A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags

Sie hat immer eine Meinung und die behält sie selten für sich. Seit 2004 ist Claudia Roth, geboren 1955, Vorsitzende der Grünen. Davor, in einem anderen Leben, managte sie die Band "Ton Steine Scherben". Deren Sound übertrug Roth in ihre Person. Seit Jahren empört sie sich öffentlich, tourt durch Talkshows und ist dabei eines nie: leise. In den neunziger Jahren war Roth lange Jahre Mitglied des europäischen Parlaments, seit 2002 ist sie Mitglied des Bundestags. 2012 brachte sie eine Urwahl der Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl auf den Weg, nicht ohne sich eigene Chancen auszurechnen. Doch die Partei strafte Roth ab. Sie erhielt magere 26,2 Prozent. Auf Twitter folgte ein "Candystorm", digitale Streicheleinheiten für Roth, die wenige Tage später als Grünen-Vorsitzende im Amt bestätigt wurde. Seit dem 22. Oktober 2013 ist Claudia Rot Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags

Betrachtung der eigenen Psyche
Betrachtung der eigenen Psyche
Der Spießer in mir

Weltoffen, liberal, tolerant - so sehen wir uns gern. Aber sind wir es auch? Unser Autor hat seine Überzeugungen einer Inspektion unterzogen.

Nachrichten-Ticker
Deutschland rüstet Iraks Kurden für Kampf gegen IS auf

Deutschland will die irakischen Kurden für den Kampf gegen die extremistische Miliz Islamischer Staat (IS) aufrüsten.

Nachrichten-Ticker
Grüne und Linke bekräftigen Kritik an Waffenlieferungen

Vor der Entscheidung der Bundesregierung über Waffenlieferungen an die Kurden im Irak hat die Opposition ihre Kritik bekräftigt.

Nachrichten-Ticker
Grüne und Linke bekräftigen Kritik an Waffenlieferungen

Vor der Entscheidung der Bundesregierung über Waffenlieferungen an die Kurden im Irak hat die Opposition ihre Kritik bekräftigt.

Politik
Politik
Waffenlieferung an Irak bleibt umstritten

Die Lieferung deutscher Waffen an die Kurden im Nordirak bleibt unmittelbar vor der Entscheidung der Bundesregierung an diesem Sonntag umstritten.

Nachrichten-Ticker
Grüne und Linke gegen Waffenlieferungen für Kurden

Vor der Entscheidung des Bundestags über die Waffenlieferungen an die Kurden haben die Grünen und die Linke ihre Kritik bekräftigt.

Politik
Politik
Streit um Waffenlieferungen - SPD-Spitze fast geschlossen dafür

Über deutsche Waffen für den Irak wird quer durch alle Fraktionen gestritten. Die SPD-Spitze ist mit Ausnahme des linken Flügels dafür. Die Opposition pocht auf ein Mitspracherecht des Parlaments.

Ex-Außenminister
Ex-Außenminister
Joschka Fischer für Waffenlieferungen an Kurden

Während die Bundesregierung weiterhin streitet, vertritt der ehemalige Außenminister Joschka Fischer eine eindeutige Meinung. Geht es nach ihm, soll Deutschland Waffen an die Kurden im Irak liefern.

Politik
Politik
Joschka Fischer für Waffenlieferungen an Kurden

Im Gegensatz zur Bundesregierung hat sich der frühere Außenminister Joschka Fischer ausdrücklich für deutsche Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak ausgesprochen.

Nachrichten-Ticker
Steinmeier schließt Waffenlieferung an Kurden nicht aus

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) schließt in Zukunft Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak nicht aus.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?