HOME
Unterwegs im Irak: Wenn es einen Gott gibt, dann muss er Mossul vergessen haben
stern-Reportage

Unterwegs im Irak

Wenn es einen Gott gibt, dann muss er Mossul vergessen haben

Der IS hat Mossul, die zweitgrößte Stadt des Irak, in Schutt und Asche gelegt. Entwicklungsminister Gerd Müller will beim Wiederaufbau helfen - kein leichtes Unterfangen. Lagebericht aus einer (fast) vergessenen Metropole. 

Von Tilman Gerwien
Unterwegs im Irak: Wenn es einen Gott gibt, dann muss er Mossul vergessen haben

stern-Reporter Tilman Gerwien

"Es wird Jahrzehnte dauern, bis in Mossul normales Leben einkehrt"

Im Schein ihres Handys hockt eine Frau mit Kopftuch vor einem steinernen Relief und betrachtet zwei gemeißelte Figuren

Nach Sieg über IS

Archäologin rettet die historischen Schätze von Mossul

Mossul, Fynn Kliemann u.v.m.

Das steht in unserer Dezember-Ausgabe

NEON Logo
Mossul Zivilisten

16-jährige Deutsche im Irak

IS-Kämpferin Linda W. "will nur noch nach Hause"

Nach langen Kämpfen hat die irakische Armee die ehemalige IS-Hochburg Mossul zurückerobert

Bestätigt

Eine der in Mossul festgenommen IS-Frauen ist die 16-jährige Linda W.

Die weibliche Seite des "Kalifats": Diese Frauen flohen vor den Kämpfen in Mossul

Mossul

Frauen im Islamischen Staat: Leben an der Seite eines IS-Kämpfers

Eine Rauchsäule steigt in Mossul (Irak) hinter einen Polizeifahrzeug auf

Mossul

Fünf deutsche IS-Anhängerinnen im Irak festgenommen - auch 16-jährige Sächsin?

Einschläge in in IS-Stellungen in Mossul - Die Stadt ist vom Islamischen Staat befreit

Nach Mossul-Befreiung

Der IS ist noch nicht am Ende: Hier drohen die nächsten Kämpfe

Irakische Soldaten feiern in der Altstadt von Mossul ihren Sieg

Irak

Mossul ist erobert - aber der IS noch lange nicht geschlagen

US-Marine

Syrien nach Rakka

Die USA kämpfen gegen den IS – und Putin und Assad profitieren davon

Von Gernot Kramper
Das schiefe Minarett der Al-Nuri-Moschee in Mossul - der IS hat das histroische Bauwerk gesprengt

Kampf um Mossul

IS sprengt historisches schiefes Minarett

Trotz Beschuss seitens des IS, rettet David Eubank ein kleines Mädchen

Kampf um Mossul

Helfer rennt durch Kugelhagel, um kleines Mädchen vor dem IS zu retten

GoPro rettet Kameramann das Leben

Einsatz im Irak

Unglaubliches Glück: Gopro rettet Kameramann vor Sniper-Kugel

Von Florian Saul
Zu sehen sind zwei Männer und ein Kind auf einer erdigen Straße, daneben ein großer Trümmerhaufen.
stern-Reportage

Mossul

Die Geschichte einer Mutter, die ihre Tochter rettete und ihren Sohn verlor

stern-Korrespondent in Mossul

Der Krieg ist noch immer allgegenwärtig

Soldatinnen der Sun Ladies

Irak

Nie wieder Opfer: Wie die "Frauen der Sonne" sich am IS rächen wollen

NEON Logo
Kampf um Mossul: Auch Zivilisten kommen bei den Bombenangriffen immer wieder ums Leben

US-General

US-Militär räumt Mitschuld an Zivilopfern in Mossul ein

Niederlande Rotterdam
+++ Ticker +++

News des Tages

Niederländische Polizei versperrt türkischer Ministerin Zugang zu Konsulat

Die Bombe explodiert inmitten der Soldaten.

Kampf um Mossul

Luftwaffe der Terroristen: IS-Drohne wirft erstmals Bombe auf Soldaten ab

Von Gernot Kramper
Bebilderung der Anleitung für Lkw-Attentate zeigt Szene des Anschlags von Nizza

Terroranschlag in Berlin

IS veröffentlichte Anleitung für Todesfahrt

Von Marc Drewello
Zerfleddert: Eine "Werbe"-Tafel des Islamischen Staates in Fallujah

Kalifat unter Druck

Der Islamische Staat zerfällt - die Gefahr bleibt

Von Marc Drewello
Irakische Truppen befreiten auch die Stadt Hammam al-Alil südlich von Mossul vom IS

Offensive auf Mossul

Irakische Armee schlägt IS-Gegenangriffe zurück

Am Himmel über der Wüste ziehen pechschwarze Wolken, die einen beißenden Geruch verbreiten
Reportage

Schlacht um Mossul

Die Rache des Said

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.