A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ministerpräsident des Freistaats Bayern

Ehe er sein Lebensziel - das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten - erreichte, bewährte sich Horst Seehofer als politischer Überlebenskünstler. Unter Kanzler Kohl war er, der Sohn eines Lkw-Fahrers, Bundesgesundheitsminister (1992-1998), dann erkrankte er an einer lebensgefährlichen Herzmuskelkrankheit. In der Großen Koalition war er Merkels Minister für Ernährung und Landwirtschaft. Als die CSU 2008 die absolute Mehrheit im Landtag verlor und das Duo Günther Beckstein (Ministerpräsident) und Erwin Huber (Parteichef) zurücktreten musste, wurde Seehofer in beiden Ämtern Nachfolger. Er hatte diese Position schon früher angestrebt, doch dann flog auf, dass er eine außereheliche Affäre hatte, der eine Tochter entstammt. Seehofer entschied sich schließlich gegen seine Affäre und für seine Ehefrau. Danach war er für die CSU wieder wählbar.

Politik
Politik
Seehofer: Union über "Soli"-Abschaffung bis 2029 einig

Die Union hat sich nach Angaben von CSU-Chef Horst Seehofer auf eine stufenweise Abschaffung des Solidaritätszuschlags bis 2029 geeinigt. CDU und CSU gehen demnach mit einer gemeinsamen Position in die anstehende Sitzung des Koalitionsausschusses am Sonntagabend.

Nachrichten-Ticker
Seehofer fordert Flüchtlingspolitik aus einem Guss

CSU-Chef Horst Seehofer hat eine Zuwanderungspolitik aus einem Guss gefordert.

Politik
Politik
Seehofer wirbt für Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

CSU-Chef Horst Seehofer hat sich bei einem Gespräch mit dem saudischen König Salman klar für Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien ausgesprochen. Er halte den Weg für richtig, "in verantwortlicher Weise auch mit militärischen Gütern Saudi-Arabien zu helfen".

Fremdenfeindlichkeit
Fremdenfeindlichkeit
Deutschland, Deutschland überall

Gewaltbereite Rechte bedrohen Politiker und Aktivisten immer hemmungsloser. Im Osten und im Westen. Und doch gibt es regional große Unterschiede. Eine Spurensuche.

Sport
Sport
DEL-Finale: Momentum zurück bei meisterlichen Adlern

Erhobenen Hauptes schritt Mannheims Nationaltorhüter Dennis Endras nach dem Ausgleich in der DEL-Finalserie aus der Kabine. Diesmal verweigerte der Goalie nicht die Aussage, wie noch nach der demütigenden Heim-Schmach zuvor.

"Herdprämie" in Karlsruhe
Verfassungsgericht prüft umstrittenes Betreuungsgeld

Das hochumstrittene Betreuungsgeld wird juristisch geprüft. Eine verzwickte Situation für die SPD-Familienministerin Schwesig. Der Koalitionspartner CSU gibt sich misstrauisch.

Nachrichten-Ticker
Länder dringen auf mehr Geld vom Bund für Flüchtlinge

Länder und Kommunen haben die Bundesregierung zu einem stärkeren Engagement bei der Versorgung von Flüchtlingen aufgefordert.

Politik
Politik
Länder und Kommunen fordern Gipfel zu Flüchtlingskosten

In der Diskussion über die Kosten für Flüchtlingshilfe erhöhen Länder und Gemeinden den Druck auf die Bundesregierung und streben ein Spitzentreffen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an.

Politik
Politik
CSU nimmt Schwesig wegen Betreuungsgeld "unter Beobachtung"

Die CSU will im bevorstehenden Verfahren um das Betreuungsgeld vor dem Bundesverfassungsgericht das Bundesfamilienministerium "unter besondere Beobachtung" nehmen. Das sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer in München.

stern-RTL-Wahltrend
stern-RTL-Wahltrend
Union unangefochten - Denkzettel für Minus-Mann Seehofer

Stillstand im stern-RTL-Wahltrend. Die Dominanz der Union bleibt erdrückend, das linke Lager tritt auf der Stelle. Auch die Zahlen aus Bayern dürften Horst Seehofer nicht recht gefallen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Horst Seehofer auf Wikipedia

Horst Lorenz Seehofer ist ein deutscher Politiker. Seit Oktober 2008 ist er Ministerpräsident des Freistaates Bayern und Vorsitzender der CSU. Er war von 1992 bis 1998 Bundesminister für Gesundheit und von 2005 bis 2008 Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

mehr auf wikipedia.org