HOME
Braunkohlekraftwerk

Klima

«Es ist geschafft»: Was der Kohleausstieg bis 2038 bedeutet

Nach dem Atomausstieg will Deutschland als eines der ersten großen Industriestaaten auch aus der Kohle aussteigen. Nach langem Gezerre gibt es ein empfohlenes Ausstiegsdatum - und ein ziemlich teures Preisschild.

Klimagipfel: Landraub, Lärm und Luftverschmutzung in Deutschland

Klima- und Umweltschutz

Deutschland ein Vorbild? Von wegen. Eine Reise zu den schmutzigen Fakten

Entwicklungsminister Müller

Entwicklungsminister Müller: Klimagipfel von Kattowitz muss die Wende bringen

Schwarzenegger in Kattowitz

Schwarzenegger bläst zum "Umwelt-Kreuzzug" gegen Trumps Klimapolitik

Klimagipfel in Kattowitz
Fragen und Antworten

Klimagipfel in Kattowitz

Was ein Land für den Klimaschutz tut, soll messbar werden - Deutschlands Vorreiter-Image bröckelt

Geduldig lauscht Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz der Ansprache der Klimaaktivistin Lucia Steinwender

Klimakonferenz in Wien

Sebastian Kurz kann nur acht Worte sprechen, dann stiehlt ihm eine Aktivistin die Show

Barbara Hendricks schmallippig: Umweltministerin ist Spielball im Gezerre um die Klima-Politik
Kommentar

Klimaschutzplan 2050

Planlos statt Vorreiter: Deutschlands Gezerre um die Klimapolitik

Von Dieter Hoß
UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon, Frankreichs Außenminister Laurent Fabius und Präsident Francois Hollande feiern das neue Klimabkommen

Kommentar zum Klimagipfel

Dieses Abkommen kann die Welt retten

Eifelturm

Gipfel in Paris

Gemeinsamer Entwurf für Klimavertrag liegt den Delegierten vor

Dieser Winter ist so mild, dass in Düsseldorf sogar die Kirschen blühen

Klimagipfel in Paris

Neuer Entwurf für Klimaabkommen vorgelegt

Aktivisten für den Klimaschutz protestieren anlässlich des Klimagipfels in Paris in Frankfurt am Main

Weltklimagipfel in Paris

Erster Entwurf für Klimaabkommen vorgelegt

In Südwestfrankreich ist der Photovoltaikpark in Cestas nahe Bordeaux, die größte Solaranlage Europas, offiziell eingeweiht worden

Klimagipfel

Europas größter Solarpark eingeweiht

Guerilla-Marketing zum Klimagipfel

Gehackte Werbeplakate entlarven Industrie-Lügen

Von Gernot Kramper

Folgen des Klimawandels

Forscher erschaffen die Welt von morgen

Polizisten zerren an Demonstranten in Paris

Paris

Wie für den Klimagipfel die Freiheitsrechte ausgehebelt werden

Start des Weltklimagipfels in Paris

Der Klimawandel lässt Sie kalt? Dann schauen Sie mal hier!

Bill Gates, einer von 25 privaten Investoren von Breakthrough Energy Coalition

Klimagipfel in Paris

Superreichen-Initiative fördert saubere Energiegewinnung

Obama hat sich früh zu den Zielen des Klimagipfels bekannt, Widerstand kommt von den Republikanern.

Weltklimagipfel

Das sind die Big Player beim Klimapoker in Paris

Der Eiffelturm leuchtet anlässlich des Klimagipfels aktuell waldgrün

Klimagipfel in Paris

Wie die Welt zusammenkommt, um die Erde zu retten

Vermummter Demonstrant auf der Place de la Republique in Paris

Hohe Sicherheitsstandards in Paris

Krawalle bei Demonstrationen vor Klimagipfel - 100 Festnahmen

Taifun Chan-Hom, einer der größten Taifune der letzten Jahrzehnte, suchte Chinas Ostküste 2015 heim

Klimagipfel in Paris

Die größten Streitpunkte beim Klimapoker

Die Präsidenten der Türkei und Russlands sitzen an einem Tisch weit auseinander. Dahinter mehrere Flaggen beider Länder

Türkisch-russische Spannungen

Erdogan will reden, Putin lässt ihn abblitzen

Am kommendem Montag beginnt in Paris der Weltklimagipfel

Weltklimakonferenz in Paris

Der schwierige Klimagipfel im Schatten des Terrors

Auf völlig vertrocknetem Boden wächst eine kleine Pflanze

Generalprobe für Weltklimagipfel

Wenn jedes Wort zählt

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.