A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vizekanzler, Bundeswirtschafts- und Bundesenergieminister

Ein Mann mit schwerer Jugend, der Aufstieg in die Spitzenpolitik war ihm nicht in die Wiege gelegt. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs Sigmar Gabriel gegen seinen Willen beim Vater auf, der ein überzeugter Nazi war. Noch auf dem Gymnasium trat Gabriel der SPD bei, machte dort schnell Karriere. 15 Jahre saß er im niedersächsischen Landtag, wo er 1999 das Amt des Ministerpräsidenten übernahm, das er später an Christian Wulff (CDU) verlor. Gabriel hatte danach einen politischen Job, über den seine Gegner noch heute spotten. Er war Beauftragter für Popkultur und Popdiskurs, kurz: Popbeauftragter der SPD, was ihm den Spitznamen Siggi Pop eintrug. Profil gewann er erst wieder als Bundesumweltminister der Großen Koalition. Nach der verheerenden Wahlniederlage 2009 wurde er SPD-Chef - und versucht seitdem, Agenda-Befürworter und -Gegner unter den Genossen zu versöhnen. 2013 hat er federführend den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU gestaltet und sich massiv eingesetzt, dass die SPD-Basis sich dafür entscheidet. Mit Themen wie doppelter Staatsbürgerschaft und Mindestlohn möchte er als Vizekanzler, Wirtschafts- und Energieminister ein Zeichen setzen.

Politik
Politik
Oppermann: Bund soll Flüchtlingsunterbringung bezahlen

Angesichts zunehmender Flüchtlingszahlen dringt die SPD darauf, dass künftig der Bund die Kosten für deren Unterbringung bezahlt.

Politik
Politik
Analyse: "Mautkanzler" Dobrindt und das große Rechnen

Irgendwann erhebt sich Alexander Dobrindt von seinem Platz in der Regierungsbank und setzt sich auf den leeren Stuhl der Kanzlerin - nur kurz, auf ein direktes Wort mit Vizekanzler Sigmar Gabriel.

Politik
Politik
Analyse: Merkels Energiewende auf Schlingerkurs

Angela Merkel spricht Klartext. Die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung sei "eines der besten Mittel", betont die Kanzlerin bei einem Branchenempfang in Berlin.

Politik
Politik
Koalitionsgipfel: Außer Mietpreisbremse alles vertagt

Mieter können sich freuen: Eine Preisbremse soll Kostensteigerungen bei Neuvermietungen in Ballungsräumen eindämmen. Und Makler sollen künftig nicht mehr automatisch vom Mieter, sondern vom Auftraggeber bezahlt werden - bisher war das oft der Vermieter.

Edathy-Affäre
Edathy-Affäre
Oppermann-Vertraute springt Michael Hartmann bei

Verblüffend: Die SPD-Spitzenpolitikerin Christine Lambrecht sieht keinen Grund, an den Aussagen des Abgeordneten zu zweifeln. Zuletzt klang die SPD anders. Hartmann selbst hat sich krank gemeldet.

Politik
Politik
Analyse: Merkels Frist und ein paar Bremsversuche

Nein, Angela Merkel haut nicht mit der Faust auf den Tisch. Die Kanzlerin kann warten. Bis Ostern, um die in ihrer Union so verfluchte Bürokratie beim gerade eingeführten gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro zu überprüfen.

Nachrichten-Ticker
Verbraucher sollen Router künftig frei wählen dürfen

Verbraucher sollen ihren Router oder ihr Kabelmodem für den Internetzugang künftig frei wählen dürfen.

Bestandsaufnahme bis Ostern
Bestandsaufnahme bis Ostern
Koalition will Hindernisse für Mindestlohn beseitigen

Viele Arbeitgeber tun sich schwer damit, für den Mindestlohn Arbeitszeiten zu dokumentieren. Deshalb sollen Regeln bis Ostern überprüft werden. Die Koalition will überflüssige Bürokratie vermeiden.

stern-RTL-Wahltrend
stern-RTL-Wahltrend
SPD kann nicht von der Hamburg-Wahl profitieren

Der SPD-Triumph bei der Hamburg-Wahl bleibt ohne Effekt auf die politische Großwetterlage im Bund. Die Union verliert leicht, die SPD gewinnt kaum hinzu. Dies und mehr im stern-RTL-Wahltrend.

Koalitionstreffen
Koalitionstreffen
Partei- und Fraktionschefs diskutieren über Mindestlohn-Korrektur

Erstmals seit drei Monaten kommen die Partei- und Fraktionschefs der Koalition wieder zu einer Runde ins Kanzleramt. Zu den Themen, die auf der Agenda stehen, gehört unter anderem der Mindestlohn.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Sigmar Gabriel auf Wikipedia

Sigmar Gabriel ist ein deutscher Politiker. Er ist seit dem 22. November 2005 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Von 1999 bis 2003 war Gabriel Ministerpräsident des Landes Niedersachsen.

mehr auf wikipedia.org