A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ministerpräsident des Freistaats Bayern

Ehe er sein Lebensziel - das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten - erreichte, bewährte sich Horst Seehofer als politischer Überlebenskünstler. Unter Kanzler Kohl war er, der Sohn eines Lkw-Fahrers, Bundesgesundheitsminister (1992-1998), dann erkrankte er an einer lebensgefährlichen Herzmuskelkrankheit. In der Großen Koalition war er Merkels Minister für Ernährung und Landwirtschaft. Als die CSU 2008 die absolute Mehrheit im Landtag verlor und das Duo Günther Beckstein (Ministerpräsident) und Erwin Huber (Parteichef) zurücktreten musste, wurde Seehofer in beiden Ämtern Nachfolger. Er hatte diese Position schon früher angestrebt, doch dann flog auf, dass er eine außereheliche Affäre hatte, der eine Tochter entstammt. Seehofer entschied sich schließlich gegen seine Affäre und für seine Ehefrau. Danach war er für die CSU wieder wählbar.

Nachrichten-Ticker
Merkel sieht Katar als Verbündeten gegen Dschihadisten

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht das Golfemirat Katar als Verbündeten im Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS).

Nachrichten-Ticker
Merkel empfängt Emir von Katar im Kanzleramt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt heute in Berlin den Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani.

Politik
Politik
Analyse: Von Umbrüchen und neuen Farbenlehren

Ein hoher Diplomat, neulich zu Besuch in der Heimat. Er konstatiert recht ernüchtert: Deutschland sei in einem seltsamen "Biedermeier-Modus" verhaftet.

Politik
Politik
Union und SPD ignorieren die AfD weiter

Mit scharfer Abgrenzung und ohne Kurskorrekturen wollen Union und SPD der Alternative für Deutschland (AfD) nach ihrem Wahlerfolg den Wind aus den Segeln nehmen.

Politik
Politik
Union und SPD ziehen scharfe Trennlinie zur AfD

Mit scharfer Abgrenzung und ohne Kurskorrekturen wollen Union und SPD der Alternative für Deutschland (AfD) nach ihrem Wahlerfolg den Wind aus den Segeln nehmen. "Problemlösungen sind die Antworten, die wir brauchen", sagte CDU-Chefin Angela Merkel.

Nachrichten-Ticker
Merkel: Keine Kurskorrektur nach AfD-Erfolgen

Nach den Erfolgen bei der Europawahl und in Sachsen nun zweistellige Ergebnisse in Thüringen und Brandenburg: Der Aufstieg der eurokritischen und wertkonservativen Alternative für Deutschland (AfD) bringt die etablierten Parteien ins Grübeln.

Nachrichten-Ticker
Merkel: Keine Kurskorrektur nach AfD-Erfolgen

In der Union wird angesichts der Erfolge der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) bei den Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg über den richtigen Umgang mit der Partei gestritten.

Nachrichten-Ticker
Merkel: Keine Kurskorrektur nach AfD-Erfolgen

In der Union wird angesichts der Erfolge der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) bei den Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg über den richtigen Umgang mit der Partei gestritten.

Nachrichten-Ticker
Merkel: Keine Kurskorrektur wegen AfD-Erfolge

In der Union wird angesichts der Erfolge der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) bei den Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg über den richtigen Umgang mit der Partei gestritten.

Politik
Politik
Dobrindt: Maut-Gesetzentwurf wird Bedenken berücksichtigen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will Bedenken gegen seine Pkw-Maut-Pläne aus den Reihen der Union schon direkt im Gesetzentwurf berücksichtigen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Horst Seehofer auf Wikipedia

Horst Lorenz Seehofer ist ein deutscher Politiker. Seit Oktober 2008 ist er Ministerpräsident des Freistaates Bayern und Vorsitzender der CSU. Er war von 1992 bis 1998 Bundesminister für Gesundheit und von 2005 bis 2008 Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

mehr auf wikipedia.org