HOME
Elon Musk, Gründer von Tesla

E-Autobauer in der Krise

Tesla rast auf eine Finanzkatastrophe zu - kann Elon Musk seine Firma retten?

Der Elektroautobauer Tesla steckt tief in der Krise - und das selbstverschuldet. Elon Musk setzt auf ein hartes Sparprogramm, um sein Unternehmen wieder profitabel zu machen. Aber ist Tesla noch zu retten?

Audi-Chef Bram Schot

Autobauer

"Kenne keine Tabus": Audi-Chef will jede zehnte Führungskraft rausschmeißen

Die General-Motors-Fabrik in Oshawa in der kanadischen Provinz Ontario

General Motors will 15 Prozent der Stellen streichen

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras spricht vor dem Parlament in Athen

Rentenkürzung und Steuererhöhung

Griechenlands Parlament beschließt erneut hartes Sparpaket

Alexis Tsipras in nachdenklicher Post mit Hand an Mund und Kinn

Bürger reagieren mit Protesten

Griechenland will noch mehr sparen

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras wird von einer Parlamentsabgeordneten umarmt

Rückenwind für Alexis Tsipras

Griechisches Parlament stimmt Sparplänen zu

Griechenlands Finanzminister Giannis Varoufakis kündigt an, dass Athen nun doch einen "Antrag auf eine Verlängerung der Hilfe" in Betracht zieht

Schuldenstreit mit Griechenland

Athen nimmt gerne das Geld, aber ...

"Schäuble soll uns 5000 Steuerfahnder schicken." Das hat Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras dem stern in einem exklusiven Interview gesagt.

Exklusives stern-Interview mit Alexis Tsipras

"Das alte Sparprogramm ist gestorben"

Syriza-Parteichef Alexis Tsipras bekräftigte, den Sparkurs beenden zu wollen

Neuwahlen stehen an

Griechenland könnte von Sparprogramm abrücken

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin schreibt seit Jahren rote Zahlen

350 Millionen Euro Verlust

Air Berlins Sparprogramm zeigt keine Wirkung

Die HSH Nordbank hat sich ein Sparprogramm auferlegt

Abbau von Arbeitsplätzen

HSH Nordbank will 500 Stellen streichen

Die Lanxess Niederlassung in Leverkusen: Auch betriebsbedingte Kündigungen sollen nach dem Zeitungsbericht nicht ausgeschlossen sein

Chemiekonzern

Lanxess will 1200 Arbeitsplätze streichen

Daimler plant offenbar Milliarden-Investitionen in drei  deutsche Standorte

Daimler-Quartalszahlen

Schwaben profitieren von Sparprogramm

Stellenabbau

Siemens will 15.000 Jobs streichen

Air Berlin

Zehntausende Kundenanfragen bleiben unbeantwortet

Krise in Griechenland

Athen schickt Tausende Staatsdiener in die Arbeitslosigkeit

Gegen Sparprogramm in Portugal

Generalstreik legt öffentliches Leben lahm

Expansionspläne trotz Sparkurs

Lufthansa hält Augen nach Übernahmekandidaten offen

US-Haushalt

Obama setzt Spardiktat in Kraft

Sparprogramm

Lufthansa will Standorte in Köln und Norderstedt schließen

Stellenabbau

Air Berlin streicht 900 Stellen

Abstimmung zur Eurokrise

Griechenland billigt Sparhaushalt

Drastischer Gewinneinbruch

Siemens will sechs Milliarden Euro sparen

Zweitägiger Streik gegen Sparpaket

Ganz Griechenland erstarrt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(