A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fraktionsvorsitzender der SPD

Er konnte wieder keinen Ministerposten in der Großen Koalition ergattern, stieg aber vom ersten Parlamentarischen Geschäftsführer zum Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion aufsteigen. Thomas Oppermann gehört schon länger zu den unentbehrlichen Strippenziehern im Berliner Polit-Betrieb. In Sitzungswochen "füttert" er die Presse mit Infos über den Kurs der SPD. Seit 2005 sitzt der Jurist im Bundestag, 2009 gehörte er zum Schattenkabinett des SPD-Kanzlerkandidaten Steinmeier, er war auch einmal Wissenschafts- und Kulturminister in Niedersachsen. In die Kritik geriet Oppermann im Februar 2014, als er offenlegte, dass der frühere Innenminister Hans-Peter Friedrich Informationen zu Ermittlungen gegen Sebastian Edathy an ihn selbst und Sigmar Gabriel weitergegeben hatte. Friedrich musste infolgedessen seinen erst kürzlich erworbenen Posten als Agrarminister räumen.

stern exklusiv
stern exklusiv
Sie wussten Bescheid - Edathy über seine Vertrauten

Wer hat Sebastian Edathy gewarnt? Vor dem Untersuchungsausschuss sagen am Donnerstag die Vertrauten des früheren SPD-Abgeordneten aus. Sie stecken in einem Dilemma.

Nachrichten-Ticker
Schäuble: "Niemand drängt Griechenland etwas auf"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hält es noch für zu früh, um über den künftigen Umgang mit der neuen Linksregierung in Griechenland zu beraten.

Nachrichten-Ticker
Schäuble: "Niemand drängt Griechenland etwas auf"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hält es noch für zu früh, um über den künftigen Umgang mit der neuen Linksregierung in Griechenland zu beraten.

Seehofer kritisiert Gabriels Gespräch mit Pegida
Seehofer kritisiert Gabriels Gespräch mit Pegida
"Nicht mit diesen Leuten"

Sollten Politiker mit Pegida-Anhängern sprechen? CSU-Chef Horst Seehofer lehnt dies ab und distanziert sich vom Pediga-Dialog des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel. Auch in der SPD ist man sich uneins.

Politik
Politik
Tabuloser Dialog mit Pegida: Gabriel überraschend bei Diskussion

Der SPD-Chef und Vizekanzler Sigmar Gabriel hat am Freitagabend überraschend an einer Diskussionsveranstaltung mit Pegida-Anhängern in Dresden teilgenommen.

Überraschungsbesuch in Dresden
Überraschungsbesuch in Dresden
Gabriel diskutiert mit Pegida-Anhängern

Soll man den Dialog mit Pegida-Anhängern suchen oder nicht? In der SPD ist man sich darüber uneins. Parteichef Gabriel hat jetzt ein Zeichen gesetzt - und überraschend eine Gesprächsrunde besucht.

Politik
Politik
Merkel stellt Korrekturen beim Mindestlohn in Aussicht

Drei Wochen nach dem Start des gesetzlichen Mindestlohns hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Änderungen für weniger Bürokratie in Aussicht gestellt.

Politik
Politik
Zuwanderung lässt Bevölkerung auf über 81 Millionen steigen

Die Zuwanderung nach Deutschland ist auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Jahrzehnten. Die Zahl der Einwanderer machte sowohl 2013 als auch 2014 einen Sprung nach oben.

Legida-Protest in Leipzig
Legida-Protest in Leipzig
Behörden erwarten 100.000 Demonstranten und Gegendemonstranten

Nachdem es am Montag keine Pegida Demonstration in Dresden gegeben hatte, erwarten die Behörden in Leipzig bis zu 40.000 Legida-Demonstranten und 60.000 Gegendemonstranten.

Nach Demo-Verbot in Dresden
Nach Demo-Verbot in Dresden
Anti-Pegida-Demonstranten bundesweit in der Überzahl

Während die Polizei in Dresden das Demonstrationsverbot überwachte, standen sich in anderen Städten die Teilnehmer der Pegida-Ableger und der Gegendemos gegenüber. Die Ereignisse im Tagesrückblick.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?