HOME

Thomas Oppermann

Thomas Oppermann

Er konnte wieder keinen Ministerposten in der Großen Koalition ergattern, stieg aber vom ersten Parlamentarischen Geschäftsführer zum Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion aufsteigen. Thomas Opperm...

mehr...
Thomas Oppermann

SPD-Bundestagsvizepräsident

Oppermann fordert Migrationspolitik mit «knallharten Regeln»

Nach Sigmar Gabriel spricht sich nun auch Thomas Oppermann für eine strengere Migrationspolitik der SPD aus. Diese müsse «Notfalls mit aller Härte» durchgesetzt werden.

Koalition unter Druck

Druck auf Regierung angesichts der Krise bei der SPD wächst

Malu Dreyer ist offen für eine gewählte Doppelspitze in der SPD
+++ Ticker +++

SPD-Krise und die Folgen

Kommissarische Ko-Parteichefin Dreyer offen für eine gewählte SPD-Doppelspitze

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD)

Oppermann fordert eine Frau in einer der beiden SPD-Führungspositionen

Oppermann: Wohl mehrere Kandidaten für Nahles-Nachfolge

Oppermann: Offen ob es Weihnachten die GroKo noch geben wird

Die AfD-Bundestagsabgeordnete Mariana Harder-Kühnel

Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin

Wie diese AfD-Frau die Regierungsfraktionen spaltet

Von Daniel Wüstenberg
Behälter zum Transport von Organen

Gesetzentwurf für Organspende will kein Entscheidungsrecht von Angehörigen mehr

Thomas Oppermann

Bundestagsvizepräsident Oppermann will kleineres und weiblicheres Parlament

AfD-Abgeordneter Petr Bystron macht Schießtraining mit Rechtsextremen

Suidlanders in Südafrika

AfD-Abgeordneter Bystron macht Schießtraining mit rechtsextremer Gruppierung

Hans-Georg Maaßen neben Horst Seehofer

Oppermann: Vorzeitiger Ruhestand für Maaßen wäre auch keine Lösung

AfD: Das Bundesamt für Verfassungsschutz

Ausschreitungen in Chemnitz

Debatte entfacht: Sollte die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden?

Teilnehmer bei Kundgebung von AfD, Pro-Chemnitz und Pegida

Zunehmende Debatte über Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz

Echo Helene Fischer
+++ Ticker +++

News des Tages

Echo-Eklat: Helene Fischer äußert sich zu Farid Bang und Kollegah

Heiko Maas und Katarina Barley

Nach dem "Ja" zur GroKo

Wer was werden könnte in der SPD

Die Polizei ermittelt in Darmstadt
+++ Ticker +++

News des Tages

Männer prügeln sich vor Supermarkt-Kasse um Platz in der Schlange - Polizei muss einschreiten

Wegen der AfD ist der Bundestag immer gut gefüllt

Präsenz im Plenum

Gut besetzter Bundestag: Abgeordnete wollen der AfD nicht das Feld überlassen

Martin Schulz grübelt - Soll die SPD doch in eine neue GroKo?

Jamaika-Aus

Nein der SPD zur GroKo wackelt

Martin Schulz hat am Wahlabend über seinen Rücktritt nachgedacht

Schreiben an SPD-Mitglieder

Rücktrittsgedanken nach Wahldebakel: Martin Schulz zieht bittere Bilanz

Thomas Oppermann sieht die nahe Zukunft der SPD in der Opposition. Oder aber...

Koalition

Wie die SPD doch noch in der Regierung landen könnte

"Ab morgen kriegen sie in die Fresse": Nahles macht Kampfansage an die Union
+++ Ticker +++

Bundestagswahl 2017

"Ab morgen kriegen sie in die Fresse": Nahles macht der Union eine Kampfansage

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Angela Merkel

Warum alle Angst vor Merkel haben

Von Marc Drewello
Die AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland und Alice Weidel in Siegespose

Nach Wahlerfolg

Wo war die AfD besonders stark? Zum Beispiel in Angela Merkels Wahlkreis

Sigmar Gabriel (SPD) und Angela Merkel (CDU) im Deutschen Bundestag

Merkel lobt, SPD fordert Wechsel

Der letzte Schlagabtausch im Parlament vor der Wahl

Er konnte wieder keinen Ministerposten in der Großen Koalition ergattern, stieg aber vom ersten Parlamentarischen Geschäftsführer zum Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion aufsteigen. Thomas Oppermann gehört schon länger zu den unentbehrlichen Strippenziehern im Berliner Polit-Betrieb. In Sitzungswochen "füttert" er die Presse mit Infos über den Kurs der SPD. Seit 2005 sitzt der Jurist im Bundestag, 2009 gehörte er zum Schattenkabinett des SPD-Kanzlerkandidaten Steinmeier, er war auch einmal Wissenschafts- und Kulturminister in Niedersachsen. In die Kritik geriet Oppermann im Februar 2014, als er offenlegte, dass der frühere Innenminister Hans-Peter Friedrich Informationen zu Ermittlungen gegen Sebastian Edathy an ihn selbst und Sigmar Gabriel weitergegeben hatte. Friedrich musste infolgedessen seinen erst kürzlich erworbenen Posten als Agrarminister räumen.