HOME
Neuwagen

Umstieg statt Verzicht

Prognose: Fahrverbots-Debatte lässt Verkaufszahlen steigen

Geislingen - Die Debatte um Fahrverbote für Diesel-Autos treibt nach Einschätzung von Experten die Verkaufszahlen bei Neuwagen weiter in die Höhe. Weil viele Autofahrer von Diesel auf Benziner umstiegen, dürften im kommenden Jahr in Deutschland mehr als 3,5 Millionen Autos verkauft werden.

IFA 2017 - Neuheiten: Waschmaschinen – Heiße Ware

IFA 2017: Waschmaschinen

Das Ende der 60-Grad-Wäsche

Von Nina Poelchau
Waschmaschine auf der IFA

Smarter Haushalt

Wie Miele, Siemens und Co. die Waschmaschine revolutionieren - aber nur ein bisschen

Von Malte Mansholt
Der Orbi-Router sieht unscheinbar aus, hat aber ein paar clevere Tricks auf Lager

Mesh-Router

Nie wieder Funklöcher: Die Wlan-Revolution ist da

Von Christoph Fröhlich

TV-Trends

Flach, scharf, schick: Das sind die fünf heißesten Fernseher der IFA

Von Christoph Fröhlich
Beats-Chef Luke Wood mit dem neuen Studio 3

Neue Kopfhörer vorgestellt

Beats-Chef: "Wir haben den Noise-Cancelling-Kopfhörer neu erfunden"

Von Christoph Fröhlich
Interview

Miele-Chef Reinhard Zinkann

"Der Thermomix ist ein tolles Produkt. Schade, dass er nicht von uns stammt"

Von Malte Mansholt

Trotz Smartphone-Boom

"Viele kommen zurück": Deshalb setzt Sony wieder auf Kompaktkameras

Glasfaseranschluss Telekom

Gigabit-Anschluss

Telekom bietet Superinternet für Privathaushalte an

Elektro-Messe

Kochrevolution und unsichtbare Fernseher - Das sind die Highlights der IFA

Von Malte Mansholt
Viele Traditionsmarken wie Grundig sind längst in der Hand von neuen Besitzern, einige sind zu bloßen Lizenzen verkommen.

Das kam nach der Insolvenz

Telefunken, Grundig, Nordmende: Das zweite Leben der Traditionsmarken

Brille zur Überwachung von Babys

Internationale Funkausstellung beginnt in Berlin

Die Front des LG V30

IFA 2017

LG V30: Das Hollywood-Smartphone

Von Christoph Fröhlich
Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact stehen nebeneinander in einem Regal

Xperia XZ1 und XZ1 Compact

Die neuen Xperia-Smartphones: Sony setzt auf alte Stärken

Von Malte Mansholt

Smartwatch und Bluetooth-Kopfhörer

Samsungs neue Fitness-Geräte: Sport frei

Von Christoph Fröhlich
Ein grünes Sumpf-Monster im VR-Spiel Sea Hero Quest wird mit einem Hot Dog beschossen

VR-Spiel

Daddeln gegen Demenz: Dieses Spiel rettet graue Zellen

Bei Motorola verkommt die Hasselblad-Kamera zum Smartphone-Aufsatz

Hasselblad, Siemens und Co.

Von der Weltmarke zum Smartphone-Bittsteller

Von Malte Mansholt
IFA 2016 Neuheiten IFA Kühlschrank

Weltneuheit "Instaview"

Warum ausgerechnet ein Kühlschrank das heißeste Gerät der IFA war

Von Malte Mansholt

IFA-Highlights

Dieser Aufsatz macht das Smartphone ruckzuck zur Edelkamera

IFA 2016

Tanzende Roboter, Selfie-Drohnen: Wer soll diesen Quatsch kaufen?

Streaming-Boom

Warum die Sound-Könige von heute schon wieder um ihre Zukunft fürchten

Nova-Smartphone vorgestellt

Viel Akku für 379 Euro: Huawei attackiert jetzt die Mittelklasse

Von Christoph Fröhlich

Audio-Highlights der IFA

Der Walkman ist wieder da - und er kostet 3300 Euro!

Von Christoph Fröhlich

Coole Haushaltshelfer der IFA

Samsungs neues Tablet kühlt auch das Bier

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.