HOME
Hope Hicks (l.)

Frühere Trump-Mitarbeiterin Hope Hicks sagt vor US-Kongress aus

In der Russland-Affäre ist die ehemalige Kommunikationsdirektorin von US-Präsident Donald Trump, Hope Hicks, im US-Kongress befragt worden.

Donald Trump und Prinz Charles (links)

Königlicher "Unsinn"

Wie Trump mit Gerüchten um die britischen Royals auf Schlagzeilen-Fang ging

Donald Trump Jr.

Russland-Ermittlungen

Unter Strafandrohung: US-Senatsausschuss lädt Donald Trump Jr. vor

Donald Trump und Donald Trump Jr

Ermittlungen von Justizausschuss

Demokraten gegen Trump: Mit diesen Fragen bläst die Opposition zur Jagd auf den Präsidenten

Von Niels Kruse
Donald Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen

Ex-Anwalt bezeichnet Trump vor US-Kongress als "Betrüger"

Ben Rhodes
Interview

Präsidenten-Berater Ben Rhodes

"Trumps Angriffe auf Obamas Erfolge haben etwas Sadistisches"

Von Cornelia Fuchs
Howard Schultz bei der Präsentation seines Buches "From The Ground Up" in New York
Analyse

Ex-Starbuckschef Howard Schultz

Dieser Trump-Gegner wird womöglich dafür sorgen, dass Trump wiedergewählt wird

Von Marc Drewello
Sonderermittler Mueller weist belastenden Bericht über Donald Trump zurück

Russlandermittlungen

US-Sonderermittler Mueller weist belastenden Bericht über Trump zurück

Die russische Anwältin Natalia Weselnizkaja

Russische Anwältin mit Kontakt zum Trump-Team in den USA angeklagt

Donald Trump, seine Mauer und ein kurioser Spendenkampagnen-Wettkampf im Netz

Leiter, Rolltreppe, Ex-Soldat

Donald Trump, seine Mauer und ein kurioser Spendenkampagnen-Wettkampf im Netz

NEON Logo
Christian Bale wurde von Donald Trump nicht erkannt

Christian Bale

Witziges Verwechslungsspiel mit Donald Trump

Donald Trump ist nach dem Eingeständnis seines früheren Anwalts Michael Cohen noch mehr unter Druck geraten

Trumps Ex-Anwalt

So frech schrieb Michael Cohen einst an den Kreml – und der nutzt das für eine Retourkutsche

Von Ellen Ivits
Donald Trump (l.) und Kanye West bei ihrem Treffen im Dezember 2016

Kanye West

Treffen mit Donald Trump im Weißen Haus

Donald Trump Donald Trump Jr.

Ex-Anwalt packt aus

Nach Cohens brisanter Aussage: Die zwei großen Probleme des Donald Trump

Von Niels Kruse
Michael Cohen und Donald Trump

Russland-Kontakte

Die nächste brisante Aussage von Michael Cohen - was Trump gewusst haben soll

Plastikgeschirr soll nach dem Willen der EU offenbar bald verboten sein
+++ Ticker +++

News des Tages

EU-Kommission will laut Bericht Plastikbesteck verbieten

Donald Trump Miss Universe Wahl

"Urinierende Prostituierte"

Das steht in dem Dossier über Trump, von dem Comey sagt, dass es möglicherweise wahr ist

Die Polizei in Berlin hat einen Anschlag auf den Halbmarathon verhindert, bei dem am Sonntag rund 36.000 Sportler und Tausende Zuschauer unterwegs sind
Ticker

News des Tages

Polizei verhindert Anschlag auf Berliner Halbmarathon - sechs Festnahmen

Melania kann nicht nur kühl sein.
Kolumne

Hells Angel "Gedemütigte"

Melania Trump: Revanchiere Dich und serviere diesen Typen ab!

"NYT"-Bericht: US-Sonderermittler lädt Trumps Ex-Chefstrategen Steve Bannon als Zeugen vor

"New York Times"-Bericht

Russland-Affäre: US-Sonderermittler lädt Trumps Ex-Chefstrategen Bannon als Zeugen vor

Das Cover des Enthüllungsbuches über US-Präsident Donald Trump

"Fire and Fury"

Trump will Enthüllungsbuch verhindern – jetzt erscheint es früher

Donald Trump und Steve Bannon

Ominöses Treffen in New York

Ex-Berater Bannon wirft Trumps Wahlkampfteam "Landesverrat" vor

Von Niels Kruse
Donald Trump (l.) und Mick Mulvaney

"Feindliche Übernahme"

Trump entfacht bizarren Streit um Chefposten bei Verbraucherschutzbehörde

Im vertraulichen Gespräch: Wladimir Putin und Donald Trump

Mögliche Manipulation im US-Wahlkampf

Trump und die Russland-Verschwörung - Indizien eines Komplotts

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(