HOME

El-Paso-Schütze auch wegen Hassverbrechen angeklagt

El Paso - Der mutmaßliche Todesschütze von El Paso soll sich übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge auch wegen Hassverbrechen verantworten müssen. Demnach soll der 21-Jährige vor der Tat ein Dokument verfasst und schließlich im Internet veröffentlicht haben, in dem es etwa heiße: «Dieser Angriff ist eine Antwort auf die hispanische Invasion in Texas.» Der Texaner wird beschuldigt, Anfang August 2019 in einer Walmart-Filiale in El Paso an der Grenze zu Mexiko das Feuer eröffnet und 22 Menschen getötet zu haben. Unter den Toten war auch ein deutscher Staatsbürger.

Thomas Markle

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Thomas Markle: "Harry schuldet mir was und Meghan schuldet mir was"

Paul Walker 2013 bei der Premiere von "Fast and the Furious 6"

Paul Walker

Walmart-Tweet sorgt für Empörung

Ein Tweet des New York Magazine mit einen Foto des Weihnachtspullis

Imageschaden für das land

Pulli mit koksendem Weihnachtsmann: Kolumbien verlangt Entschädigung von Walmart

Chico DeBarge, hier aus dem Jahr 2000, wird sich mindestens auf eine Geldstrafe einstellen müssen

Chico DeBarge

Polizei nahm ihn wegen Drogenbesitz fest

Aldi boomt in Großbritannien

Einzelhandel im Wandel

Britische Supermärkte stecken in der Krise – und Aldi und Lidl triumphieren

Von Katharina Grimm
Walmart entscheidet sich gegen E-Zigaretten

Walmart verkauft nach Fällen von Lungenerkrankungen keine E-Zigaretten mehr

CVS will keine Waffen mehr in den Geschäften

Kunden von US-Handelsriesen sollen nicht mehr offen Waffen in Geschäften tragen

Fassade eines Walmart-Geschäfts

Walmart schränkt Verkauf von Munition ein

Die Waltons machten in einem Jahr ein Plus von 39 Milliarden.

Superreiche

Kasse gemacht - die 25 reichsten Familien besitzen 250 Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr

Der mutmaßliche Todesschütze von El Paso

Schusswaffenangriffe in den USA

Todesschütze von El Paso gesteht gezielte Jagd auf "Mexikaner" - neue Details zur Festnahme

NRA-Chef Wayne LaPierre lehnt schärfere Waffengesetze ab

US-Präsident Trump will Sichtweise der Waffenlobby "voll respektieren"

Menschen stehen vor Blumen nach Massenschiesserei

Texas

Massenschießerei in El Paso: Walmart-Mitarbeiter rettet Hunderten das Leben

El Paso - Massaker - Mord

Bluttat in El Paso

Mutmaßlicher Todesschütze des Mordes beschuldigt – Mexiko erwägt Auslieferungsgesuch

Sicherheitskräfte in El Paso

Mutmaßlicher Angreifer von El Paso des Mordes beschuldigt

Links: Polizeikräfte in El Paso. Rechts: Ein Todesopfer der Schießerei in Dayton wird abtransportiert

Schüsse in El Paso und Dayton

Blutiges Wochenende in den USA: dutzende Tote bei gleich zwei Massakern

Einsatzkräfte am Tatort in El Paso im US-Bundesstaat Texas

21-Jähriger erschießt 20 Menschen

Nach Massaker in El Paso - Polizei ermittelt wegen Hassverbrechens

Sicherheitskräfte in El Paso, Texas: Ein Schütze hat in einem Einkaufskomplex der Grenzstadt zu Mexiko mehrere Menschen getötet.

El Paso, Texas

Schütze eröffnet Feuer in Supermarkt: "Wir haben zwischen 15 und 20 Opfer"

Ein Regal voller Kartoffeln

Walmart

Eine Frau stellt sich der Polizei – weil sie im Supermarkt auf Kartoffeln urinierte

Blue Bell Creameries nahm die Ekel-Attacke sehr ernst.

Ekel-Video

Grippeviren auf Eiscreme geleckt – die Eis-Schleckerin wurde von der Polizei gefasst

Heiratete in die reichste Familie der Welt, die Walmart-Familie, ein: DiCaprio-Ex Kelly Rohrbach

Leonardo DiCaprio

Viele seiner Ex-Lieben schon unter der Haube

Jackpot für Kelly Rohrbach!

Kelly Rohrbach

Sie wird Teil der reichsten Familie der Welt

Drew Barrymore auf dem roten Teppich

Drew Barrymore

Wohnen wie die Schauspielerin

Katy Perry wegen "Blackfacing" in der Kritik

Rassistische Sandalen?

Katy Perry wegen "Blackfacing" in der Kritik: Geschäfte nehmen Schuhe aus dem Verkauf