HOME
Prinz Frederik mit seinen kleinen Läufern: Josephine, Vincent, Christian und Isabella

Prinz Frederik von Dänemark

So feuert der sportliche Prinz die Familie an

Wegen eines Bandscheibenvorfalls durfte Prinz Frederik von Dänemark beim Royal Run nicht mitlaufen. Dafür unterstützte er seine Familie.

Papst Frankziskus

"Verwirrtes Konzept von Freiheit"

31 Seiten langes Dokument: Vatikan leugnet modernes Geschlechterverständnis

NEON Logo
"Tatort: Kaputt": Freddy Schenk (Dietmar Bär, l.) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, r.) an dem Ort, an dem Kollegen in ihrer

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Pfingstmontag

"Kingsman: The Secret Service": Nachdem Geheimagent Harry Hart (Colin Firth, l.) "Eggsy" (Taron Egerton) aus dem Knast geholt

Vorschau

TV-Tipps am Pfingstmontag

Inka Bause geht in die 15. Ausgabe von "Bauer sucht Frau" wieder auf Liebesmission

Bauer sucht Frau

Diese Landwirte sind in Staffel 15 mit dabei

Große Unterschiede

Welches Bundesland hat 2018 die meisten Feiertage?

Screenshot Facebook-Video

Facebook-Video

Rassismusvorwurf gegen Berliner Polizei und Fast-Food-Kette – Beamte widersprechen

Die Polizei ermittelt nach der Protestaktion im Wendland

Proteste vor Polizistenwohnhaus

"Rechtsstaatlich ordentlich" oder "brutal"? Diskussionen nach Polizeieinsatz im Wendland

Von Daniel Wüstenberg

Vorschau

Krimi-Tipps am Pfingstmontag

Vorschau

TV-Tipps am Pfingstmontag

Tatort - Wer jetzt allein ist

Licht und Schatten bei Höfels' letztem Fall

Bestatter tragen in Nürnberg die Leiche einer Frau aus einer Wohnung. Die Polizei hat die Prostituiertenmorde jetzt aufgeklärt.

Nürnberg

21-Jähriger gesteht Prostituiertenmorde - das ist sein Motiv

In Mecklenburg-Vorpommern ging der Polizei (Symbolbild) am Pfingstwochenende ein "Reichsbürger" ins Netz, der zu viel getrunken hatte und keinen Führerschein besaß 

Weil die Bundesrepublik nicht existiere

"Reichsbürger" fährt betrunken Auto – und lehnt dann alle Polizeimaßnahmen ab

iPad

Apple

Kommt schon in vier Wochen ein neues iPad?

"Harmony of the Seas"

Schwimmender Koloss bricht zur Jungfernfahrt auf

250 Kampfjets sollen die Luftverteidigung des Landes in Sibirien und dem Ural üben

Auf Befehl von Putin

Russland beginnt überraschend ein gewaltiges Manöver

Auch das gehört zu Pfingsten: Beim traditionellen Viehaustrieb wird geschmücktes Harzer Rotvieh mit Glockengeläut auf die Bergwiesen gebracht

Christliches Fest

Warum wir Pfingsten feiern - und wer sich freuen darf

Der Hof bei Löchgau. Das Ehepaar H. investierte viel Arbeit in den Schweinemastbetrieb. Hier schoss der Altbauer auf seinen Sohn.

Familiendrama in Baden-Württemberg

"Der gehört totgeschlagen"

Guckbefehl

Serien-Tipps für den Urlaub

TV-Tipp 9.6.: "Tatort"

Undercover in die Sommerpause

Sommerwetter in Deutschland

Pfingsten wird heiß und trocken

Abschlussbericht Todesflug AF447

Piloten und Technik waren überfordert

Siegtorschütze beim Spiel Dänemark - Deutschland

Lars Bender, Löws neues Luxusproblem

EM 2012

Italiens Team befürchtet Wettskandal-Absturz

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(