A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Siemens

Siemens-Konzern
Siemens-Konzern
Kaeser gibt Medizintechnik Bestandsgarantie

Vorläufige Bestandsgarantie für den Geschäftsbereich Medizintechnik bei Siemens: Vorstandschef Joe Kaeser erteilt Spekulationen über Ausgliederung, Verkauf oder Börsengang der Sparte eine Absage.

Nachrichten-Ticker
Gehälter der Dax-Aufsichtsräte steigen um vier Prozent

Die Aufsichtsratsvorsitzenden der 30 Unternehmen im Deutschen Aktienindex (Dax) haben in diesem Jahr rund vier Prozent mehr als im Vorjahr verdient.

Wirtschaft
Wirtschaft
Dax-Aufsichtsräte bekommen knapp vier Prozent mehr Geld

Nach einer in Frankfurt veröffentlichten Hochrechnung der Unternehmensberatung Towers Watson bekommen die Aufsichtsratsvorsitzenden der 30 Dax-Unternehmen 2014 im Durchschnitt 365 500 Euro nach 352 400 Euro im Vorjahr.

Wirtschaft
Dax fährt Zickzack-Kurs

Der Dax ist in einem Schlingerkurs in die neue Woche gestartet. Kurz nach der Eröffnung des Handels rutschte der deutsche Leitindex zunächst etwas ab, konnte sich jedoch schnell wieder fangen und legte zuletzt um 0,13 Prozent zu auf 9303,92 Punkte.

Wirtschaft
Wirtschaft
Siemens geht vorsichtig ins neue Jahr

Der Elektrokonzern Siemens geht auch wegen der Probleme im Windkraftgeschäft vorsichtig ins neue Geschäftsjahr. Angesichts der vielen Unsicherheiten und der Neuaufstellung des Konzerns rechnet der Vorstand nur mit einem Umsatz auf dem Vorjahresniveau.

Wirtschaft
Wirtschaft
Milliarden-Deal für Siemens? Hörgeräte-Verkauf erwartet

Es ist ein kleines, feines Geschäft - und trotzdem will Siemens seine Hörgeräte-Sparte schon lange versilbern. Nun könnten die Pläne konkret werden: Branchenexperten spekulieren, dass der Aufsichtsrat noch heute grünes Licht für einen Verkauf geben dürfte.

Digital
Digital
Europäische Anbieter kooperieren bei Heimvernetzung

Über 100 Anbieter von Lösungen für das vernetzte Zuhause wollen zusammenarbeiten, um die Verbindung verschiedener Geräte zu erleichtern.

Wirtschaft
Wirtschaft
Ex-AUB-Chef Schelsky muss nicht ins Gefängnis

Der wegen Betrugs und Steuerhinterziehung verurteilte Ex-Chef der Arbeitnehmerorganisation AUB, Wilhelm Schelsky, muss nicht hinter Gitter.

Nachrichten-Ticker
Gauck: Deutschland kann mehr Flüchtlinge aufnehmen

Deutschland hat laut Bundespräsident Joachim Gauck bei der Flüchtlingsaufnahme seine Möglichkeiten noch nicht ausgeschöpft.

Nachrichten-Ticker
Siemens-Büroflächen könnten Flüchtlingsheime werden

Der Münchner Siemens-Konzern will offenbar dabei helfen, den Platzmangel bei der Unterbringung von Flüchtlingen in deutschen Großstädten zu entschärfen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Siemens auf Wikipedia

Siemens ist ein deutsches Unternehmen, das 1847 unter der Leitung von Werner von Siemens und Johann Georg Halske als „Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske“ in Berlin gegründet wurde. Die heutige Aktiengesellschaft mit Doppelsitz in Berlin und München ist im DAX an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Der Konzernverbund ist in 190 Ländern weltweit vertreten und hat allein in Deutschland 125 Standorte. Siemens beschäftigt nach eigenen Angaben rund 430.000 Mitarbeiter weltweit (20...

mehr auf wikipedia.org