HOME

Literaturpreis

Birgit Birnbacher gewinnt den heißen Bachmann-Preis

Heiß, heißer, Klagenfurt: Beim 43. Ingeborg-Bachmann-Preis in Österreich machten Temperaturen nahe 40 Grad den Teilnehmern zu schaffen. Eine Jurorin kam ins Krankenhaus. Und ein deutscher Autor entfachte eine hitzige Diskussion der Jury.

Bachmann-Preis geht an Österreicherin Birgit Birnbacher

Katharina Schultens

Literaturtage in Klagenfurt

Katharina Schultens eröffnet Wettlesen um Bachmann-Preis

Clemens J. Setz

43. Ausgabe

Literaturtage in Klagenfurt eröffnet

Bachmann-Preis

Literatur-Event

Viele Frauen beim Wettbewerb um Bachmann-Preis

Daniel Heitzler

Jungtalent vor großer Aufgabe

Mit Lederbeutel zum Ingeborg-Bachmann-Preis

Der Comedian und seine Frauen

Amira, 26 Jahre und neue Freundin von Oliver Pocher

Österreich Flugzeug

Klagenfurt

Reisende vergiftet? Ärzte müssen noch am Airport 40 Passagiere untersuchen

Mesut Özil steht enttäuscht auf dem Platz
Kommentar

Nationalmannschaft

Özil kneift: Sein Versteckspiel seit dem Treffen mit Erdogan ist einfach nur feige

Von Swen Thissen
Manuel Neuer beim Länderspiel Deutschland - Österreich

Nationalelf vor der Nominierung

Tiefer Kader, tiefe Sorgenfalten? Eine Stammelf und viele Streichkandidaten

Von Mathias Schneider

Manuel Neuer

Sein Comeback beschäftigt (und nervt) das Netz

Die Startelf für den Test von Deutschland gegen Österreich

Test gegen Österreich

Pfiffe gegen Özil und Gündogan - nur ein Wackelkandidat überzeugte

Von Finn Rütten
Marc-Andre ter Stegen macht sich breit im deutschen Tor - Manuel Neuer hat trotzdem die Nase vorn

WM 2018

Weltklasse, aber machtlos: Wird Neuer fit, ist Marc-André ter Stegen automatisch Ersatz

Jodel: Studentin sitzt in Reisebus fest

Blinder Passagier

Studentin wird in Bus-Gepäckraum eingesperrt und dokumentiert alles auf Jodel

NEON Logo
Ironman Hawaii 2017 - Jan Frodeno - Interview

Ironman-Weltmeister Jan Frodeno

"Jeder Konkurrent sagt, dass ich die Zielscheibe auf dem Rücken habe"

Die Polizei in Klagenfurt sucht die Mutter eines ausgesetzten neugeborenen Jungen

Österreich

Passantin findet Baby in Mülltonne

Der BVB gewann mit 1:0:

Europa-League-Qualifikation

BVB siegt im ersten Pflichtspiel von Tuchel

Die Skoda-Hostessen beim 34. GTI-Treffen am Wörthersee

GTI-Treffen am Wörthersee

Vom Fantreffen zum Konzern-Ballermann

Trauerfeier für Ehrenbürger

Klagenfurt nimmt Abschied von Udo Jürgens

Der Bademantel wurde zum Markenzeichen.

Nachruf auf Udo Jürgens

Heiligtum im Bademantel

Von Hannes Roß

Udo Jürgens

Ausnahmestar und Seelenerklärer

Udo Jürgens im Jahr 1981.

Zum Tod von Udo Jürgens

Das sind seine schönsten Hits

Eine Szene aus dem IS-Video: Der Islamische Staat hat in den vergangenen Wochen mehrmals Filme von Hinrichtungen veröffentlicht. Unter den Opfern waren auch auch ausländische Geiseln.

Islamischer Staat

Video soll Steinigung einer jungen Frau zeigen

Larissas Heimkehr

"Jesus hat es auch nicht allen recht gemacht"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(