HOME

Rom-Tourismus

Münzen im Trevi-Brunnen: Rom streitet sich um die sprudelnde Geldquelle

Es geht um mehr als eine Million Euro jährlich: Wem gehören die Geldmünzen aus dem Trevi-Brunnen in Rom? Über den Schatz aus Roms berühmtesten Brunnen ist in der Stadt nun ein Streit entbrannt.

Bettler auf der Straße

Tipps von der Caritas

Sollte ich Bettlern Geld geben?

Kurze Wegen sollen in den sogenannten Ankerzentren in Bayern die Asylverfahren beschleunigen

Flüchtlingspolitik

Ankerzentren starten in Bayern: "Wir zeigen, wie es funktioniert"

Eine syrische Familie sitzt vor einem Asylwohnheim

Sozialverbände fordern Nachbesserungen an Regelung zu Familiennachzug

Merkel und Natalie Dedreux

Merkel mahnt weitere Bemühungen um Inklusion von Menschen mit Behinderung an

Qualitativ hochwertige Kleidung ist seltener geworden, meint Soex-Chef Axel Buchholz
Stern Spezial

Interview mit Soex-Chef

"Wenn wir so weitermachen, sind in 15 Jahren kaum noch Rohstoffe für Textilien vorhanden"

An die Regale dürfen nur Mitarbeiter, Besucher bestellen bei ihnen, was sie benötigen
Stern Spezial

Altkleider bei der Caritas

"Wer soll denn das noch anziehen?"

Andrea Hniopek, Abteilungsleiterin Existenzsicherung und Praktikantin Luise Fuchs in der Caritas Hamburg
Stern Spezial

Altkleider

Caritas-Mitarbeiterin: "Die Qualität der Spenden ist deutlich schlechter geworden"

Anregungen, Tipps und Links

Was tun mit aussortierter Kleidung?

stern TV Logo
Ein bisschen umständlich meinte Kanzlerin Angela Merkel zum Aufnahmestopp für Ausländer bei der Essener Tafel: "Da sollte man nicht solche Kategorisierungen vornehmen." Dies sei "nicht gut", zeige aber "auch den Druck, den es gibt". 

Aufnahmestopp für Ausländer

Kanzlerin Merkel kritisiert Essener Tafel – und wird selbst dafür heftig angegriffen

Von Annette Berger
Kirchenaustritt: Christopher Piltz ist zwiegespalten

Glaubensfrage

Ade, Maria!: Wieso sich mein Kirchenaustritt wie eine Trennung anfühlte

NEON Logo
Im Tiergarten in Berlin stehen zahlreiche Zelte von Obdachlosen

Obdachlose aus Osteuropa

Brennpunkt Tiergarten: Deswegen bekommt Berlin die Probleme nicht in den Griff

Hereinspaziert. Am Eingang des Banksy-Hotels grüßt eine Schimpansen-Skulptur - nicht die einzige Besonderheit des Hauses

Streetart

Was das Banksy-Hotel im Westjordanland über den Künstler verrät

NEON Logo
Vier heikle Momente, die Angela Merkel geschickt für sich entschieden hat

ARD-"Wahlarena"

Merkels geschickter Umgang mit Nichtwissen

Touristen stehen vor dem Trevi-Brunnen in Rom

Attraktion in Rom

Touristen warfen 1,4 Millionen Euro in Trevi-Brunnen – und zwei Gebisse

26.000 Euro gefunden - und abgegeben

Bayern

Sozialhilfeempfängerin findet 26.000 Euro - und gibt sie bei der Polizei ab

Spaziergänger gehen Arm in Arm durch den Regen

Kardinal Woelki: Caritas et furor

Tapferkeit vor dem Freund

Stern-Stimme Kardinal Woelki - Vor Pegida-Kulisse - Hetzer, Ihr seid nicht die Mehrheit!

Kardinal Woelki: Caritas et furor

Wir brauchen eine Ökologie der sozialen Medien

Angela Merkel und ihr "Wir schaffen das" - Vertrauen, das wirkt

Kardinal Woelki: Caritas et furor

"Wir schaffen das" - eine Einstellung, die schon die NS-Ideologie beiseite schob

Wir brauchen heute mehr denn je Menschen, die aus der Masse hervortreten und unsere Welt mitgestalten, findet Kardinal Woelki

Kardinal Woelki: Caritas et Furor

Warum wir der Angst entgegentreten können

Kardinal Woelki KW41

Kardinal Woelki: Caritas et Furor

Deswegen sind Kirchen gegen Rechtspopulismus

Kardinal Woelki: Caritas et furor

Über die innere Einstellung, die uns im Umgang mit Wutbürgern hilft

Kardinal Woelki: Caritas et furor

Freundschaft ist so wichtig im Leben - ignoriert die Kirche das?

Kardinal Woelki: Caritas et furor

Rechte Sektierer vergiften das gesellschaftliche Klima

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.