HOME
Interview

Expertin zu Trojaner-Attacke

"Wannacry ist ein Weckruf an die ganze Gesellschaft"

Von Sylvia Margret Steinitz
Edward Snowden spricht 2016 bei einer Pressekonferenz, die via Satellit aus Moskau übertragen wurde

Geheiminformationen weitergegeben?

Schadenfreude pur: Snowdens Reaktion auf die Vorwürfe gegen Trump

Wannacry Windows Trojaner auf einer Anzeige der deutschen Bahn

Wannacry

Trojaner-Attacke: Jetzt reagiert Microsoft - und gibt US-Regierung die Schuld

Von Malte Mansholt
Eine Weltkarte zeigt die Verbreitung des Erpressungstrojaners Wannacry

Weltweit Computer befallen

Erpressungs-Trojaner "Wannacry": Das müssen Sie über den Angriff wissen

Von Malte Mansholt
Das Krankenhaus Sankt Bartholomew's in London war von dem Cyberangriff betroffen

Weltweite Attacke

Cyber-Angreifer legen Krankenhäuser mit Erpressungstrojaner lahm

Trump-Vertraute im Zwielicht

Gefahr für den Präsidenten?

Trumps Russland-Connection: Wenn diese vier Männer auspacken würden ...

Von Norbert Höfler
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan
+++ Ticker +++

News des Tages

Fast 4000 weitere Staatsbedienstete in der Türkei entlassen

Devin Nunes

Ausschuss-Chef Devin Nunes

Er soll die Ermittlungen gegen Trump überwachen - und springt ihm zur Seite

Sandro Gaycken lehrt an der Berliner Privat-Uni ESMT im ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude
Interview

Hacker und Spione im Cyberspace

"Ich habe das erste Mal in meinem Berufsleben selber Angst"

Von Dirk Liedtke
Donald Trump James Comey Tweets

Russland-Verbindungen

Wie sich Trump per Twitter in die Geheimdienst-Befragung einmischte

Operieren Hacker der CIA von Frankfurt aus?

Spionage im Netz

CIA-Hacker operieren laut Wikileaks von Frankfurt aus

Donald Trump unter Druck

Russlandkontakte

Ex-NSA-Agent glaubt, dass es genug Hinweise gibt, um Trumps Amtszeit zu beenden

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Aussage vor dem NSA-Untersuchungsausschuss

NSA-Untersuchungssausschuss

Merkel verteidigt Entscheidung gegen Asyl für Snowden

Donald Trump

A. Petzold: #Das Memo

Trumps gefährlicher Krieg mit den US-Geheimdiensten

US-Präsident Donald Trump weist mit seinen Zeigefingern in unterschiedliche Richtungen

Russland-Kontakte

Trump wettert via Twitter: "Blinder Hass", "Unsinn"

Donald Trump und Michael Flynn

Chaos im Weißen Haus

US-Geheimdienste erklären Trump-Regierung den Krieg

Von Niels Kruse

Ändere-dein-Passwort-Tag

Wir sind solche Idioten: Die beliebtesten Passwörter 2016

NEON Logo
"Ich arbeite nicht mit Arschlöchern": Alisa Schewchenko wehrt sich gegen Vorwürfe der US-Geheimdienste

Cyberkriminelle oder Sündenbock?

Hat diese Hackerin wirklich die US-Wahl für Putin manipuliert?

Von Daniel Bakir
Donald Trump skeptisch: Cybernagriffe durch Russland ja, aber keine Wahlbeeinflussung

Treffen mit Geheimdiensten

Trump glaubt nicht, dass Wahlergebnis durch Putin beeinflusst wurde

Donald Trump und Wladimir Putin

Zugunsten von Donald Trump

Wladimir Putin soll Wahlbeeinflussung in den USA angeordnet haben

Julian Assange im Portrait - Wikileaks gibt 20.000 Dollar Belohnung für Dokumente aus Weißem Haus

Ende der Obama-Amtszeit

Wikileaks bietet hohe Belohnung für Dokumente aus dem Weißen Haus

Der russische Präsident Wladimir Putin

NSA-Akten auf Wikileaks

Geheimakten des Bundestages sollen von Russland gehackt worden sein

Von Whistleblower Edward Snowden erwartet Ex-BND-Präsident Schindler keine neuen Informationen

"Handlanger Russlands"

Ex-BND-Chef Schindler wettert gegen "Verräter" Edward Snowden

Long Lines Building

Codename "Titanpointe"

Das ist der mysteriöseste Wolkenkratzer New Yorks

Von Alexander Meyer-Thoene
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(