A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fraktionsvorsitzender der SPD

Er konnte wieder keinen Ministerposten in der Großen Koalition ergattern, stieg aber vom ersten Parlamentarischen Geschäftsführer zum Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion aufsteigen. Thomas Oppermann gehört schon länger zu den unentbehrlichen Strippenziehern im Berliner Polit-Betrieb. In Sitzungswochen "füttert" er die Presse mit Infos über den Kurs der SPD. Seit 2005 sitzt der Jurist im Bundestag, 2009 gehörte er zum Schattenkabinett des SPD-Kanzlerkandidaten Steinmeier, er war auch einmal Wissenschafts- und Kulturminister in Niedersachsen. In die Kritik geriet Oppermann im Februar 2014, als er offenlegte, dass der frühere Innenminister Hans-Peter Friedrich Informationen zu Ermittlungen gegen Sebastian Edathy an ihn selbst und Sigmar Gabriel weitergegeben hatte. Friedrich musste infolgedessen seinen erst kürzlich erworbenen Posten als Agrarminister räumen.

Politik
Politik
Edathy-Affäre: Ziercke reagiert gereizt

Die Rolle des früheren BKA-Präsidenten Jörg Ziercke in der Edathy-Affäre ist auch durch seine zweite Zeugenaussage im Untersuchungsausschuss des Bundestags noch nicht voll aufgeklärt.

Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre
Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre
Ex-BKA-Präsident Ziercke bei Zeugenaussage gereizt

Im Edathy-Ausschuss sind noch viele Fragen offen: Sebastian Edathy soll schon im Dezember 2013 gewusst haben, dass auch einen leitender BKA-Beamter unter Kinderporno-Verdacht stand - doch woher?

Nachrichten-Ticker
Ex-BKA-Chef muss erneut vor Edathy-Ausschuss aussagen

Der frühere Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke, muss heute zum zweiten Mal dem Edathy-Untersuchungsausschuss des Bundestags Rede und Antwort stehen.

Tsipras-Besuch in Berlin
Tsipras-Besuch in Berlin
Merkel lehnt Reparationen an Griechenland ab

Der erste Besuch Tsipras in Berlin brachte zwar keinen Durchbruch, aber eine erste Klimaverbesserung. Zusammen mit Merkel beschwor er den Zusammenhalt in Europa. Die Ereignisse im Tagesrückblick.

Politik
Politik
Tsipras ante portas: Erster offizieller Besuch bei Merkel

Am Montag ist es soweit. Am späten Nachmittag gegen 17 Uhr wird Angela Merkel vor dem Kanzleramt den griechischen Kollegen Alexis Tsipras in Empfang nehmen.

Nachrichten-Ticker
SPD erwartet konkrete Reformzusagen von Griechenland

Die SPD erwartet vom Antrittsbesuch des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras konkrete Reformzusagen.

Politik
Politik
SPD-Fraktionschef lobt die Linkspartei

Nach Jahren harter Auseinandersetzungen sieht SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann die Linkspartei auf neuem Kurs. "In der Tat hat sich bei der Linkspartei etwas bewegt", sagte er dem Portal "Spiegel Online".

Zeitung erhebt schwere Vorwürfe
Zeitung erhebt schwere Vorwürfe
Griechischer Syriza-Minister unter Korruptionsverdacht

Einem griechischen Zeitungsartikel zufolge steht der Vize-Innenminister des Landes, Giorgos Katrougalos, unter Korruptionsverdacht. Er selbst bestreitet das. Rückendeckung erhält er von der Regierung.

Politik
Politik
Analyse: Deutsche Kriegsschuld und Athens offene Rechnungen

Die Frage wird für die Kanzlerin unangenehm. Beim ersten Besuch von Griechenlands Premier Alexis Tsipras dürfte Angela Merkel (CDU) auch die dunkle Vergangenheit der Nationalsozialisten einholen.

Politik
Politik
Korruptionsvorwürfe gegen Minister der Regierung Tsipras

In Griechenland gibt es Korruptionsvorwürfe gegen ein Regierungsmitglied. Nach einem Bericht der Athener Sonntagszeitung "To Vima" soll Vize-Innenminister Giorgos Katrougalos als Anwalt entlassene Beamte vertreten haben, deren Wiedereinstellung er als Minister angekündigt hat.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?