HOME
Container

Einigung auf Freihandelszone

Wirtschaft erwartet Schwung für Welthandel

Bewegung an zwei Fronten im Welthandel: Zieht jetzt die Konjunktur wieder an? Wirtschaft und Ökonomen sehen Chancen - aber auch Risiken für deutsche Unternehmen.

Wirtschaft erwartet Schwung für Welthandel

Donald Trump und Kim Jong Un Gipfel

Trump-Kim-Gipfel

Ende der Annäherung? Nordkorea überdenkt Atomgespräche mit den USA

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber

Webers Krisengespräch mit Orban bringt keine Lösung

Lighthizer und Mnuchin (l.) bei Xi

US-Handelsbeauftrager sieht im Konflikt mit China noch schwierige Fragen offen

Annäherungen im Ringen um Digitalpakt Schule

Annäherung im Ringen zwischen Bund und Ländern um Digitalpakt Schule

Pompeo vor Ronald-Reagan-Denkmal in Budapest

Außenminister von USA und Ungarn streiten über Beziehung zu Russland

Donald Trump (r.) und Xi Jinping (l.)  verhandeln in Buenos Aires

Chinesische Staatsmedien: USA und China nähern sich in Handelsstreit an

US-Verteidigungsminister  Mattis (l.), US-Außenminister Pompeo (zweiter l.), Politbüro-Mitglied Yang Jiechi (zweier von r.) und

USA und China bekunden Interesse an Annäherung

Nordkorea: Die koreanischen Staatsoberhäupter Moon und Kim Jong-Un

Annäherung

Nord- und Südkorea planen gemeinsame Bewerbung für Olympische Spiele 2032

AfD-Logo

Haseloff warnt seine Partei scharf vor Annäherung an AfD

Putin, Ruhani und Erdogan (v.l.) berieten über Idlib

Teheraner Gipfel zu syrischer Provinz Idlib bringt keine Annäherung

Trump und Erdogan im Juli

Türkei kündigt Vergeltung bei neuen US-Strafmaßnahmen an

Bachelor in Paradise

Erste Annäherungen und Eifersüchteleien

Kim Jong Un begrüßt nordkoreanische Delegation, die die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang besuchte

Annäherung

Kim Jong Un trifft südkoreanische Delegation

Ein südkoreanischer Regierungsbeamter prüft die Kommunikationsleitung nach Nordkorea

Erste Annäherung

Süd- und Nordkorea reaktivieren direkte Telefonverbindung

Eine private Drohne fliegt in knapp 10 Metern Flughöhe über dem Boden, während in weiter Entfernung ein Flugzeug zu sehen ist.

Gefahr für Flugzeuge

Flugsicherung warnt vor Drohnen-Gefahren für den Luftverkehr

Merkel Sotschi

Treffen in Sotschi

Merkel bei Putin: Eine selbstbewusste Antwort, zwei ungeklärte Streitpunkte

Barack Obama telefoniert mit kubanischen Komiker

US-Präsident reist nach Kuba

Barack Obama besucht die Castros – vorher tätigt er ein besonderes Telefonat

Kim Jong Un betont die "gewaltige" Stärke der nordkoreanischen Streitkräfte und das Abschreckungspotenzial seiner Atomwaffen

"Versöhnung und Vertrauen"

Kim Jong Un lobt Annäherung an Südkorea

Ein Taxi fährt in Havanna mit US-Flagge in der Heckscheibe. Am Mittwoch wollen die USA und Kuba offziell verkünden, dass sie ihre Beziehungen wieder aufnehmen

Historische Einigung

USA und Kuba wollen Botschaften wieder eröffnen

Claus Weselsky ist Vorsitzender der Lokführergewerkschaft GDL

Verhandlungen abgebrochen

Bahn droht ein neuer Lokführerstreik

Gemeinsam legten sie am Grabmal des Unbekannten Soldaten einen Kranz nieder

70 Jahre Kriegsende

Merkel und Putin: Vorsichtige Annäherung

Ein symbolträchtiges Bild beim Amerika-Gipfel: der Handschlag zwischen Barack Obama (l) und Fidel Castros Bruder Raul

Annäherung nach über 50 Jahren Eiszeit

Historischer Handschlag zwischen Obama und Castro

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(