HOME

Schulze befürwortet Steuer auf klimaschädliche Treibhausgase

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze befürwortet die Idee, den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid mit einer Steuer zu belegen. Die Idee sei, dass CO2 einen Preis bekomme, also dass man auf Treibhausgase eine Steuer erhebe, sagte die SPD-Politikerin dem «Spiegel». Auf eine Höhe wollte sie sich noch nicht festlegen, zitierte aber den Chef der Wirtschaftsweisen, der als Einstieg einen Betrag von 20 Euro pro Tonne vorschlägt. Damit würde man beim Sprit im Bereich der normalen Schwankungen an der Zapfsäule liegen, sagte Schulze dem Magazin.

New York will Klimagase bis 2030 um 40 Prozent reduzieren

Ministerin Schulze

Klimapolitik

Umweltministerin Schulze für Abgabe auf CO2-Ausstoß

Der Gornergletscher in der Schweiz

In 80 Jahren fast eisfrei

Neues Computer-Modell sagt verheerende Zukunft für Alpengletscher voraus

UNO-Bericht zum Wert der Treibhausgase

UNO

Treibhausgas-Werte erreichten 2017 einen neuen Höchststand

Ausgetrockneter Edersee in Hessen - Brücke normalerweise unter dem Wasserspiegel

Klima-Alarm

Umleitung des Sonnenlichts, Eisendüngung der Meere: So sieht der Plan B zur Klimarettung aus

Climeworks

CO2-Staubsauger: Diese Schweizer Fabrik soll das Welt-Klima retten

Statue eines Eisbären bei der Konferenz in San Francisco

Städte und Regionen verpflichten sich bei Klimakonferenz zu null Treibhausgasen

US-Präsident Donald Trump

Treibhausgas

Energie statt Klimaschutz: Trump will Freisetzung von hochschädlichem Methan erleichtern

Luft und Wasser in der Arktis werden immer wärmer

Forscher: Rekordausstoß von Treibhausgasen im vergangenen Jahr

Treibhausgas-Emissionen durch Flugzeuge und Kreuzfahrtschiffe: Allein deutsche Reisende verursachten 329 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Forscher fordern, generell weniger zu fliegen und mehr Ausgleichsmaßnahmen für den CO2-Ausstoß zu bezahlen.

Studie der Uni Sydney

Klimakiller Tourismus: Reisen ist noch viel schädlicher als angenommen

Climeworks

Diese Schweizer Fabrik soll das Welt-Klima retten

Von Gernot Kramper
Aus einem Kohlekraftwerk steigen Abgase auf

Klimawandel

So heiß wie 2015 war es noch nie

Weniger Atom, mehr Öko

Weniger Atom, mehr Öko: Frankreich beschließt Energiewende

Eine Frau betrachtet Spraydosen während einer Ausstellung: Treibgase in einem Deo haben zum tragischen Tod einer Schülerin geführt.

Kronshagen bei Kiel

Schülerin stirbt beim Schnüffeln am Deo

Das ausgetrocknete Flussbett des Pos in Norditalien im Jahr 2007: Die Erderwärmung sorgt dafür, dass der Regen ausbleibt.

Erderwärmung

Die globale Katastrophe kommt

CO2, Methan und Lachgas heizen unser Klima auf.

UNO-Bericht zu Klimaerwärmung

Treibhausgase erreichen Rekordwerte

Treibhausgas in der Atmosphäre

Wissenschaftler messen neuen CO2-Höchststand

Forschungsergebnis

Eisfläche am Nordpol so klein wie noch nie

Neue UN-Klimarunde

Die Krise des Klimaschutz

Krach beim Klimagipfel in Kopenhagen

Geheimer Mitschnitt enthüllt Zerwürfnis zwischen Industrie- und Schwellenländern

Klimawandel

Riesige Methanquelle pumpt Treibhausgas in die Atmosphäre

Klimawandel

Obama macht Klimaschutz zur Chefsache

Nach den USA

Auch China formuliert Klimaziele