A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesminister des Inneren

Er kann als "Entdecker" der Kanzlerin gelten. Denn Thomas de Maizière hatte 1990 seinem Cousin Lothar, dem ersten frei gewählten Ministerpräsidenten der DDR, empfohlen, die noch völlig unbekannte Angela Merkel in sein Presseteam zu holen. Politische Erfahrungen sammelte de Maizière in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen, wo er Chef der Staatskanzlei, Finanzminister, Justizminister und Innenminister war. 2005 machte ihn Merkel zum Chef des Kanzleramtes, 2009 berief sie ihn ins Amt des Bundesinnenministers, 2011 ernannte sie den Sohn des ehemaligen Bundeswehr-Generalinspekteurs Ulrich de Maizière zum Verteidigungsminister. Seit er gesagt hat, die Bundeswehr "giere" nach Anerkennung, steht er unter scharfer Kritik der Soldaten. De Maizière gilt als einer der wenigen potenziellen Nachfolger der Kanzlerin. Er ist einer ihrer Duzfreunde. Im dritten Kabinett unter Kanzlerin Angela Merkel übernahm de Maizière im Dezember 2013 die Leitung des Bundesministeriums für Inneres.

Fakten zum Germanwings-Absturz
Fakten zum Germanwings-Absturz
Das wissen wir sicher, das wird vermutet

Nach den Ermittlungen der französischen Staatsanwaltschaft ist der Copilot Verursacher der Germanwings-Katastrophe. Doch gibt es wirklich keine Zweifel? Was wissen wir, was ist nur eine Vermutung?

+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
Pilot wollte Tür mit Axt einschlagen

Es ist eine der schlimmsten Katastrophen der deutschen Luftfahrtgeschichte: Bei dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich sterben 150 Insassen. Alle Nachrichten im Ticker.

Nachrichten-Ticker
De Maizière verbietet deutsche Dschihadistengruppe

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat erneut eine militante Dschihadistenzelle verboten.

Politik
Viele Fragen, keine Antwort: Was ging in dem Piloten vor?

"Ich weiß doch nicht, was im Kopf dieses Copiloten vorgegangen ist." Das sagt Staatsanwalt Brice Robin in Marseille. Die Angehörigen der Opfer werden sich diese Frage vielleicht bis ans Ende ihres Lebens stellen.

Politik
Politik
Bundesregierung verbietet dschihadistische "Tauhid Germany"

Im Kampf gegen Unterstützer der Terrormiliz Islamischer Staat hat die Bundesregierung erneut einen salafistischen Verein verboten.

Nachrichten-Ticker
Co-Pilot ließ Germanwings-Flugzeug absichtlich abstürzen

Der Co-Pilot des in den französischen Alpen abgestürzten Germanwings-Flugzeuges hat den Airbus offenbar absichtlich in die Katastrophe gesteuert.

Nachrichten-Ticker
Co-Pilot ließ Germanwings-Flugzeug absichtlich abstürzen

Der Co-Pilot des in den französischen Alpen abgestürzten Germanwings-Flugzeuges hat den Airbus offenbar absichtlich in die Katastrophe gesteuert.

Nachrichten-Ticker
Co-Pilot ließ Germanwings-Flugzeug absichtlich abstürzen

Der Co-Pilot des in den französischen Alpen abgestürzten Germanwings-Flugzeuges hat den Airbus offenbar absichtlich in die Katastrophe gesteuert.

Nachrichten-Ticker
Co-Pilot ließ Germanwings-Flugzeug absichtlich abstürzen

Der Co-Pilot des in den französischen Alpen abgestürzten Germanwings-Flugzeuges hat den Airbus offenbar absichtlich in die Katastrophe gesteuert.

Nachrichten-Ticker
Co-Pilot ließ Germanwings-Flugzeug absichtlich abstürzen

Der Co-Pilot des in den französischen Alpen abgestürzten Germanwings-Flugzeuges hat den Airbus offenbar absichtlich in die Katastrophe gesteuert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Thomas de Maizière auf Wikipedia

Karl Ernst Thomas de Maizière [də mɛˈzjɛʀ] ist ein deutscher Politiker. Seit 2005 ist er Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts. Er war von 1999 bis 2001 Chef der Sächsischen Staatskanzlei, von 2001 bis 2002 Sächsischer Staatsminister der Finanzen, von 2002 bis 2004 Staatsminister der Justiz und von 2004 bis 2005 Sächsischer Staatsminister des Innern. Er ist der Cousin von Lothar de Maizière.

mehr auf wikipedia.org