HOME
Eckart von Hirschhausen trifft die "Fridays for Future"-Aktivisten und Klimaforscher Mojib Latif.

Kleine Klimakonferenz

Klimaforscher Mojib Latif und junge Aktivisten reden Klartext: "Mutter Erde hat Fieber"

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Teilnehmer einer Klima-Demo in Frankfurt am Main

FDP-Chef Lindner kritisiert Klima-Proteste von Schülern - "Sache für Profis"

Mehr Wolken würden die Meere kühlen. Aber welche Auswirkungen würde das Projekt sonst noch haben?

Klimawandel

Verrückter Plan oder geniale Vision? Können Wolkenschiffe den Klimawandel aufhalten?

Von Gernot Kramper
Sozialpsychologe Harald Welzer: Die Vision einer besseren Welt

Verkehr, Konsum, Miteinander

Weltuntergang abgesagt: Sozialpsychologe Harald Welzer hat eine Vision für eine bessere Welt

William Happer, der eine Klima-Kommission von US-Präsident Donald Trump leiten soll

William Happer

Er verglich CO2 mit den Juden: Klimawandel-Leugner soll Trumps Klima-Kommission leiten

Von Marc Drewello
Klimawandel - Mosaikschwanzratte

Klimawandel

Diese Tierart ist bereits ausgestorben - wegen des veränderten Klimas

Bilanz

Kriege, Konfrontation und Klimawandel – was hat die Münchner Sicherheitskonferenz gebracht?

Greta Thunberg

16-jährige Klimaaktivistin

"Mehr Eier als die Nato": Warum Greta Thunberg für eine bessere Zukunft kämpft

Weltwetterorganisation: Klimawandel - 2014 bis 2018 waren die wärmsten vier Jahre

Weltwetterorganisation

"Klares Anzeichen für anhaltenden Klimawandel": Auch 2018 zeigt Temperaturtrend nach oben

Papst

Kampf gegen den Klimawandel

Eine Million Dollar für den Papst – wenn er temporär zum Veganer wird

Vergangene Woche Freitag in Berlin: Teilnehmer der Demo "Fridays for Future", darunter die vier stern-Gesprächspartner Ronja Heimann, Linus Steinmetz, Ragna Diederichs und Florian Fischer (vorn Mitte, von links nach rechts)
Interview

Freitags-Demonstrationen

Ragna, Linus, Ronja und Florian: Sie schwänzen den Unterricht, um die Welt zu retten

US-Geheimdienstchefs

Nordkorea, Iran, Klima

Wie Trump die Welt sieht. Und wie seine Geheimdienste die Welt sehen

Donald Trump leugnet erneut den Klimawandel auf Twitter

Trump auf Twitter

"Klimawandel, komm schnell zurück": Trumps Tweet macht viele Menschen fassungslos

Ein Straßenwärter montiert an der Autobahn A81 am Hegaublick ein Schild mit der Aufschrift «130»
Meinung

Falsche Argumente in der Klimadebatte

"Es gibt gute Gründe für Tempo 130 auf Autobahnen - Klimaschutz gehört nicht dazu"

Wein

Was der Klimawandel damit zu tun hat

Könnte es bald keinen Riesling mehr in Deutschland geben?

Von Denise Snieguole Wachter
Heidi Klum macht nicht klassisch bei der #10YearChallenge mit

#10YearChallenge

Von manchen Stars hagelt es Kritik

Donald Trump glaubt nicht, dass der Klimawandel vom Menschen verursacht wird

Ausstoß von Treibhausgasen

Laut Studie: Trumps Klimapolitik ist sogar viel schlimmer als gar nichts zu tun

NEON Logo
Mensch in Sibirien

Wissenschaftler beobachten weltweit Temperaturanstieg in Permafrostböden

Klimawandel: Weshalb eine Rockefeller-Erbin gegen Exxon kämpft

Klimawandel

Rockefeller-Erbin gegen Öl-Gigant Exxon: Ihr erstaunlicher Umgang mit der Familientradition

Von Nicolas Büchse
Leonardo DiCaprio hat schon viel erreicht

Leonardo DiCaprio

Gewinner des Tages

Skipisten-Präparierung am 12. Oktober 2018 am Resterkogel in den Kitzbüheler Alpen
Interview

Klimawandel in den Bergen

"In Schneekanonen zu investieren ist der Wahnsinn"

Von Till Bartels

Internationaler Tag der Berge

Himalaya: Warum wir uns vom Mythos der Idylle verabschieden müssen

Flutschäden in Sachsen

Auch Industriestaaten zunehmend von Extremwetter heimgesucht

Kraftwerk im polnischen Belchatow

Guterres: Welt im Kampf gegen Erderwärmung "vom Kurs abgekommen"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(