+++EILMELDUNG+++    Zuschauer stirbt bei Rennunfall am Nürburgring    +++EILMELDUNG+++
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ministerpräsident des Freistaats Bayern

Ehe er sein Lebensziel - das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten - erreichte, bewährte sich Horst Seehofer als politischer Überlebenskünstler. Unter Kanzler Kohl war er, der Sohn eines Lkw-Fahrers, Bundesgesundheitsminister (1992-1998), dann erkrankte er an einer lebensgefährlichen Herzmuskelkrankheit. In der Großen Koalition war er Merkels Minister für Ernährung und Landwirtschaft. Als die CSU 2008 die absolute Mehrheit im Landtag verlor und das Duo Günther Beckstein (Ministerpräsident) und Erwin Huber (Parteichef) zurücktreten musste, wurde Seehofer in beiden Ämtern Nachfolger. Er hatte diese Position schon früher angestrebt, doch dann flog auf, dass er eine außereheliche Affäre hatte, der eine Tochter entstammt. Seehofer entschied sich schließlich gegen seine Affäre und für seine Ehefrau. Danach war er für die CSU wieder wählbar.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Letzter Kommentar zur Maut, echt jetzt

Die Groko hat die Maut beschlossen - obwohl das Projekt nackter Irrsinn ist. Auf der Enterprise haben sie die Entscheidung natürlich auch schon diskutiert.

CSU Parteitag
CSU Parteitag
Seehofer will seine Partei neu aufstellen

Auf einem Kleinen Parteitag der Christsozialen hat sich CSU-Chef Horst Seehofer bemüht, die Auseinandersetzungen mit SPD und CDU nicht zu verschärfen. Seine Partei will er personell neu aufstellen.

Nachrichten-Ticker
Seehofer will CSU-Spitzenpersonal austauschen

CSU-Chef Horst Seehofer will in den kommenden Wochen die Spitze seiner Partei personell neu aufstellen.

Politik
Politik
CSU für kostenlose Pille an bedürftige Frauen

Die CSU fordert kostenlose Verhütungsmittel für Hartz-IV-Empfängerinnen. Bis zum 27. Lebensjahr sollten sie die Pille oder andere Verhütungsmittel auf Rezept erhalten, erklärte die Frauen-Union-Vorsitzende Angelika Niebler bei einem kleinen CSU-Parteitag in Bamberg.

Nachrichten-Ticker
Kleiner Parteitag der CSU in Bamberg

Belastet von einer Reihe ungelöster Probleme kommt die CSU heute in Bamberg zu einem kleinen Parteitag zusammen.

Lifestyle
Lifestyle
Ulrich Wilhelm als BR-Intendant bestätigt

Ulrich Wilhelm (53) ist als Chef des Bayerischen Rundfunks wiedergewählt worden. Mit 33 von 40 abgegebenen Stimmen (82,5 Prozent) kürte ihn der Rundfunkrat am Donnerstag in München erneut zum Intendanten der ARD-Anstalt.

Politik
Politik
Bund-Länder-Gespräche: Baden-Württemberg legt Konzept vor

Baden-Württemberg will die völlig festgefahrenen Verhandlungen von Bund und Ländern über eine Neuordnung der Finanzbeziehungen mit einem "echten Konsensvorschlag" vorantreiben.

Nachrichten-Ticker
EU-Energiekommissar nennt Stromtrassen "gut und wichtig"

EU-Energiekommissar Miguel Arias Cañete hat sich in die Debatte um den Bau von Stromtrassen von Nord- nach Süddeutschland eingeschaltet.

Politik
Politik
Oppermann lehnt Union-Pläne zur Abschaffung des "Soli" ab

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann lehnt die Pläne von CDU und CSU zur Abschaffung des Solidaritätszuschlags ab.

Politik
Politik
Betreiber planen Aus für Gaskraftwerk Irsching

Der Eon-Konzern und die Versorger Mainova, N-Ergie und HSE planen die Stilllegung des unrentabel gewordenen Gaskraftwerks Irsching in Bayern. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will das aber nicht hinnehmen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Horst Seehofer auf Wikipedia

Horst Lorenz Seehofer ist ein deutscher Politiker. Seit Oktober 2008 ist er Ministerpräsident des Freistaates Bayern und Vorsitzender der CSU. Er war von 1992 bis 1998 Bundesminister für Gesundheit und von 2005 bis 2008 Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

mehr auf wikipedia.org