HOME
Spaghetti Eis

Seit über 50 Jahren ein Klassiker

Die Geschichte hinter dem Spaghetti-Eis – und dem 17-jährigen Erfinder, der einen großen Fehler machte

Im Sommer ist es der Renner: Spaghetti-Eis. Aber wer hat es eigentlich erfunden? Jemand, der kein Patent auf den Eisklassiker anmeldete.

Von Denise Snieguole Wachter
Die Corona-Krise hat Jeremy Renner offenbar in eine wirtschaftliche Bredouille gebracht

Jeremy Renner

"Avengers"-Star will weniger Unterhalt zahlen

"Wind River - Tod im Schnee": Cory (Jeremy Renner) hat Natalies Vater ein Versprechen gegeben und ist entschlossen, es zu halt

TV-Tipps

TV-Tipps am Montag

Ein Model wird geschminkt

Kneipp & Co

Heimatpflege – warum Kosmetik aus Deutschland in den USA der Renner ist

Stern Plus Logo
Pizzabrötchen

Rezept-Quickie

Der beste Snack gegen den Kater

Von Denise Snieguole Wachter
Jeremy Renner

Schlimme Vorwürfe vor Gericht

Ex-Frau behauptet, Jeremy Renner habe sie töten wollen – jetzt wehrt er sich

Jeremy Renner wehrt sich gegen die Vorwürfe seiner Ex-Frau

Jeremy Renner

Ex-Frau erhebt Vorwürfe gegen "Avengers"-Star

Aufregung im Bundestag

Antifa-Anstecker: Kubicki rügt Linken-Politikerin – dann geht der Ärger erst richtig los

Von Florian Saul
Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen im Check

Ist der Kuchen vom Bäcker oder aus der Tiefkühltheke besser? Das Ergebnis überrascht

Von Denise Snieguole Wachter

Jeremy Renner

Dieser Avengers-Star bekommt eine eigene Miniserie

Genfer Autosalon

Autos, die keiner braucht

Von Jan Boris Wintzenburg

Kleiner Renner

Hyundai i30 Fastback N

Fahrbericht: Hyundai i30 Fastback N Performance

Kleiner Renner

Bildband

Cosmic Motor - Heiße Renner auf kalten Monden

Von Gernot Kramper

Jeremy Renner

Promi-Bild des Tages

Mann trimmt sich rotfarbenden Vollbart

NEON Unnützes Wissen

Wo Schnurrbart-Transplantationen der Renner sind - acht erstaunliche Fakten zu Bärten

NEON Logo
"Game of Thrones"

Fantasy-Serie

Ups! HBO veröffentlicht nächste "Game of Thrones"-Episode zu früh

Drohnen sorgten auf der CES für Aufsehen

Technikmesse CES

Abgedreht – Drohnen für jedermann

Von Jan Boris Wintzenburg

Tesla Model S

Elektro-Sportwagen fackelt beim Aufladen ab

Golden-Globe-Verleihung

Die Glamour-Nacht der Stars live aus Los Angeles

Promi-Trennungen ohne Ende

Hollywood im Scheidungs-Rausch

Bücher zum Fest

Hape Kerkeling verkaufte sich zu Weihnachten am besten

Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato Coda Tronca

Italienische Schönheit mit überirdischen Preisen

Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato Coda Tronca

Eine von 30

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?