HOME

Protest gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana

Tijuana - Die mexikanische Grenzstadt Tijuana erwartet die Ankunft Tausender weiterer Migranten aus Mittelamerika. Eine große Gruppe von Menschen wurde am Samstagabend (Ortszeit) in der Notunterkunft in einer Sportanlage erwartet, wo nach Behördenangaben bereits rund 2400 Migranten untergebracht waren. Derweil machte sich in der Grenzstadt Unmut über die Ankunft der Migranten breit. Für Sonntag war eine Protestveranstaltung von Bewohnern Tijuanas angekündigt, zu der mehrere Hundert Menschen erwartet wurden.

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Video

Migranten warten an US-Grenze

Mutter und Sohn

Nach 4300 Kilometern

Dem Ziel so nah - Tausende Migranten harren an US-Grenze aus

Grenze

Flucht vor der Armut

Migranten-Karawane kommt kurz vor der US-Grenze ins Stocken

Kurz vor dem Ziel

Trump spricht von «Invasion»

Fast am Ziel: Tausende Mittelamerikaner nähern sich den USA

Mattis an Grenze zu Mexiko

Trump will Migranten stoppen

US-Verteidigungsminister besucht Truppen an Mexikos Grenze

Weitere Migranten aus Mittelamerika erreichen US-Grenze

Migranten-Karawane

Erste Migranten erreichen US-Grenze - und erklimmen den Zaun

Migranten am US-Grenzzaun am Strand von Tijuana

Erste Migranten aus Mittelamerika erreichen Tijuana an US-Grenze

Erste Migranten aus Mittelamerika erklimmen Grenzzaun zu USA

Hunderte Migranten erreichen Grenze zu USA

Migranten aus Mittelamerika ziehen weiter Richtung USA

Trump verschärft Regelungen für Asylsuchende an US-Südgrenze

Trump verschärft Regelungen für Asylsuchende an US-Südgrenze

Video

Flüchtlinge beantragen Asyl in Mexiko

Mittelamerikanische Migranten

Migranten-Karawane

Tausende Mittelamerikaner beantragen Asyl in Mexiko

In Mannheim ist ein vierjähriger Junge zehn Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt.
+++ Ticker +++

News des Tages

Vierjähriger stürzt von Balkon zehn Meter in die Tiefe

Mittelamerikanische Migranten

Marsch Richtung US-Grenze

Mittelamerikanische Staaten wollen gegen Migranten vorgehen

Wahlkampfauftritt Trumps in Cleveland

US-Kongresswahlen stellen Weichen für Trumps zweite Amtshälfte

Donald Trump betreibt einen Angst-Wahlkampf vor den Midterms

US-Zwischenwahlen

Aggressiver Wahlkampf: Wie Donald Trump mit der Angst vor Migranten auf Stimmenfang geht

Obama

«Politische Show»

Obama wirft Trump Panikmache bei Migration vor

Barack Obama

Vor den Kongresswahlen

"Politische Show" - Obama wirft Trump Panikmache beim Thema Migration vor

Donald Trump

Analyse

Trumps Wahlkampf mit der Angst