HOME
Steve Bannon verfolgt seine politischen Ziele verstärkt in Europa - im Sinne Trumps?

Trumps Ex-Berater

Nach Aus im Weißen Haus: Wie Steve Bannon im Hintergrund an Europas Ordnung rüttelt

Einst war er als Schattenpräsident gefürchtet, dann flog Steve Bannon aus Donald Trumps Stab. Seiner Mission tat das keinen Abbruch: Bannon tritt für "Alt-Right International" ein - und hat dabei vor allem Europa im Blick.

Von Dieter Hoß
Donald Trump
Kommentar

Wahlversprechen

Kim, Iran, China: Donald Trumps Chiropraktiker-Diplomatie ist ein einziges Scheitern

Von Niels Kruse
Big Data Facebook

T. Ammann: Bits & Pieces

Facebook-Skandal: So groß ist die dunkle Macht von Big Data

Facebook-Chef Mark Zuckerberg schaut bei seiner F8-Rede betreten

Trotz Skandal und Milliardenverlusten

Das Schweigen des Mark Zuckerberg

Von Malte Mansholt
Facebook sammelt jede Menge Daten über seine Nutzer

Cambdrige Analytica

Insider packt aus: So baute ich Trumps Waffe im Facebook-Krieg

Von Malte Mansholt
In den USA ist Steve Bannon tief gefallen, an Gefährlichkeit  hat er nichts eingebüsst.

Alt-Right in Europa

Steve Bannon – so will der Dunkle Lord Europa in Brand setzen

Von Gernot Kramper
Bannon und Le Pen beim FN-Parteitag in Lille

Standing Ovations für Steve Bannon bei Parteitag von Front National

Steve Bannon

Standing Ovations für Steve Bannon bei Parteitag von Front National

Marine Le Pen

Frankreichs Front National berät über Neuausrichtung

Steve Bannon

Steve Bannon tritt bei Parteitag der Front National auf

AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel und Ex-"Breitbart"-Chef Steve Bannon

Steve Bannon

Alice Weidel trifft Ex-"Breitbart"-Chef – was steckt dahinter?

Von Daniel Wüstenberg
Alice Weidel hält eine Rede beim AfD-Parteitag

Gedankenaustausch

Treffen in Zürich: Alice Weidel plaudert mit Trumps Ex-Berater Steve Bannon

Michael Wolff
Interview

"Feuer und Zorn"

Starautor Michael Wolff im stern-Gespräch: "Der nächste Akt in Trumps Präsidentschaft wird blutig"

Von Niels Kruse
Donald Trump hat seine Florida-Reise abgesagt - der "Shutdown" ist Realität

Weltwirtschaftsforum

Donald Trump in Davos - Wahlkampf in der Höhle der Löwen

Von Niels Kruse
Ivanka Trump, die Tochter des US-Präsidenten Donald Trump

First Daughter

Das Ende des Ivanka-Hypes

"NYT"-Bericht: US-Sonderermittler lädt Trumps Ex-Chefstrategen Steve Bannon als Zeugen vor

"New York Times"-Bericht

Russland-Affäre: US-Sonderermittler lädt Trumps Ex-Chefstrategen Bannon als Zeugen vor

Der frühere Trump-Berater Steve Bannon vor seiner Vernehmung im US-Repräsentantenhaus

Bericht: Sonderermittler lädt Bannon vor

Mitch McConnell: Warum der Republikaner den Abstieg von Steve Bannon feiert

Mitch McConnell

Der Mann, der wohl am meisten vom Bannon-Aus profitiert

"Fire and Fury": Das Enthüllungsbuch über Donald Trump

Enthüllungsbuch

"Fire and Fury" wiederholt den immer gleichen Fehler, wenn es um Trump geht

Von Niels Kruse
"Fire and Fury"-Namensvetter: Ein Fehlgriff wird zum Verkaufsschlager

Analyse über Zweiten Weltkrieg

"Fire and Fury"-Namensvetter: Buch wird durch Verwechslung zum Verkaufsschlager

Ex-"Breitbart"-Herausgeber Steve Bannon

Trumps Ex-Berater

Steve Bannon verlässt "Breitbart" – das steckt dahinter

iPhone-Einsatz: Weil das Smartphone in einem Apple-Geschäft in Zürich überhitzte und qualmte, wurde der Laden evakuiert
+++ Ticker +++

News des Tages

Apple-Geschäft in Zürich evakuiert, acht Verletzte - und schuld war ein iPhone

"Müll-Autor eines Müll-Buchs": CNN bricht turbulentes Interview mit Trump-Berater ab

"Fire and Fury"-Enthüllungen

"Müll-Autor eines Müll-Buchs": CNN bricht turbulentes Interview mit Trump-Berater ab

Enthüllungsbuch "Fire and Fury"

Bannon entschuldigt sich nach Ärger um Enthüllungsbuch - dementiert aber nicht