A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Finanzamt

Nachrichten-Ticker
Formel-1-Chef Ecclestone weist Bestechungsvorwurf zurück

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat den von der Staatsanwaltschaft München erhobenen Vorwurf der Millionen-Bestechung des Bankmanagers Gerhard Gribkowsky zurückgewiesen.

Politik
Politik
Steuersünder unter Druck: Bargeldschmuggel aus Schweiz boomt

Zahlreiche Steuersünder versuchen zurzeit, Schwarzgeld aus der Schweiz zurück nach Deutschland zu schmuggeln. "Zum Teil werden wir bei jedem dritten Auto fündig", sagte Hagen Kohlmann vom Hauptzollamt Ulm der "Wirtschaftswoche".

Software für die Steuererklärung
Software für die Steuererklärung
Diese Helfer sparen Ihnen Geld und Nerven

Bis zum 31. Mai läuft für viele die Frist zur Abgabe der Steuererklärung. Mit diesen Programmen lassen sich die Formulare des Finanzamts deutlich komfortabler ausfüllen. Das kann bares Geld wert sein.

Wirtschaft
Wirtschaft
"Cum-Ex"-Aktiendeals müssen erneut verhandelt werden

Das Hamburger Finanzgericht muss erneut über dubiose "Cum-Ex"-Aktiengeschäfte verhandeln. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hob ein Urteil dazu auf und wies es an die Vorinstanz zurück, wie ein Sprecher sagte (Az.: I R 2/12).

Wirtschaft
Wirtschaft
Finanzrichter prüfen dubiose Aktiendeals hinter verschlossenen Türen

Waren dubiose "Cum-Ex"-Aktiengeschäfte eine illegale Steuergestaltung oder nicht? Der Bundesfinanzhof wird seine Entscheidung darüber wie erwartet hinter verschlossenen Türen fällen.

Steuertricks mit Aktien
Steuertricks mit Aktien
So funktionierten "Cum-Ex"-Geschäfte

Der Bundesfinanzhof befasst sich mit "Cum-Ex"-Geschäften, das sind dubiose Aktiendeals deutscher Banken und Investoren. Für den Fiskus geht es um Milliarden. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Günstig zum eigenen Auto
Günstig zum eigenen Auto
So kommen Sie zu Ihrem Auto-Schnäppchen

Autofahren muss nicht teuer sein: Anhand von zwei aktuellen Schnäppchen-Angeboten haben wir ausgerechnet, für wie wenig Geld Sie einen nagelneuen Kleinwagen bekommen können.

Sport
Sport
Nach Transferverbot will Barça Aus in Madrid abwenden

Nach dem Ärger mit den spanischen Steuerbehörden und dem FIFA-Transferverbot droht dem FC Barcelona nun auch sportliches Ungemach.

Nachrichten-Ticker
Steuerzahler warten immer länger auf Rückerstattung

Die Steuerzahler müssen laut einem Medienbericht in diesem Jahr durchschnittlich drei Monate auf eine mögliche Steuerrückerstattung vom Finanzamt warten.

Lifestyle
Lifestyle
Karel Gott verklagt Finanzbehörden

Karel Gott hat die Finanzbehörden in Tschechien verklagt. Der Schlager-Tenor ("Biene Maja", "Lady Carneval") fordert Schadenersatz in Höhe von 1,3 Millionen Kronen, umgerechnet knapp 50 000 Euro, wie Prager Zeitungen am Freitag berichteten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?