HOME

Keine Einigung bei Gasgesprächen Russlands mit der Ukraine

Brüssel - Russland und die Ukraine haben bei Gesprächen unter Vermittlung der EU-Kommission noch keine Einigung über künftige Gaslieferungen erzielt. Anvisiert würden nun weitere Gespräche im Oktober, hieß es aus Teilnehmerkreisen in Brüssel. Es geht um die Durchleitung russischen Erdgases durch ukrainische Pipelines Richtung Westeuropa, aber auch um Gas, das für die Ukraine selbst bestimmt ist. Die bisherigen Verträge laufen Ende des Jahres aus. Die EU-Kommission hatte Vertreter beider Länder eingeladen, deren Beziehungen wegen des Kriegs in der Ostukraine gespannt sind.

EU verhandelt mit Moskau und Kiew über Gaslieferungen

EU erwartet keine Probleme bei Gaslieferungen aus Russland in diesem Winter

Ukrainisches Gaswerk in Mryn, 130 Kilometer von der Haupstadt Kiew entfernt

Streit um Gas

Russland stellt Gaslieferungen an die Ukraine ein

Der für Energie zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Maros Sefcovic

Dauerstreit

Russland und Ukraine einigen sich über Gasversorgung für den Winter

Öl- und Gasförderung in Sibirien. Der russische Konzern Gazprom stellt der Ukraine ein Ultimatum - nicht zum ersten Mal.

Offene Rechnung bei Gazprom

Russland will der Ukraine den Gashahn zudrehen

Der russische Energieminister Alexander Nowak reist zu den Verhandlungen im Gasstreit in Brüssel an

Durchbruch in Brüssel

Russland und Ukraine einigen sich im Gasstreit

Streit um zu geringe Lieferungen

Russland hat keine Zeit für Gasgespräche

+++ Ukraine-Newsticker +++

Obama will Sanktionen gegen Russland verschärfen

Erfolglose Verhandlungen

Russland liefert kein Gas mehr an die Ukraine

Verhandlungen gescheitert

Russland will Gaslieferungen in die Ukraine einstellen

Nach Teilzahlung

Gazprom gewährt Kiew Fristverlängerung im Gasstreit

+++ Ukraine-Newsticker +++

Kiew überweist erste Gasschulden-Rate an Gazprom

Krise in der Ukraine

USA gelassen über russischen Gas-Deal

Ukraine-Krise

Putin droht, Kiew das Gas abzudrehen

Krim-Krise

Nato: Russland könnte Ukraine in wenigen Tagen einnehmen

Sorge um Friedensabkommen und Energieversorgung

Ägypten liefert kein Gas mehr an Israel

Offene Rechnungen

Russland kürzt weiter Gaslieferungen an Weißrussland

Moskau kürzt Gaslieferungen an Weißrussland um 30 Prozent

Gazprom kürzt Gaslieferungen an Weißrussland um 30 Prozent

Weißrussland lenkt im Gasstreit mit Russland ein

Minsk: Gasstreit mit Moskau ohne Folgen für Lieferungen nach Europa

Russland drosselt Gaslieferungen an Weißrussland

Gazprom droht Weißrussland mit Gasdrosselung um 85 Prozent

Unbezahlte Rechnungen

Russland dreht Weißrussland das Gas ab