HOME
Jens Weidmann

Einheitliches System gesucht

Europa ringt um gemeinsame Lösungen im Zahlungsverkehr

Geld von A nach B schicken - das geht immer schneller. Weniger schnell ist Europa, ein einheitliches System dafür zu etablieren. Die weltweite Konkurrenz erhöht den Zeitdruck.

Geldanlage
Serie: So geht Geldanlage

Vermögensaufbau

Aktien für Anfänger: Mit Fonds und ETF können auch Laien fürs Alter sparen

Von Katharina Grimm
Jens Weidmann, Bundesbank-Chef

Jens Weidmann

So legt Deutschlands oberster Banker sein Geld an - eine simple Strategie für jedermann

Bundesfinanzminister Scholz ärgert sich über internationale Kritik an der deutschen Wirtschafts- und Finanzpolitik

Deutschland bei Finanztagungen wegen seiner Wirtschaftspolitik unter Druck

500 Euro Schein
Fragen und Antworten

EZB-Entscheidung

Abschaffung des 500-Euro-Scheins: Was passiert mit den alten Banknoten?

Der Schutz von Bankguthaben soll auf europäische Ebene gehoben werden - deutsche Sparer sorgen sich

Europäische Einlagensicherung

Bankguthaben in Gefahr? Das ändert sich für deutsche Sparer

Ungarn hat seine Grenze zu Serbien hermetisch abgeriegelt

+++ Newsticker Flüchtlingskrise +++

Niederlande bereiten Ankunft tausender Flüchtlinge vor

Weidmann kritisiert auch die Nothilfen für griechische Banken

Warnung des Bundesbank-Chefs

Weidmann kritisiert Missbrauch der EZB

Wegen der immer niedrigeren Zinsen hat die Deutsche Bundesbank im vergangenen Jahr weniger Überschuss erzielt

Deutsche Bundesbank

Überschuss sinkt auf 2,95 Milliarden Euro

Der Neubau der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main

Geldpolitik

EZB kauft massiv Staatsanleihen

Unternimmt was: Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank

Anleihe-Käufe der EZB

Draghi. Hilft. Uns.

Von Andreas Hoffmann
Die bundesregierung sieht dem Wirtschaftswachstum in 2015 immer positiver entgegen. Ein Grund: günstiges Öl.

Dank niedriger Ölpreise

Deutschland erwartet Konjunkturschub

Bundesbankpräsident Jens Weidmann auf dem Gelände der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main

Bundesbank-Chef

Jens Weidmann fordert Erhöhung der Tariflöhne

Der Tag der Offenen Tür fand zum ersten Mal statt und zog tausende Besucher an. Vor der Station mit den Goldbarren bildeten sich lange Warteschlangen.

Besuchertag in der Bundesbank

Anfassen ja - aber nicht mitnehmen!

Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank, kritisiert den gesetzlichen Mindestlohn stark. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hingegen spricht sich dafür aus.

Jens Weidmann

Bundesbankpräsident kritisiert Mindestlohn

Aufschwung in Deutschland

Bundesbank erwartet kräftiges Wirtschaftswachstum

Überweisung an Finanzminister

Bundesbank steigert Gewinn auf 4,6 Milliarden Euro

Konjunktur

Bundesbank sieht Deutschland vor kräftigem Aufschwung

+++ Tag 3 nach der Wahl im Newsticker +++

Bundesbankchef warnt Merkel vor Mindestlohn

Präsident der Bundesbank

Weidmann besteht auf strenge Prüfung von Bankbilanzen

Verhandlung über Eurorettung

Verfassungsrichter suchen Fesseln für die EZB

Verfassungsgericht berät Rettungsschirm

Bringt Karlsruhe den Euro zum Wanken?

Auf dem Prüfstand

EZB will Ankauf von Staatsanleihen begrenzen

Konjunktur in Deutschland

Bundesbank senkt Wachstumsprognose