Jens Lehmann


Artikel zu: Jens Lehmann

Der deutsche Fußballtorwart beginnt seine Karriere 1989 beim FC Schalke 04. Nach dem Gewinn des UEFA-Cups 2007 wechselt Lehmann für kurze Zeit zum AC Mailand. Mit Borussia Dortmund holt der gebürtige Essener 2002 die Deutsche Meisterschaft, bevor er im Folgejahr mit Arsenal London die Premiere League gewinnt. Nach seinem Transfer zum VFB Stuttgart kehrt Lehmann im März 2011 als Ersatzkeeper zu Arsenal zurück, obwohl er seine aktive Karriere zuvor bereits für beendet erklärt hatte. Lehmann war langjähriger Torhüter der Deutschen Fußballnationalmannschaft, bei der er zur WM 2006 und zur EM 2008 überzeugte.