HOME
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer warnt die Sozialdemokraten vor Tricks.

Streit um Mindestlohn und Betreuungsgeld

Seehofer greift SPD vor Koalitionsgipfel an

Der BND soll das Kanzleramt schon 2008 über die Spionageabsichten der NSA informiert haben.

BND-Affäre

Kanzleramt wusste angeblich seit 2008 von NSA-Spionage

Thomas Ammann: "Bits & Pieces"

NSA-Spionage - Ein Abgrund von Landesverrat?

Digitales Leben

»Ich bestelle LSD im Netz«

NEON Logo

Thomas Ammann: "Bits & Pieces"

"Wir wissen, wo Du wohnst!"

Das Hauptquartier der NSA in Fort Meade, US-Bundesstaat Maryland (Archivbild vom Juni 2013)

Vorfall vor NSA-Hauptquartier

Wachmann stoppt Eindringlinge durch Schüsse

"Ich will nach Hause kommen", sagte Edward Snowden per Video-Schalte auf der CeBIT - seine Chancen auf einen fairen Prozess in den USA sind jedoch gering

Videoauftritt bei CeBIT

Snowden glaubt nicht an baldige Rückkehr in die USA

Laut "The Intercept" hat die CIA schon seit 2006 versucht Apple-Geräte zu entschlüsseln

Snowden-Dokumente

CIA wollte Apple hacken - Wikipedia verklagt US-Regierung

Bei der Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille im Dezember 2014 grüßte Edward Snoden das Publikum via Videokonferenz

NSA-Whistleblower

Anwälte verhandeln über Snowdens Rückkehr in die USA

Mit den Schlüsseln für Handy-SIM-Karten könnte man Telefongespräche im weit verbreiteten GSM-Netz belauschen. Hersteller Gemalto glaubt nicht, dass seine Schlüssel gehackt wurden.

Cyberattacke durch Geheimdienste

SIM-Karten-Hersteller Gemalto: Angriff ja, Datenklau nein

Die NSA soll in großem Stil Verschlüsselungscodes von SIM-Karten gestohlen haben

Neue Snowden-Enthüllungen

NSA knackte Verschlüsselungen von Gemalto-SIM-Karten

Die von der "Equation Group" getauften Hacker-Truppe verwendete Software sammelt Daten wie Passwörter und lauscht per Mikrofon.

Unlöschbare NSA-Superviren entdeckt

Von Malte Mansholt
Das Logo des Bundesnachrichtendienstes

NSA-Ausschuss

Kiesewetter erhebt Vorwürfe gegen BND

Mit dem komplexen "Regin"-Programm wurden jahrelang Unternehmen und Behörden vor allem in Russland und Saudi-Arabien ausgespäht

Spionagesoftware

NSA steckt hinter dem Trojaner "Regin"

Der frühere Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar bei einer öffentlichen Sitzung des NSA-Untersuchungsausschusses

NSA-Ausschuss

Schaar wirft Innenressort mangelnden Aufklärungswillen vor

Träumt von Sicherheit auf Vorrat: Innenminister Thomas de Mazière

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Die Vorratsdatenspeicherung verhindert keine Attentate

Von Lutz Kinkel
Ein Bild von Edward Snowden bei Pressevorführung der NDR-Dokumentation "Schlachtfeld Internet - Wenn das Netz zur Waffe wird".

NDR-Doku

Snowden-Recherche im Ersten: Deutschland im Cyber-Krieg

Von der Strafanzeige hat Sensburg nach eigenen Angaben durch eine Anfrage der Zeitung "Bild am Sonntag" erfahren

Vorsitzender des NSA-Ausschusses

Ex-Freundin zeigte CDU-Politiker wegen Körperverletzung an

Sie strahlen wie zwei Honigkuchenpferde. Als Zeichen der Versöhnung ist US-Vizepräsident Joe Biden zur Vereidigung von Brasiliens wiedergewählter Präsidentin Dilma Rousseff angereist.

USA und Brasilien nähern sich an

Joe Biden und Dilma Rousseff auf Kuschelkurs

Facebook sagt: Teile alles mit Allen. Und das ist falsch.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Unser Leben braucht Geheimnisse

Von Silke Müller
Kim Dotcom wurde mit der Gründung der Fileshare-Plattform Megaupload bekannt. Nun will er ein abhörsicheres Chatprogramm auf den Markt bringen.

Eigenes Chatprogramm MegaChat

Kim Dotcom will Skype plattmachen

Neue Dokumente belegen, wie massenhaft die NSA verschlüsselte Kommunikation im Internet knackt - doch es gibt Grenzen.

Sichere Verschlüsselung

Woran sich die NSA die Zähne ausbeißt

Getrennt von einander befragt: Sebastian Edathy (l.) und Michael Hartmann vor dem Untersuchungsausschuss

Der Fall Edathy

Wenn die SPD eine SPD-Affäre aufklärt ...

Von Wigbert Löer
Die Klage um Edward Snowdens Aussage vor dem NSA-Untersuchungsauschuss wurde abgelehnt

Snowden-Vernehmung

Klage wegen Aussage vor NSA-Ausschuss abgelehnt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(