HOME
Strompreis

Preiserhöhungen

Warum ist Strom so teuer? Die verlogene Rechnung der Stromanbieter

Strom ist für private Haushalte so teuer wie nie. Die Anbieter begründen ihre Preiserhöhungen mit gestiegenen Beschaffungskosten - dabei sind die seit Herbst um 38 Prozent gesunken. Verkaufen uns die Konzerne für dumm?

Von Daniel Bakir
Mehrere Feuerwehrleute stehen im Scheinwerferlicht auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrum in Unkel
+++ Ticker +++

News des Tages

Kunden beklagen Atemprobleme: Feuerwehr räumt Einkaufszentrum

Strom-Ausfall in Berlin -Köpenick

Panne bei Bauarbeiten

Tausende Menschen sind in Berlin ohne Strom - Kitas und Schulen bleiben geschlossen

Bagger in einem Braunkohletagebau

Gemeinde Mühlrose in Sachsen wird trotz Kohleausstiegs umgesiedelt

Tagebau Hambach

Grüne warnen Kohlekommission vor "Blankoscheck" für Konzerne

Hamburg News Blaulicht Harburg

News aus Hamburg

Totschlag in Harburg: Verdächtige wurden mit Beil und Hammer gesichtet

Braunkohle-Tagebau Hambach in Nordrhein-Westfalen

Studie: Staat muss Folgekosten des Kohleabbaus "schleunigst" finanziell absichern

Petr Kellner
Blog

Lkw-Maut

Der Oligarch aus Prag, der einen AfD-Fan finanziert - und jetzt nach der Lkw-Maut greift

Von Hans-Martin Tillack
Das gibt es nur beim Strom: Öko ist billiger als Standard.

Stromanbieter Wechsel

Strom zum Champagner-Tarif? Nein Danke und Tschüss, Vattenfall!

Von Gernot Kramper
Deutsche Post-Zentrale in Bonn
Blog

Agentur Eutop

Wie ein Lobby-Riese mit dem Wirtschaftsministerium kooperiert

Von Hans-Martin Tillack
Atomkraftwerk

Bundesverfassungsgericht

Regierung muss Konzerne für Atomausstieg entschädigen

Für den Atomausstieg sollen die Stromkonzerne Eon, RWE, Vattenfall und EnBW bis 2022 rund 23,342 Milliarden zahlen

Müll-Endlagerung

Stromkonzerne sollen 23 Milliarden Euro für Atomausstieg zahlen

Eon, Vattenfall, RWE und Co.: Für die Stromkonzerne wird das Jahr 2016 wegweisend.

Hartes Jahr 2016

Schicksalsjahr der Stromkonzerne

Die Stromkonzerne fordern eine Stiftung für den Atomausstieg.

Stiftungsmodell gefordert

Energiekonzernen wird der Atomausstieg zu teuer

Schon heute können Konzerne Staaten vor ein Schiedsgericht zerren. TTIP könnte diese Praxis noch befeuern. 

ARD-Dokumentation

Wenn Konzerne Staaten verklagen: So gefährlich sind private Schiedsgerichte

Von Katharina Grimm
Greenpeace will auch den Braunkohletagebau in Jänschwald kaufen

Kuriose Pläne

Greenpeace will Vattenfall Braunkohlesparte abkaufen

Porträtfoto von Meg Kinnaer

Interview zum Freihandelsabkommen

Meg Kinnear, die Frau die alle TTIP-Gegner hassen

Grün statt Atom: Eon will künftig mit erneuerbaren Energien Geld verdienen und mit dem Betrieb der Netze

Kurswechsel beim Stromriesen

Warum Atomkonzern Eon öko wird

Die Strompreise sollen 2015 um durchschnittlich 2,4 Prozent sinken. Das gilt jedoch nicht für alle Anbieter.

Versorger senken Preise

Strom wird ab Januar billiger

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall erwägt einen Verkauf seiner deutschen Braunkohlesparte in der Lausitz

Energie-Konzern

Vattenfall prüft Verkauf der Braunkohle-Tagebaue

Das Vattenfall-Kernkraftwerk Brunsbüttel

Vattenfall-Klage gegen Atomausstieg

Millionenkosten für den Steuerzahler

Der Energiekonzern Vattenfall fordert wegen des Atomausstiegs 4,7 Milliarden Euro

Energie-Wende

Vattenfall will wegen Atomausstiegs 4,7 Milliarden Euro

Bad Bank für Atomkraftwerke

Ein unmoralisches Angebot

Von Jan Boris Wintzenburg

Frank Schätzing im Interview

"Ideologien sind Zeitverschwendung"