HOME

Argentinier Messi zum sechsten Mal Weltfußballer

Mailand - Der argentinische Stürmerstar Lionel Messi ist als erster Spieler zum sechsten Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden. Der 32-Jährige vom FC Barcelona setzte sich bei der Kür des Weltverbands FIFA am Montag in Mailand gegen den Portugiesen und fünfmaligen Titelträger Cristiano Ronaldo sowie den Niederländer Virgil van Dijk durch.

Ronaldo nach der Urteilsverkündung

Millionenstrafe gegen Ronaldo wegen Steuerhinterziehung

Neymar

Fans kritisieren sein "Theater" auf dem Platz

Belgiens Stürmerstar

Der Preis für den dümmsten WM-Torjubel ist Michy Batshuayi sicher

Das Geheimnis von Cristiano Ronaldos Schlafrhythmus - so schläft der Stürmerstar

Real-Superstar

Ronaldos Schlaf-Coach verrät: So ungewöhnlich ist der Rhythmus des Superstars

FC Barcelona verklagt Neymar auf Schadenersatz

Streit mit Stürmerstar

FC Barcelona verklagt Neymar auf Schadenersatz

Robert Lewandowski und Carlo Ancelotti

Champions League

Schock für die Bayern: Lewandowski fällt laut Bericht gegen Real aus

Fernando Torres musste ins Krankenhaus gebracht werden

Atlético Madrid

Schockmoment: Fernando Torres erleidet Schädel-Hirn-Trauma

BVB-Manager Michael Zorc (l.) und sein gabunischer Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang

"Er hat das auch verstanden"

BVB-Manager Zorc rügt Aubameyang für Interview

Ronaldo in Jubelpose

Stürmerstar

Der Denker: Das Netz lacht über Ronaldos neue Jubelpose

Cristiano Ronaldo mit freiem Oberkörper.

Portugals Stürmerstar

Darum ist Cristiano Ronaldo nicht tätowiert

Real-Madrid-Star Karim Benzema verfolgt das Spiel seiner Franzosen allein vor dem TV

Ausgemusterter Stürmer

So einsam verfolgte Real-Star Benzema das EM-Spiel seiner Franzosen

Wegen Herzproblemen

Marco van Basten tritt als Cheftrainer zurück

EM-Qualifikation

Ellenbogencheck? Ibrahimovic spielt den Ahnungslosen

Hohe Ablöse für Luis Suaréz

Barcelona holt den "Beißer"

WM 2014

Fifa sperrt "Beißer" Suarez für neun Spiele

WM 2014

Suarez beendet Englands Hoffnungen

WM 2014

Italien siegt mit Coolness und Balotelli

Fußball-Bundesliga

Dortmund furios, Bayern glanzlos

Bayern und Dortmund

Gomez geht nach Florenz, BVB holt Stürmerstar

Transfer-Theater um BVB-Stürmer

Watzke untersagt Lewandowski-Wechsel zum FC Bayern

BVB-Stürmer Lewandowski

Klopp will Wechselgerüchte beenden

Geburt von Klay Anthony

Stürmerstar Wayne Rooney ist erneut Vater geworden

Erwischt

Balotelli raucht heimlich auf der Zugtoilette

Wissenscommunity