HOME
Trump zweifelt US-Klimabericht an

Trump zweifelt Regierungsbericht zu wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels an

Sollte man die Sonneneinstrahlung abmildern, um die globale Erwärmung zu stoppen?

Harvard-Studie

Wissenschaftler erwägen Sonne zu verdunkeln, um globale Erwärmung zu stoppen

Ein junge steht auf einer Brücke im Smog. Er trägt eine Atemschutzmaske
Meinung

Nachhaltigkeit

"Das war halt damals so ..." – was wir später einmal unseren Kindern erklären müssen

NEON Logo
US-Wissenschaftler verlangen Wechsel in der Klimapolitik

Studie: Klimawandel setzt US- und Weltwirtschaft schwer zu

Klimawandel

Trump twittert erneut zur globalen Erderwärmung - so bitterböse reagieren die User

Karsten Schwanke
Interview

Karsten Schwanke

ARD-Wettermann zu Trump und Klimawandel: Brände in Kalifornien und Regen-Chaos in Italien hängen zusammen

Von Dieter Hoß
ARD-Wettermann Karsten Schwanke erläutert den Klimawandel

ARD-Wettermann erläutert Klimawandel

Waldbrände: Donald Trump sollte mal die Erklärung von Karsten Schwanke hören

Kellnerin trägt Bier zum Gast

Folgen der Dürre

Magere Hopfenernte könnte Bierpreise "spürbar" steigen lassen

Anfang Oktober räumte die Polizei den Hambacher Forst - dann besetzten Demonstranten den Wald erneut. In lichter Höhe entstanden neue Plattformen.
Reportage

Proteste gegen Waldrodung

Würde, Sehnsucht, Respekt: Im Hambacher Forst geht es um mehr als um Kohle

Von Uli Hauser
Nach der Landtagswahl in Hessen gab Angela Merkel ihren Rückzug als CDU-Vorsitzende bekannt

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Abdanke, Merkel

Der "Impossible Burger" sieht echt aus, ist er aber nicht

Essen aus der Zukunft

Dieser Burger ist echt lecker, aber nicht echt

Klimawandel-Prozess: "Juliana vs. USA"

Prozess am 29. Oktober

Mitschuld am Klimawandel: Jugendliche ziehen gegen die US-Regierung vor Gericht

NEON Logo
Klimawandel - Bier - Gerste

Internationale Studie

Deutlich teurer und seltener: Warum Bier künftig zum Luxusgut werden könnte

Trump in Florida

Trump besucht von Hurrikan "Michael" betroffene Gebiete

Der Name Donald Trump schreckt manche Kunden ab und lässt den Wert der Marke sinken

"60 Minutes" auf CBS

Donald Trump pestet in TV-Interview über EU und China, akzeptiert aber jetzt den Klimawandel

Ein Eisbär steht auf einer Eisscholle

Klimawandel

Zwei Grad sind ein halbes zu viel - warum 2018 ein Klima-Sonderbericht erscheint

Von Nicole Heißmann
Kanadische Arktis nahe des Orts Kuujjuarapik

G-7-Umweltminister beraten in Kanada über Klimaschutz und Meeresmüll

Yuval Noah Harari

Israelischer Historiker

Bestsellerautor Yuval Noah Harari: "Hört auf, über Terrorismus zu reden"

Überschwemmte Straßen in Manila

Guterres fordert entschlossenes Handeln gegen den Klimawandel bis 2020

Amazonas-Ureinwohner demonstrieren in San Francisco

Proteste rund um die Welt für entschlossenen Kampf gegen den Klimawandel

Demonstranten vor Ort der Klimaverhandlungen in Bangkok

700 französische Wissenschaftler veröffentlichen Appell für aktive Klimapolitik

Von Trümmer blockierte Straße in Japan

Naturkatastrophe

Nach Taifun in Japan: Starkes Erdbeben erschüttert den Norden

Klimawandel: Die Hitze in Südfrankreich gefährdet bekannte Rebsorten

Neue Ideen bei Trockenheit

Der Wein und das Wetter – wie der Klimawandel Frankreichs Winzer zu Veränderungen zwingt

Blick in den Wald

Waldbesitzer fordern Hilfen für Anpassung an den Klimawandel

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(