Startseite

Guido Westerwelle

Guido Westerwelle

Näher können Triumph und Absturz in einer politischen Karriere nicht liegen. Bei der Bundestagswahl 2009 erzielte Guido Westerwelle als FDP-Parteichef mit 14,6 Prozent das bisher beste Ergebnis der Liberalen bei einer Bundeswahl. Danach übernahm er nicht - wie zunächst erwartet - das Amt des Finanzministers, sondern wurde Außenminister. Die vielfach versprochene und verabredete große Steuerreform fiel ins Wasser, mit rabiaten Äußerungen zu Hartz-IV-Empfängern ("spätrömische Dekadenz") manövrierte er sich ins Aus. 2011 musste er nach zehn Jahren den FDP-Vorsitz abgeben, zuvor hatte die FDP bei Landtagswahlen massiv Stimmen eingebüßt. In der Eurokrise verlor er sein bescheidenes Ansehen als Außenpolitiker endgültig an Kanzlerin Merkel. Als die FDP bei der Bundestagswahl 2013 an der 5% Hürde scheiterte musste Westerwelle das Außenministerium an Frank-Walter Steinmeier übergeben. Aus der FDP Parteispitze hat sich Westerwelle zurückgezogen und widmete sich der 2014 geründeten "Westerwelle-Foundation". Diese setzt sich international für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und soziale Marktwirtschaft ein.

Im Juni 2014 wurde bei Guido Westerwelle AML (akute myeloische Leukämie) im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung diagnostiziert. Nach einer stationären Behandlung von viereinhalb Monaten Dauer wurde Westerwelle im November 2014 aus dem Krankenhaus entlassen.

Er verarbeitete seine Krankheit in dem Buch "Zwischen zwei Leben", das er 2015 gemeinsam mit Dominik Wichman veröffentlichte. Im Herbst 2015 absolvierte er noch ein paar wenige öffentliche Auftritte. Im November begab er sich erneut in stationäre Behandlung und erlag am 18. März 2016 den Folgen seiner Krebserkrankung.

Am 2. April 2015 wurde Westerwelle auf dem Melaten-Friedhof in Köln beigesetzt.


FDP-Chef Lindner vor Foto von Genscher
Steinmeier bei der Trauerfeier
Das vorläufige hölzerne Kreuz auf dem Grab von Guido Westerwelle zeigt das falsche Geburtsjahr
Blumen und Kränze am Grab Westerwelles
Der letzte Weg
Angela Merkel erreicht die Trauerfeier für Guido Westerwelle in Köln
Guido Westerwelle auf seinem letzten Weg
Erinnerungen
Guido Westerwelle wird in Köln beigesetzt
Ein Foto von Guido Westerwelle steht auf einem Tisch neben einem Kondolenzbuch.
Der ehemalige Innen- und Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP)
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools