HOME
Dieses Zebra ist mit einem Artgenossen aus einem Zirkus ausgebrochen. Weil es nicht eingefangen werden konnte, wurde es erschossen

Mecklenburg

Zebra verursacht Unfall auf Autobahn und wird dann erschossen

Zebrastreifen im Verkehr sind keine Seltenheit. In Mecklenburg lief nun ein echtes Zebra über die Autobahn 20 und verursachten einen Unfall. Es war aus einem Zirkus ausgebüxt.

Rauch über dem Waldbrangebiet

Bergungspanzer sollen Löscharbeiten in Mecklenburg voranbringen

Auf einem Waldweg stehen drei Feuerwehrwagen. Der hinterste spritzt mit einer Wasserkanone in den verrauchten Wald hinein

Waldbrand in Mecklenburg

Viertes Dorf evakuiert - Feuerwehr verdoppelt Anzahl der Löschhubschrauber

Wie wird die Debatte um die Polizeipräsenz auf der "Fusion" enden? Die Dorfbewohner hoffen auf eine baldige Lösung des Problems.

Wenig Verständnis für Aufregung

Streit um Polizeipräsenz auf dem Fusion-Festival: Das sagen die Dorfbewohner

NEON Logo
Schüler trauern um getötete Studenten an Uni in North Carolina

North Carolina

Polizei lobt getöteten Studenten, der gegen Amokläufer kämpfte und Schlimmeres verhinderte

karl LOgan Manowar

Band reagiert auf Vorwürfe

Manowar-Gitarrist Karl Logan wegen Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie festgenommen

Neon-Reihe #sexbewusst

Sex-Bloggerin Adina Rivers: "Wir sollten öfter nackt sein"

NEON Logo

Golfurlaub

Hotels ohne Handicap

Eine Pfanne voller Frikadellen
Buchauszug

"Grüezi, Moin, Servus!"

Klasse Klopse, aber wie heißen die eigentlich richtig?

Gastgeber der AfD: Der Schlossbesitzer Philip Steinbeck, hier bei der AfD-Wahlparty im September in Schwerin

Verstoß gegen Vertrag

AfD hält Parteitag bei Schlossbesitzer mit brauner Vergangenheit ab

Von Wigbert Löer
NPD-Wahlkampf in Schwerin

Mecklenburg-Vorpommern

Am NPD-Wahlstand: "Adolf, du hast lange genug geschlafen"

Mit dem Kanu auf der Müritz

Eine Paddeltour für Schlagfertige

Offiziell soll erst am Montag bekanntgegeben werden, wer der neue Hamburger Erzbischof ist. Medien berichten schon am Sonntag, dass es sich dabei um den Kölner Generalvikar Stefan Heße handeln soll.

Medienberichte

Stefan Heße wird neuer Hamburger Erzbischof

"Bornholmer Straße"-Star Charly Hübner

"Wir haben den Fall der Mauer schlicht versoffen"

Invasive Art aus Südamerika

Wilde Nandus breiten sich in Mecklenburg aus

Antisemitismus

Woher der Hass auf Juden kommt

Orkantief "Xaver"

So wütete der Sturm am Nikolaustag

Schnauze, Wessi!

Mandate für die Heilsarmee

Schnauze, Wessi!

Todeszone Ostsee

Zwischen Flensburg und Lübeck

Schleswig-Holsteins Ostküste ist aufgewacht

39 Verletzte

Blitz schlägt bei Vatertagsparty in Festplatz ein

Neuer Wintereinbruch

Schnee verursacht Verkehrschaos im Norden

Verschwundener Elfjähriger

Ausreißer Jeremie ist wieder da

Schnauze,Wessi!

Braune Schande - hier wie da

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?