HOME
Mögliche Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz
Analyse

Volkspartei in der Krise

Die SPD hat ihr Doppelspitzen-Memory eröffnet – der stern stellt die möglichen Kandidaten vor

Zwei müssen zusammenfinden. Revoluzzer, Hoffnungsträger oder ein Unbekannter – wer schnappt sich den SPD-Vorsitz? Der stern stellt die möglichen Kandidaten vor.

Parteienrechtler halten SPD-Chefsuche für unzulässig

Gesine Schwan

Kandidatensuche

Schwan bezweifelt Interesse Kühnerts an SPD-Doppelspitze

Video

SPD will mit Doppelspitze aus der Krise finden

SPD will Doppelspitze ermöglichen

Dreyer, Schwesig und Schäfer-Gümbel (von links)

SPD-Vorstand öffnet Weg für Doppelspitze für Parteivorsitz

SPD will Doppelspitze ermöglichen

SPD berät über Parteivorsitz

Willy-Brand-Haus

Suche nach neuer Parteispitze

SPD will Verfahren für Vorsitzendenwahl festlegen

SPD legt Verfahren für Vorsitzendenwahl fest

Rednerpulte

SPD sucht Parteispitze

Doppelspitze doppelt stark? SPD liebäugelt mit Führungsduo

SPD-Politiker Lars Klingbeil und Franziska Giffey

Medienbericht

Beschließt der SPD-Vorstand schon am Montag die Doppelspitze – und wer bildet sie?

Doppelspitze im Umfragehoch: Baerbock und Habeck

Habeck will bei Bundestagswahl nicht auf Doppelspitze verzichten

Philippa Strache und ihr Ehemann Heinz-Christian
+++ Ticker +++

News des Tages

Frau von Österreichs Ex-Vizekanzler Strache will ins Parlament

Bolloré (links) mit Wirtschaftsminister Le Maire (Mitte) und Ghosn (rechts)

Kreise: Renault-Verwaltungsrat ernennt am Donnerstag neue Doppelspitze

Neue kommissarische Doppelspitze bei Renault geplant

Doppelspitze könnte Renault kommissarisch führen

Berlinale

Entscheidung über neue Leitung gefallen

Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge: Das Theater um Thomas Tuchel sagt viel aus über die unklare Zuteilung im Verein

P. Köster: Kabinenpredigt

Tuchel verbockt - und eine riesengroße Baustelle im Hintergrund offenbart

Annalena Baerbock und Robert Habeck bilden die neue Grüne-Doppelspitze
Presseschau

Neue Doppelspitze

Versprechen auf die Zukunft: So kommentiert die Presse die neuen Grünen-Chefs

Die AfD hat Alexander Gauland zu einem ihrer Vorsitzenden gewählt
Presseschau

CSU-Parteitag in Nürnberg

"Es gibt eine Revolution in der CSU und die heißt nicht Markus Söder"

CSU: Markus Söder und Horst Seehofer
Pressestimmen

Doppelspitze Söder/Seehofer

CSU-Machtkampf beendet: "Eine Partei der Verlierer"

"Die AfD ist jetzt in Höckes Hand": Frauke Petry wettert gegen Ex-Partei und neue Doppelspitze

Ex-AfD-Chefin

"Die AfD ist jetzt in Höckes Hand": Petry wettert gegen Ex-Partei und neue Doppelspitze

Neue Doppelspitze, neuer Rechtsruck: Meuthen und Gauland zu AfD-Vorsitzenden gewählt

AfD-Parteitag

Neue Doppelspitze, neuer Rechtsruck

Die bisherige Co-Vorsitzende Beatrix von Storch hat ihren Posten im AfD-Landesverband verloren

Doppelspitze ade

Berliner AfD: Beatrix von Storch verliert Führungsposten

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(