A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ministerpräsident des Freistaats Bayern

Ehe er sein Lebensziel - das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten - erreichte, bewährte sich Horst Seehofer als politischer Überlebenskünstler. Unter Kanzler Kohl war er, der Sohn eines Lkw-Fahrers, Bundesgesundheitsminister (1992-1998), dann erkrankte er an einer lebensgefährlichen Herzmuskelkrankheit. In der Großen Koalition war er Merkels Minister für Ernährung und Landwirtschaft. Als die CSU 2008 die absolute Mehrheit im Landtag verlor und das Duo Günther Beckstein (Ministerpräsident) und Erwin Huber (Parteichef) zurücktreten musste, wurde Seehofer in beiden Ämtern Nachfolger. Er hatte diese Position schon früher angestrebt, doch dann flog auf, dass er eine außereheliche Affäre hatte, der eine Tochter entstammt. Seehofer entschied sich schließlich gegen seine Affäre und für seine Ehefrau. Danach war er für die CSU wieder wählbar.

Politik
Politik
Schwarz-Rot: Steuerbonus für Gebäudesanierung "nicht tot"

Nach dem überraschenden Stopp für einen Steuerbonus bei energetischen Gebäudesanierungen stellt die Bundesregierung einen Neuanlauf in Aussicht.

Politik
Politik
Netzagentur vs. Seehofer: Stromtrassen nach Bayern notwendig

Die Bundesnetzagentur sieht trotz der Bedenken des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) die geplanten Höchstspannungsleitungen in den Süden als zwingend notwendig an.

Politik
Politik
Koalition kassiert Steuerbonus bei Gebäudesanierung

Die Gebäudebesitzer in Deutschland müssen überraschend auf einen Steuerbonus für das Dämmen ihrer Häuser verzichten.

Politik
Politik
Analyse: Merkels Energiewende auf Schlingerkurs

Angela Merkel spricht Klartext. Die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung sei "eines der besten Mittel", betont die Kanzlerin bei einem Branchenempfang in Berlin.

Politik
Politik
Koalitionsgipfel: Außer Mietpreisbremse alles vertagt

Mieter können sich freuen: Eine Preisbremse soll Kostensteigerungen bei Neuvermietungen in Ballungsräumen eindämmen. Und Makler sollen künftig nicht mehr automatisch vom Mieter, sondern vom Auftraggeber bezahlt werden - bisher war das oft der Vermieter.

Beschluss
Beschluss
Regierung stoppt Steuerbonus bei Gebäudesanierung

Überraschende Entscheidung: Die Bundesregierung zieht einen milliardenschweren Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden zurück. Den hatten Bund und Länder eigentlich beschlossen.

Politik
Politik
Tsipras will Euro-Partner überzeugen

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras will die nötigen Reformen in seinem Land rasch in die Tat umsetzen.

Politik
Politik
Analyse: Merkels Frist und ein paar Bremsversuche

Nein, Angela Merkel haut nicht mit der Faust auf den Tisch. Die Kanzlerin kann warten. Bis Ostern, um die in ihrer Union so verfluchte Bürokratie beim gerade eingeführten gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro zu überprüfen.

Politik
Politik
Griechenland-Hilfen: Schäuble muss Überzeugungsarbeit leisten

Nach seinem Ja zur Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland auf Euro-Staaten-Ebene muss Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in seiner eigenen Fraktion um Zustimmung werben.

Bestandsaufnahme bis Ostern
Bestandsaufnahme bis Ostern
Koalition will Hindernisse für Mindestlohn beseitigen

Viele Arbeitgeber tun sich schwer damit, für den Mindestlohn Arbeitszeiten zu dokumentieren. Deshalb sollen Regeln bis Ostern überprüft werden. Die Koalition will überflüssige Bürokratie vermeiden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Horst Seehofer auf Wikipedia

Horst Lorenz Seehofer ist ein deutscher Politiker. Seit Oktober 2008 ist er Ministerpräsident des Freistaates Bayern und Vorsitzender der CSU. Er war von 1992 bis 1998 Bundesminister für Gesundheit und von 2005 bis 2008 Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

mehr auf wikipedia.org