HOME

Miriam Khan

Miriam Khan

Redakteurin vom Dienst


Jahrgang 1988. Wundert sich fortlaufend, dass Fremde ihr bayerisches "R“ IMMER in Franken verorten. Stammt tatsächlich aus der oberbayerischen Provinz, konnte aber mit "mia san mia“ noch nie etwas anfangen und zog deswegen nach dem Studium (Amerikanistik, Politik und Italienisch) nach Hamburg. Volontariat bei der Hamburger Morgenpost, außerdem Stationen bei Gala, ProSiebenSat.1 und im Auslandsbüro der Deutschen Presseagentur in Washington. Seit Sommer 2019 als Redakteurin vom Dienst beim stern. Ständig zerrissen zwischen Fernweh und dem schlechten Gewissen beim Fliegen. Liebt Italien, italienisches Essen und Cappuccino. Begeistert gerne Menschen – für Umweltschutz, Nachhaltigkeit oder Netflix-Serien.

Alle Artikel

Uferpromenade in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana – die Regierung hat die Coronavirus-Pandemie im Land für beendet erklärt

Pandemie überstanden?

Diese Länder sind (angeblich) schon wieder oder immer noch Corona-frei

Passanten laufen durch den Stadtteil Itaewon in Seoul. Nachdem dort die Nachtclubs und Bars wieder geöffnet hatten, ist ein neuer Corona-Hotspot entstanden.

Neue Hotspots

China und Südkorea haben die Corona-Regeln gelockert – kommt nun die zweite Welle?

Einwohner Roms, die wegen des Lockdowns ihre Wohnungen nicht verlassen durften

Krisenprofiteur

Erpressung, Betrug, abgezweigte Hilfsgelder: Wie die italienische Mafia Corona für sich ausnutzt

Stern Plus Logo
Eine Aufnahme aus dem Krankenhaus in Brescia

Epidemie in Italien

Sterben durch Corona wirklich mehr Menschen? In Bergamo liegt die Rate 568 Prozent höher als sonst

Am Mailänder Bahnhof warteten am Montagmorgen Dutzende Italiener auf Züge in Richtung Süden

Corona-Epizentrum in Europa

Volle Bahnsteige und Straßen: Tag 1 nach dem Lockdown in Italien

Meinung

Krisenmanagement in der Pandemie

Warum jeder von uns heilfroh sein sollte, dass Angela Merkel noch Kanzlerin ist

Ein Mann sonnt sich auf einem Balkon in Neapel. Seine Füße ragen durch das Gitter.

Studie zur Ausbreitung des Coronavirus

Italien, Deutschland, Schweden: Warum der Lockdown sinnvoll ist – aber sein Timing entscheidend

Stern Plus Logo

Urlaub in Zeiten von Corona

Plexiglas-Boxen und Maskenpflicht am Strand: Wie der Sommer in Italien aussehen könnte

Ein Mann ist in Treviolo nahe Bergamo auf der Straße unterwegs

Lockerung der strengen Regeln

Wie Italien den Exit aus dem Corona-Lockdown plant – und was Deutschland daraus lernen kann

Luftaufnahme zeigt die eingestürzte Brücke über einem Fluss zwischen La Spezia und Massa Carrara

Massa Carrara

"Es war ein Brüllen": Brücke in Norditalien stürzt ein

Ein Paar schützt sich mit einem Regenschirmen vor dem Regen, während sie über den Markusplatz spazieren

Pandemie

"Wir müssen mit dem Virus leben": Italien prüft Ausstieg aus dem Corona-Lockdown

Die Zufahrt zum Petersplatz ist fast völlig verwaist

Pandemie

Italien hat den Corona-Höhepunkt erreicht – aber: "Der Gipfel ist kein Gipfel"

Tote Hose: Die Einwohner in Ferrera Erbognone halten sich strikt an die von der Regierung verhängte Ausgangssperre. Ein Schlüssel zu des Rätsels Lösung?

Mitten in der Lombardei

In diesem italienischen Dorf ist bislang keiner an Corona erkrankt. Wie geht das?

"Alles wird gut werden" steht auf Italienisch auf einem Plakat am Turiner Rathaus

Coronavirus

Forscher berechnen Ende der Epidemie in Italien – was heißt das für Deutschland?

Don Mario spricht Gebete für zahlreiche Corona-Tote, die in der Kirche seiner Stadt aufgebahrt wurden

Coronavirus-Pandemie

Tausende Neuinfektionen in der Lombardei – Zweifel an italienischen Statistiken werden lauter

Ärzte des Krankenhauses in Pavia. Hier wurde auch Mattia behandelt, Italiens "Patient 1".

Corona-Pandemie

"Das Schönste war, wieder zu atmen": Italiens "Patient 1" ist wieder gesund

Hier wird ein Corona-Toter in Grassobbio (Lombardei) beigesetzt.

Angst vor der zweiten Corona-Welle

Wieso die Infektionszahlen in Italien jetzt erst richtig steigen könnten

Screenshot von Cateno De Luca, Bürgermeister von Messina

Ausgangssperren missachtet

"Wo zur Hölle geht ihr alle hin?" Die Wut der italienischen Bürgermeister auf ihre Landsleute

Gemälde des Künstlers Franco Rivolli an einer Außenmauer des Giovanni XXIII-Krankenhauses

Corona-Pandemie

"Wir brauchen dringend Personal": Der verzweifelte Aufruf der norditalienischen Ärzte

Corona-Patienten in einem Not-Lazarett des Krankenhauses im norditalienischen Brescia.

Coronavirus-Pandemie

Warum die Todeszahlen in Italien so viel höher sind als anderswo auf der Welt

Brescia: Patienten liegen in Betten in einem Notfallanbau, der den Krankenhausbetrieb entlasten soll.

Pandemie

Italien: Experten rechnen mit Corona-Höhepunkt in den nächsten Tagen – was wir daraus lernen können

Nur wenige Tage Bauzeit

Wie Italien in Windeseile ein Corona-Krankenhaus hochzieht – und warum das bitter nötig ist

Ein Mann läuft an einem geschlossenen Geschäft vorbei

Corona-Pandemie

Italienische Forscher appellieren an Deutschland: Ihr macht gerade die gleichen Fehler wie wir

So wie hier im lombardischen Brescia müssen viele Patienten auf Behelfsbetten in Not-Sälen behandelt werden.

Corona-Pandemie

"Für die Sterbenden ist es, als würden sie ertrinken": Ärzte schildern bedrückende Zustände in Mailänder Klinik