HOME
Claudia Rothmann-Kehler Teaser

Flug OG 269

Sie überlebt einen Flugzeugabsturz - erst danach beginnt ihr wahres Drama

Claudia Rothmann-Kehler überstand einen Flugzeugabsturz in Thailand - mit einem blauen Auge und einem Schnitt auf der Stirn. Der Absturz selbst, sagt sie, sei nicht das Schlimme gewesen. Das waren die Jahre danach.

Fleet Operation Center in Hamburg

Zu Besuch bei den Kreuzfahrt-Kontrollettis

Von Till Bartels
Costa Concordia: 5 Jahre nach dem Unglück

5 Jahre nach dem Unglück

Das Unglück der Costa Concordia bleibt "unauslöschbare Erinnerung"

Francesco Schettino

"Costa Concordia"

Gericht bestätigt 16 Jahre Haft für Kapitän Schettino

Im Wrack der "Costa Concordia"

Innenansichten eines Albtraums

Von Till Bartels
Überlebte zwei Katastrophen: der Italiener Antonello Tonno

Mann überlebt zwei Katastophen

Erst auf der Costa Concordia, dann am Anschlagstag in Tunis

Der ehemalige Kapitän Francesco Schettino ist für die Havarie der "Costa Concordia" verantwortlich

"Costa-Concordia"-Prozess

Unglücks-Kapitän droht wegen Fluchtgefahr die Festnahme

Francesco Schettino, ehemals Kapitän der "Costa Concordia" gab kurz vor Prozessende noch eine persönliche Erklärung ab

16 Jahre Haft für "Costa Concordia"-Kapitän

Francesco Schettino geht gegen Urteil in Berufung

Francesco Schettino kurz vor den Schlussplädoyers im Gerichtssaal in Grosseto

"Costa Concordia"-Katastrophe

Ex-Kapitän Schettino muss 16 Jahre in Haft

Der Unglückskapitän der der "Costa Concordia", Francesco Schettino, bei einer Anhörung im Gerichtssaal in Grosseto

Havarierte "Costa Concordia"

Kapitän Schettino erwartet sein Urteil

Erwartet am Dienstag oder Mittwoch sein Urteil: "Costa"-Kapitän Francesco Schettino

"Costa Concordia"

Verteidigung fordert Freispruch für Kapitän Schettino

Ex-Kapitän Francesco Schettino droht eine langjährige Haftstrafe

"Costa Concordia"-Kapitän

Staatsanwaltschaft fordert 26 Jahre Haft für Schettino

Der Kapitän der "Costa Concordia", Francesco Schettino. Er verließ das sinkende Schiff und überließ die Passagiere ihrem Schicksal.

Prozess in Italien

Schettinos "Prahlerei" führte zum "Costa Concordia"-Unglück

Kapitän der Unglücksfähre "Norman Atlantic"

Italien feiert einen neuen Helden

Kapitän Francesco Schettino: Das Manöver vor der Insel Giglio, das in einer Katastrophe endete, habe "kommerzielle" Gründe gehabt.

Prozess um Costa-Concordia-Unglück

Kapitän Schettino wollte Kellner einen Gefallen tun

Francesco Schettino erreicht das Gericht in Grossetto: Das Unglück der Costa Concordia - "eine Dummheit".

Prozess um Costa-Concordia-Unglück

Kapitän Schettino nennt Katastrophe eine "Dummheit"

Die "Costa Concordia" wird im Hafen von Genua abgewrackt

Havariertes Kreuzfahrtschiff

Letzte Leiche aus Wrack der "Costa Concordia" geborgen

Die "Costa Concordia" im Hafen von Genua. Dort wird das Schiff verschrottet.

"Costa Concordia"

Knochen im Wrack gefunden

"Ich weiß, wie man sich in solchen Fällen verhält": "Costa Concordia"-Kapitän Francesco Schettino

Ausgerechnet Schettino

"Concordia"-Kapitän doziert an Uni über Panik-Management

Der Bergungsleiter der Costa Concordia plant einen ziemlich abgefahrenen 360°-Turn um den Unterwasserfelsen

Neues vom "Postillon"

Bergungsleiter der Costa Concordia plant "cooles Manöver"

Havariertes Kreuzfahrtschiff

"Costa Concordia" verlässt Giglio

Die "Costa Concordia" liegt immer noch in ihrem Dock nahe der Insel Giglio

Sicherheitsmaßnahme

Abtransport der "Costa Concordia" verzögert sich

Der Bug der "Costa Concordia" ragte am Sonntag bereits aus dem Wasser

Bergung des Kreuzfahrtschiffes

"Costa Concordia" erhebt sich aus dem Meer

Soll entlang der französischen Insel Korsika ins 350 Kilometer entfernte Genua geschleppt werden: die "Costa Concordia"

Schlechtes Wetter

Abtransport der "Costa Concordia" wird verschoben

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(