschädigt an. Nachdem sie wochenlang einen Regierungseintritt ausgeschlossen habe, werde sie nun ausgerechnet Verteidigungsministerin, sagte sie. Der AfD-Verteidigungspolitiker Rüdiger Lucassen bezeichnete Kramp-Karrenbauer als Fehlbesetzung.

TV-Interview

Israels Bildungsminister will Homosexuelle therapieren lassen - es gibt heftige Kritik

NEON Logo
Malu Dreyer

Spitze der EU-Kommission

EU-Sozialdemokraten nicht von vornherein gegen von der Leyen

Video

Gegenwind für von der Leyen: Merkel bleibt entspannt

EU-Kommission

Kaum ist von der Leyen nominiert, kommt der Gegenwind

Ex-Bundespräsident Joachim Gauck

Bei Lanz im ZDF

So erklärte Ex-Bundespräsident Gauck seine Forderung nach mehr Toleranz für rechts

"Stranger Things"-Star Gaten Matarazzo wird von Netflix in Schutz genommen

Gaten Matarazzo

Netflix stellt sich hinter seine Prank-Show

Bayer-Logo in Wuppertal

Bayer will mehr Transparenz schaffen und Glyphosat-Alternativen erforschen

Moby zieht er sich erstmal aus der Öffentlichkeit zurück

Moby

Verlierer des Tages

Kevin Kühnert kontert Kritik von Carsten Maschmeyer

Twitter-Duell

So lässt Kevin Kühnert die Kritik von Carsten Maschmeyer ins Leere laufen

Copyricht - Urheberrrecht - Upload-Filter

Upload-Filter und Leistungsschutzrecht

EU-Staaten stimmen für umstrittene Reform des Urheberrechts

Sarif auf der Sicherheitskonferenz

Sarif fordert Europäer zu deutlicherem Bekenntnis zu Atomabkommen auf

Demonstranten fordern Gereichtigkeit für Khashoggi

US-Abgeordnete stimmen für Ende der Unterstützung Saudi-Arabiens im Jemen-Krieg

Bundesregierung korrigiert Wachstumsprognose  nach unten

Bundesregierung korrigiert Wachstumsprognose deutlich nach unten

Tweet von Karl Lauterbach

#Hummergate

SPD-Politiker Lauterbach erntet nach Hummer-Tweet viel Kritik – auch aus der eigenen Partei

Bryan und sein Ehemann Kenneth

Jacksonville, Florida

Junges Paar erntet Shitstorm – weil sie ein berühmtes Foto nachstellten

NEON Logo
Theresa May

Gegenwind für May vor Kabinettssitzung zu Brexit-Entwurf

Türkischer Staatschef

Warum Erdogan wegen Hetze schon im Gefängnis saß

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

"Bemerkenswerte" Resolution

"Unangemessene Äußerungen" – Polizeiführung wettert gegen Seehofer

Die Vectoflow-Gründer Florian Wehner (l.) und Christian Haigermoser.

Deutscher Gründerpreis

Dieses Start-up liefert Bauteile aus dem 3-D-Drucker für die Formel 1

Von Jan Boris Wintzenburg
Die "Aufstehen"-Initiatoren Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht

"Aufstehen"

Linke Sammlungsbewegung vor dem Start – das haben Lafontaine und Wagenknecht vor

Seehofer in der Kritik

"69 Flüchtlinge an meinem 69. Geburtstag abgeschoben"

Alexander Dobrindt eckt mit seiner Anti-Abschiebe-Industrie an

Nach Ellwangen

"Anti-Abschiebe-Industrie": CSU-Mann Alexander Dobrindt erntet heftigen Gegenwind

Reaktionen auf AFD-Hetze

"Es gibt Menschen, die sind nicht integrierbar - Storch gehört dazu"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(