HOME
Eine Laborantin überprüft einen Corona-Test. Unsere Autorin kämpft seit Tagen darum, getestet zu werden. 

Trotz Symptomen und Tirol-Urlaub

Mein vergeblicher Kampf um einen Corona-Test

Immer wieder betonen Forscher, wie wichtig Tests in Verdachtsfällen sind, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Trotzdem kämpft unsere Autorin seit fünf Tagen darum getestet zu werden - vergeblich. Ein Erfahrungsbericht. 

US-Präsident Donald Trump (l.) und Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro

Von Leugnern zu Mahnern

Trump, Bolsonaro und ihr gemeinsames Problem: das Coronavirus lügt nicht

Von Florian Schillat
Brandenburger Schule

Coronavirus

Verdachtsfall in Brandenburger Schule – bis zu 5000 Menschen in häuslicher Quarantäne

Arztpraxis

Vorsichtsmaßnahme

Ärzte führen "Drive-in-Praxis" für Coronavirus-Verdachtsfälle ein

Im norwegischen Haugesund sitzt die "Aida Aura" fest. Zwei Passagiere fürchten, sich mit dem neuen Coronavirus angesteckt zu haben.

Buchungen gehen zurück

So will die Kreuzfahrt-Branche die Angst vor dem Coronavirus bekämpfen

Stern Plus Logo
Hinweistafel am Flughafen Berlin-Tegel

Beim Coronavirus gilt ab Samstag bereits bei Verdachtsfällen Meldepflicht

Schutzmasken ausverkauft: Apotheke in Rom

7000 Menschen auf Kreuzfahrtschiff vor Italien wegen Virusverdachts blockiert

Plakate am Flughafen Tegel weisen auf die Gefährdung durch den Coronavirus hin

Wuhan-Grippe

Zahl der Coronavirus-Toten steigt - Warnplakate an Berliner Flughäfen

Eine Klinik in Medan bereitet sich vor

Ministerin: Zwei Coronavirus-Fälle in Frankreich bestätigt

Coronavirus: Ein Flughafenmitarbeiter untersucht Reisende, die aus China und Hongkong ankommen

Coronavirus aus China

Lungenkrankheit – deutsche Flughäfen wappnen sich für Verdachtsfälle

Ein Hund beim Tierarzt (Archivbild)

Verdachtsfälle

"Norwegische Hundekrankheit" in Deutschland? Welche Gefahr von ihr ausgeht

Von Rune Weichert
Bundeswehrsoldat

Derzeit 478 rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr

Die Identitäre Bewegung (IB) - hier bei einer Demo in Berlin im Juli 2017 - ist laut Verfassungsschutz rechtsextremistisch

Bisher nur Verdachtsfall

Verfassungsschutz stuft Identitäre Bewegung als rechtsextremistisch ein

Bundeswehr - Rechtsextreme - Entlassung

Medienbericht

Bundeswehr entließ seit 2008 fast 200 Rechtsextremisten

Eine ältere Frau wird in einem Krankenhaus im Jemen behandelt. Die WHO zählt immer mehr Cholera-Erkrankungen.

WHO-Bericht

Cholera-Epidemie im Jemen spitzt sich zu

Angst vor Islamisten in der Bundeswehr

Militärischer Abschirmdienst

20 Islamisten in der Bundeswehr enttarnt

Ex-Krankenpfleger Niels H. versteckt sein Gesicht hinter einem Aktendeckel

Ergebnis der Exhumierungen

Ex-Krankenpfleger Niels H. brachte womöglich weitere 24 Menschen um

Rechtsextremisten in der Bundeswehr: Soldaten stehen vor einem Militärfahrzeug

"Wie stehen Sie Flüchtlingen gegenüber?"

Vier Rechtsextremisten aus der Bundeswehr entlassen

Ulf Küch, Autor von "Soko Asyl"

Buch "Soko Asyl"

Polizist kämpft mit Fakten gegen die Angst vor Flüchtlingen

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++

Obama erlaubt Reservisten Hilfseinsatz

Kinderpornografie

Sexualstrafrecht verschärft, doch das Personal fehlt

Ebola-Virus

Verdachtsfall im spanischen Alicante

Epidemie in Westafrika

Arzt infiziert sich bei Ebola-Patienten - weitere Verdachtsfälle

Kinderpornos

Neuer Verdacht an der Odenwaldschule

Wissenscommunity