HOME

Sauerstoff-Alarm auf der ISS - Roskosmos: Keine Gefahr

Moskau - Auf der Internationalen Raumstation ISS ist Alarm wegen erhöhter Sauerstoffwerte ausgelöst worden. Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos teilte der Agentur Ria Nowosti zufolge mit, Besatzung und Station seien nicht in Gefahr. Zu dem Anstieg des Sauerstoffgehalts kam es den Angaben nach im amerikanischen Segment der ISS, als planmäßig der Luftdruck erhöht werden sollte. Die Situation sei unter Kontrolle. Auf der ISS in mehr als 400 Kilometern Höhe über der Erde halten sich derzeit sechs Raumfahrer auf.

Präsident Nicolás Maduro (M.) am Dienstag in Maracay

RIA Nowosti: Maduro spricht sich für Neuwahlen aus

Unter den Opfer des Einkaufszentrumsbrands in Russland sollen viele Kinder sein

Zahlreiche Tote in Sibirien

Elfjährige rief Eltern an: "Wir brennen. Ich liebe euch" - viele Kinder sterben bei Feuer

In Russland ist die Tupolew Tu-154 verbreitet

16 Leichen geborgen

Flugdatenrecorder wird nach Absturz ausgewertet

Menschen in Syrien laufen an einem Assad-Poster vorbei

Unter UN-Aufsicht

Hoffnung im Bürgerkriegsland? Wahlen in Syrien innerhalb von 18 Monaten

Tiger Amur mit Ziege Timur

Tierische WG

Tiger prüft Freundschaft zu Ziege auf Bissfestigkeit

Separatistenführer in Donezk

"Jetzt werden wir die ukrainische Armee angreifen"

Alexej Nawalny gilt als einer der führenden Kritiker Putins: Er steht seit Monaten in Moskau unter Hausarrest.

Verstoß gegen Hausarrest

Putin-Gegner Nawalny zerschneidet seine Fußfessel

Der U-Bootjäger Seweromorsk führt den russischen Verband beim angeblichen Manöver im Ärmelkanal

Westen gelassen

Russische Kriegsschiffe halten im Ärmelkanal Übung ab

Am Diestagabend sollte die Rakete starten, explodierte aber noch beim Start

Nach "Cygnus"-Explosion

Russland bietet Ersatz für US-Versorgungsmission zu ISS

Michail Gorbatschow sagt, er ist entschlossen, um sein Leben zu kämpfen

Gorbatschow im Krankenhaus

"Ich werde um mein Leben kämpfen"

Ukrainischer Panzer nahe Debaltsev in der Donezk-Region. Die ukrainische Armee hat in den Kämpfen mit Separatisten massive Materialverluste hinnehmen müssen.

Ukraine

Armee gehen die Waffen aus

Ukraine-Konflikt

Weiterer russischer Hilfskonvoi überquert die Grenze

Ukraine-Krise

Separatisten kündigen weitere Großoffensive an

Überflug verwehrt

Moskau schwer verärgert über Polen

Ukraine

Kiew hofft auf Nato-Waffen

Ukraine

Neue Kämpfe am Boeing-Absturzort

Ukraine in der Krise

OSZE-Beobachter landen erschöpft in Berlin

Ukraine-Krise

Putin und Obama sprechen über diplomatische Lösung

+++ Ukraine-Newsticker +++

Moskau nennt US-Finanzhilfe für Kiew illegal

Umstrittenes Gesetz

Russland verhängt erste Strafe wegen "Schwulenpropaganda"

Platon Lebedew

Chodorkowskis Partner kommt früher frei

Protest gegen russische Regierung

Künstler nagelt seine Hoden auf dem Roten Platz fest

Russland kritisiert Inspekteure der UNO

"Politisiert, voreingenommen und einseitig"