A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Europaparlament

Nachrichten-Ticker
Reisende dürfen mehr Schutz bei Online-Reisen erwarten

Reisende können sich auf einen besseren Rechtsschutz bei Pauschalreisen einstellen.

Nachrichten-Ticker
Reisende dürfen mehr Schutz bei Online-Reisen erwarten

Reisende können sich nach Angaben des Verbraucherministeriums auf mehr Rechtsschutz bei Pauschalreisen einstellen.

Politik
Politik
Duda-Sieg soll konservative Renaissance in Polen bringen

Polens nationalkonservative Opposition sieht sich auf halbem Weg zurück zur Macht: Bei der Präsidenten-Stichwahl hat ihr Kandidat Andrzej Duda mit 51,5 Prozent der Wählerstimmen klar gewonnen.

Politik
Politik
Nationalkonservativer Duda wird Präsident Polens

Polens nationalkonservative Opposition sieht sich auf halbem Weg zurück zur Macht: Bei der Präsidenten-Stichwahl hat ihr Kandidat Andrzej Duda mit 51,5 Prozent der Wählerstimmen klar gewonnen.

Nachrichten-Ticker
Konservativer Duda wird neuer polnischer Präsident

Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Polen haben die Wähler dem nationalkonservativen Lager Auftrieb gegeben und den Oppositionskandidaten Andrzej Duda zum neuen Staatschef gewählt.

Digital
Digital
Oettinger für Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa

EU-Digitalkommissar Günther Oettinger pocht auf eine komplette Abschaffung der so genannten Roaming-Gebühren in der Europäischen Union.

Handy-Nutzung im Ausland
Handy-Nutzung im Ausland
EU-Staaten wollen Roaming beibehalten

Grenzkontrollen gibt es kaum noch in Europa. Beim mobilen telefonieren oder surfen bleibt es aber weiterhin wichtig, wo man sich aufhält. Das Roaming führt den europäischen Gedanken ad absurdum.

Politik
AfD hat erstmals seit einem Jahr Wahlerfolg nicht mehr sicher

Mit der Wahl in Bremen ist die Erfolgsserie der Alternative für Deutschland (AfD) in gewissen Sinne abgerissen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Tsipras trotz Gegenwind optimistisch für Einigung mit Geldgebern

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat erneut bekräftigt, Athen unternehme alles, damit eine Einigung mit seinen Geldgebern gelingt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Hilfen für Griechenland bleiben in der Schwebe

Neue Hilfen für das pleitebedrohte Griechenland bleiben in der Schwebe. Eine Einigung zwischen Athen und den internationalen Geldgebern ist weiter nicht in Sicht.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?