HOME
Ben Rhodes
Interview

Präsidenten-Berater Ben Rhodes

"Trumps Angriffe auf Obamas Erfolge haben etwas Sadistisches"

Zehn Jahre lang war Ben Rhodes die Stimme Obamas, er schrieb seine Reden, er beriet ihn in allen außenpolitischen Fragen. Ein Gespräch über die Hoffnung der Demokraten und Antworten auf Trumps Tweets.

Von Cornelia Fuchs
Howard Schultz bei der Präsentation seines Buches "From The Ground Up" in New York
Analyse

Ex-Starbuckschef Howard Schultz

Dieser Trump-Gegner wird womöglich dafür sorgen, dass Trump wiedergewählt wird

Von Marc Drewello
Sonderermittler Mueller weist belastenden Bericht über Donald Trump zurück

Russlandermittlungen

US-Sonderermittler Mueller weist belastenden Bericht über Trump zurück

Die russische Anwältin Natalia Weselnizkaja

Russische Anwältin mit Kontakt zum Trump-Team in den USA angeklagt

Donald Trump, seine Mauer und ein kurioser Spendenkampagnen-Wettkampf im Netz

Leiter, Rolltreppe, Ex-Soldat

Donald Trump, seine Mauer und ein kurioser Spendenkampagnen-Wettkampf im Netz

NEON Logo
Christian Bale wurde von Donald Trump nicht erkannt

Christian Bale

Witziges Verwechslungsspiel mit Donald Trump

Donald Trump ist nach dem Eingeständnis seines früheren Anwalts Michael Cohen noch mehr unter Druck geraten

Trumps Ex-Anwalt

So frech schrieb Michael Cohen einst an den Kreml – und der nutzt das für eine Retourkutsche

Von Ellen Ivits
Donald Trump (l.) und Kanye West bei ihrem Treffen im Dezember 2016

Kanye West

Treffen mit Donald Trump im Weißen Haus

Donald Trump Donald Trump Jr.

Ex-Anwalt packt aus

Nach Cohens brisanter Aussage: Die zwei großen Probleme des Donald Trump

Von Niels Kruse
Michael Cohen und Donald Trump

Russland-Kontakte

Die nächste brisante Aussage von Michael Cohen - was Trump gewusst haben soll

Plastikgeschirr soll nach dem Willen der EU offenbar bald verboten sein
+++ Ticker +++

News des Tages

EU-Kommission will laut Bericht Plastikbesteck verbieten

US-Sonderermittler Mueller (l.) hat viele Fragen an Trump

US-Sonderermittler legt Fokus offenbar auf Verdacht der Justizbehinderung

Donald Trump Miss Universe Wahl

"Urinierende Prostituierte"

Das steht in dem Dossier über Trump, von dem Comey sagt, dass es möglicherweise wahr ist

Die Polizei in Berlin hat einen Anschlag auf den Halbmarathon verhindert, bei dem am Sonntag rund 36.000 Sportler und Tausende Zuschauer unterwegs sind
Ticker

News des Tages

Polizei verhindert Anschlag auf Berliner Halbmarathon - sechs Festnahmen

Einsatzwagen der Feuerwehr vor dem Trump Tower

Ein Toter bei Brand im Trump Tower

Das Trump International in Washington

US-Gericht lässt Klage gegen Trump wegen illegaler Bereicherung im Amt zu

Melania kann nicht nur kühl sein.
Kolumne

Hells Angel "Gedemütigte"

Melania Trump: Revanchiere Dich und serviere diesen Typen ab!

"NYT"-Bericht: US-Sonderermittler lädt Trumps Ex-Chefstrategen Steve Bannon als Zeugen vor

"New York Times"-Bericht

Russland-Affäre: US-Sonderermittler lädt Trumps Ex-Chefstrategen Bannon als Zeugen vor

Das Cover des Enthüllungsbuches über US-Präsident Donald Trump

"Fire and Fury"

Trump will Enthüllungsbuch verhindern – jetzt erscheint es früher

Donald Trump und Steve Bannon

Ominöses Treffen in New York

Ex-Berater Bannon wirft Trumps Wahlkampfteam "Landesverrat" vor

Von Niels Kruse
Donald Trump (l.) und Mick Mulvaney

"Feindliche Übernahme"

Trump entfacht bizarren Streit um Chefposten bei Verbraucherschutzbehörde

Im vertraulichen Gespräch: Wladimir Putin und Donald Trump

Mögliche Manipulation im US-Wahlkampf

Trump und die Russland-Verschwörung - Indizien eines Komplotts

Donald Trump glaubt, das Original von Renoirs "zwei Schwestern" zu besitzen.

Peinliche Kunst-Posse

Trump prahlt mit echtem Renoir-Gemälde, nun kam heraus: Es ist bloß eine Fälschung

Donald Trump serviert Pizza im Trump Tower - nicht jedem gefällt der Anblick

Café im Trump-Tower

Eine Frau war bei Trump Pizza essen - und, nunja, jetzt gibt es auch darüber Witze

Das könnte sie auch interessieren

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.